TGF im Aufwind

Tugay Yavuz gelang das Tor zum 2:0 gegen den TSV Trauchgau. Foto: privat

Füssen – Mit 2:1 hat das Team von Türkgücü Füssen (TGF) kürzlich sein Heimspiel gegen den gegen TSV Trauchgau gewonnen. Auch am Mittwoch konnten die Füssener einen Erfolg verbuchen: Mit 1:0 gewannen sie das Derby gegen den TSV Roßhaupten. 

Gegen den TSV Trauchgau begann das Füssener Team engagiert und druckvoll. Dafür wurden sie in der vierten Minute belohnt. Denn einen Handelfmeter verwandelte Cem Cebecioglu zum 1:0. Mit dem Führungstor im Rücken bestimmte TGF die Partie. Der Treffer zum 2:0 folgte dann in der 32. Minute nach guter Vorarbeit von Olcay Kiranlar, der Tugay Yavuz in Szene setzte. Der erzielte das Tor per Flachschuss. 

Kurze Zeit später kassierte ein Trauchgauer Abwehrspieler die Gelb-Rote-Karte. Mit Beginn der zweiten Halbzeit verlagerten die Gäste das Spiel immer mehr in die gegnerische Hälfte, scheiterten aber am TGF-Keeper Jonny Oduncu, der stets gut abwehrte. Anschließend boten sich für TGF gute Kontermöglichkeiten, die Sengül und Kiranlar teilweise zu überhastet vergaben. Förmlich mit dem Schlusspfiff kamen die Gäste zu ihrem verdienten Anschlusstor. „Wir waren von Anfang an sehr gewillt das Spiel zu entscheiden und haben uns den Heimsieg verdient,” sagte Trainer Yasar Ercüment nach dem Spiel. 

Mit 25 Punkten liegt TGF nun auf dem sechsten Tabellenplatz. Am heutigen Samstag ist Türkgücü Füssen zu Gast beim FC Thalhofen. Anpfiff ist hier um 13.30 Uhr kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo
Gelungener Saisonabschluss
Gelungener Saisonabschluss

Kommentare