750 Einsätze für den ESVK: Jubiläum für Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier

Manni Meier bekommt eigens angefertigtes Trikot von ESVK-Geschäftsführer Michale Kreitl
+
Zum Dank bekam Manni Meier (li.) ein eigens angefertigtes Trikot von ESVK-Geschäftsführer Michale Kreitl überreicht.

Kaufbeuren – Im Heimspiel gegen die Kassel Huskies durfte Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier ein ganz besonderes Jubiläum feiern. Zum 750. Mal stand der „Kultbetreuer“ für seinen ESVK an der Bande.

Er versorgt die Mannschaft nicht nur vor und nach dem Spiel, sondern ist in seiner Eigenschaft als Mannschaftsleiter inzwischen auch zu einem wichtigen Organisator rund um den Spielbetrieb geworden. Darüber hinaus engagiert er sich auch als Sprecher aller DEL 2-Betreuer für gute ligaweite Rahmenbedingungen hinter den Kulissen.

Da die aktuellen Umstände keine Feierlichkeiten zulassen, bedankten sich Geschäftsführer Michael Kreitl mit einem eigens angefertigten Trikot und die Mannschaft mit einem Sieg gegen den Tabellenführer

von Thomas Schreiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 
Kaufbeuren
ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 
ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 
In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer
Kaufbeuren
In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer
In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer

Kommentare