Alles gegeben und verloren

BSK unterliegt zum Saisonauftakt Durach

+
Cheftrainer Günter Bayer muss sich in Geduld üben. Einige Spieler sind verletzt oder stoßen erst zu einem späteren Zeitpunkt dazu.

Kaufbeuren-Neugablonz – „Wir haben eine sehr engagierte und kämpferische Leistung gezeigt“, sagte BSK-Cheftrainer Günter Bayer nach dem verlorenen Saisonauftakt in der Bezirksliga-Süd gegen den VfB Durach. Am Ende mussten sich die Schmuckstädte den Oberallgäuern mit 0:1 geschlagen geben.

Es war nicht die erhoffte Wunsch­elf, die Bayer zur Verfügung stand. So fehlten in der Abwehr mit Dorijan Ozvald und Ylli Xhemajlaj zwei wichtige Spieler. Alexander Günter musste aufgrund wieder auftretender Knieprobleme passen. Dafür stand Alexander Weber in der Anfangsformation, der sich trotz Studium in den Dienst der Mannschaft stellte. Doch sein Auftritt dauerte nur eine halbe Stunde, als er mit einer Verletzung frühzeitig ausgewechselt wurde. Für ihn kam Alessandro Mormina in die Partie. Der 22-jährige Mittelfeldspieler hatte nach seinem wieder genesenen Kreuzbandriss im Pokalspiel gegen den FC Blonhofen einen ersten Kurzeinsatz. Durach kam im ersten Abschnitt doch mit zwei Pfostentreffern zu nennenswerten Torchancen.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Oberallgäuer das agilere Team. Markus Piller war es, der nach einem individuellen Fehler aus Sicht des BSK das Tor des Spiels erzielte. Torwart Dennis Starowoit, der die Mannschaft als Kapitän anführt, konnte nichts machen.

„Es ist schade, wir sind an unsere Grenzen gekommen. Sicherlich hätten wir gerne den Punkt mitgenommen“, haben sich Bayers Jungs leider nicht für den Aufwand belohnt, wenngleich der Treffer für den VfB verdient war. „Alle Spieler haben ihren Job gemacht, sie haben gekämpft. Doch wer zum jetzigen Zeitpunkt von uns als Mannschaft mehr erwartet, hat leider keine Ahnung von Fußball“, hofft Bayer insgeheim, dass der Urlaubsmonat August schnell vorübergeht. „Vor September wird man nicht den richtigen BSK sehen können.“

Doppelbelastung

Schon am Mittwoch, 1. August muss der BSK Olympia Neugablonz im Pokal beim FC Buchloe antreten. Die Gennachstädter kegelten übrigens den SVO Germaringen aus dem Wettbewerb. Weil unter der Woche viele BSK-Akteure abends ihrem Beruf nachgehen müssen, werden Günter Bayer und sein Team beim Kreisliga-Aufsteiger erneut nicht vollzählig antreten können. Der Anpfiff erfolgt um 18.30 Uhr.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Kaufbeuren
Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang
Kaufbeuren
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang

Kommentare