FCF holt wichtige Punkte im Abstiegskampf

FC Füssen feiert glücklichen Sieg

+
Zsolt Marton umkurvt den Altusrieder Torwart und schiebt zum 2:0 ein.

Füssen – In einem sogenannten Sechs-Punkte-Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Altusried setzte sich der FC Füssen am Wochenende knapp mit 2:1 durch. In der Tabelle konnte der FCF dadurch sowohl Altusried als auch Pfronten hinter sich lassen.

Den besseren Start vor 120 Zuschauern erwischten die Gäste aus dem Oberallgäu. Ihre Überlegenheit brachte aber nicht viel ein, da der FCF defensiv geordnet stand und kaum eine Möglichkeit zuließ. In der Offensive hingegen luden die Gäste die Füssener ein: Michael Knarr vollstreckte nach einem Blackout des Torwarts und brachte die Heimelf mit 1:0 in Front. 

Mit der Führung im Rücken kam man etwas besser in die Begegnung und hatte nach 29 Minuten Pech, dass der sonst sehr umsichtige Schiedsrichter ein klares Handspiel im Strafraum nicht sah. Doch nur wenig später konnte Zsolt Marton auf 2:0 erhöhen. Wieder profitierten die Gastgeber dabei von einem groben Abwehrschnitzer der Oberallgäuer, den Michael Knarr durch konsequentes Anlaufen provozierte. Noch vor der Halbzeit kämpfte sich Altusried aber zurück ins Spiel und erzielte mit einem Sonntagsschuss in den Winkel den Anschlusstreffer. 

Hier verteidigte der FCF zu passiv und wurde prompt bestraft. Im zweiten Durchgang verflachte die Begegnung mit zunehmender Spieldauer. Dem FC Füssen merkte man die Verunsicherung der letzten Wochen an, denn n Natürlich wollte die Hausherren nicht das dritte Mal in Folge eine 2:0-Führung verspielen. Dementsprechend verkrampft agierten sie. In der Defensive stand der FCF jedoch weiterhin sicher und Altusried kam lange zu keiner nennenswerten Möglichkeit. 

Weil die Lechstädter selbst auch nicht wirklich gefährlich vor das Tor der Oberallgäuer kamen,blieb es bis zum Schlusspfiff spannend. Unmittelbar vor dem Ende sollte sich Altusried doch noch eine Chance erspielen. Hier hatte der FCF großes Glück, dass dem Gästeangreifer die Nerven versagten und er völlig freistehend den sicheren Ausgleich vergab. Somit feierte die Günes-Truppe einen glücklichen und immens wichtigen Sieg im Abstiegskampf und kletterte in der Tabelle an Altusried und Pfronten vorbei.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

EV Pfronten trennt sich von Trainer Gerhard Koziol
EV Pfronten trennt sich von Trainer Gerhard Koziol
Türkgücü Füssen schlägt mit 4:1 den Tabellenfünften
Türkgücü Füssen schlägt mit 4:1 den Tabellenfünften
Füssener Baseballer spielen künftig in der 2. Bundesliga
Füssener Baseballer spielen künftig in der 2. Bundesliga
Pfrontener Handballerinnen mit dem bislang besten Auftritt
Pfrontener Handballerinnen mit dem bislang besten Auftritt

Kommentare