Klatsche für den FC Füssen 

Mit 0:3 verliert der FC Füssen gegen den FC Blonhofen

+
Gegen den FC Blonhofen (blaues Trikot) liefert der FC Füssen (schwarz-gelbes Trikot) seine bisher schwächste Leistung in dieser Saison ab.

Füssen – Eine 0:3-Niederlage hat am Samstag der FC Füssen daheim gegen den FC Blonhofen hinnehmen müssen. Nachdem sich die Gastgeber in der ersten Hälfte ganz schwach präsentiert hatten, spielten sie in der zweiten Hälfte zwar etwas druckvoller, blieben aber zu harmlos vor dem gegnerischen Tor.

In den ersten 45 Minuten war vom FC Füssen kaum etwas zu sehen. Zahlreiche Fehlpässe und kein Selbstvertrauen spiegelten den bisher schlechtesten Saisonauftritt der Schwarz-Gelben wider. Dem Gast aus Blonhofen reichte eine durchschnittliche Leistung, um den FCF in Schach zu halten und nach 38 Minuten in Führung zu gehen. Dabei nutzten die Gäste einen, der zahlreichen Ballverluste tief in der Hälfte es FC Füssen und profitierte im Anschluss von weiteren Stellungsfehlern der Füssener, welche die Führung ermöglichten. 

Trotz des schwachen Auftritts hatte auch der FCF Möglichkeiten auf ein Tor. Entweder vergaben die Hausherren aber leichtfertig oder suchten erst gar nicht den Abschluss. FCF-Trainer Manuel Günes reagierte im zweiten Durchgang und brachte zwei frische Kräfte. Das Spiel der Gastgeber wurde dadurch zwar ein wenig druckvoller und Wille und Einsatz passten nun immerhin. Vor dem Tor blieben die Gastgeber jedoch zu harmlos und nur wenige Versuche gingen auch wirklich in Richtung des gegnerischen Gehäuses. 

Gäste nutzen ihre erste Chance 

Besser machten es da die Gäste. Blonhofen nutzte in der 70. Minute seinen ersten Vorstoß in der zweiten Hälfte, um seine Führung auf 2:0 auszubauen. Das dritte Tor der Gäste in der 88. Minute bedeutete den Endstand in einer für den FC Füssen äußerst enttäuschenden Begegnung. Einziger Lichtblick war nach Ansicht des Füssener Vereins die Premiere der beiden A-Jugend Spieler Noah Aschenbrenner und Till Wildner, die beide ihre Aufgaben nach ihrer Einwechslung ordentlich lösten. 

Am Samstag, 20. April, spielt der FC Füssen daheim gegen den TSV Obergünzburg, dem derzeitigen Tabellenletzten in der Kreisliga Allgäu Süd. Das Spiel beginnt um 15.30 Uhr.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates

Kommentare