Der Traum von der Kreisliga ist für den TSV  Buching/Trauchgau geplatzt.

Mit 0:2 verliert der TSV Buching/Trauchgau die Relegation gegen den TV Weitnau

1 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
2 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
3 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
4 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
5 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
6 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
7 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.
8 von 15
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft versucht sich der TSV Buching/Trauchgau (rot) gegen den TV Weitnau durchzusetzen, doch am Ende unterliegt er mit 0:2.

Oy-Mittelberg/Buching – Der Traum vom Aufstieg ist für den TSV Buching/Trauchgau geplatzt. Am Dienstag unterlagen die Ostallgäuer im Relegationsspiel gegen den TV Weitnau mit 0:2.

Während die Weitnauer damit weiter von der Kreisliga träumen dürfen, geht es für den TSV Buching/Trauchgau auch in der kommenden Saison in die Kreisklasse. Eine Unsicherheit seines Torhüters sorgte dafür, das der TSV am Dienstag bereits in der elften Minute in Rückstand lag. Felix Berghofer nutzte die Gelegenheit und köpfte den Ball ins Tor der Buchinger. Danach wollte Weitnau seine Führung ausbauen, doch der TSV hielt mit Einsatzwillen und Laufbereitschaft dagegen. 

Doch in der 31. Minute gelang Martin Klöpf nach einer Ecke per Kopf das 2:0. Bis zur Pause kam Weitnau zu weiteren guten Chancen, die die Oberallgäuer allerdings nicht nutzen konnte. 

In der zweiten Halbzeit wollte sich der TSV Buching/Trauchgau zurückkämpfen, doch die Defensive der Weitnauer stand jetzt stabil. Beide Mannschaften neutralisierten sich damit gegenseitig. Zu Torchancen kam es kaum noch. 

Am Ende gelang es dem TV Weitnau die Führung über die Zeit zu retten. Ob es die Oberallgäuer in die Kreisliga schaffen, wird sich aber erst am Samstag, 8. Juni, in Dietmannsried entscheiden.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Mit 21:13 besiegen die Handballerinnen des TSV Pfronten den TV Immenstadt
Mit 21:13 besiegen die Handballerinnen des TSV Pfronten den TV Immenstadt
Mit einem 2:2 trennt sich der TSV Pfronten vom FC Türksport Kempten
Mit einem 2:2 trennt sich der TSV Pfronten vom FC Türksport Kempten
TGF Füssen erkämpft sich ein 1:1 gegen Wiggensbach
TGF Füssen erkämpft sich ein 1:1 gegen Wiggensbach
FC Füssen will gegen Haldenwang punkten – TSV Pfronten trifft auf Türksport Kempten
FC Füssen will gegen Haldenwang punkten – TSV Pfronten trifft auf Türksport Kempten

Kommentare