Alles Gute

Günter Bayer, Cheftrainer des BSK, feiert 65. Geburtstag

+
Günter Bayer.

Kaufbeuren-Neugablonz – In Fußballerkreisen ist sein Name Programm. Zu seiner aktiven Zeit hat Günter Bayer alles erreicht: Er wurde Meister, stieg auf, holte sich den Pokalsieg und wurde seinerzeit auch noch zum besten Hallenspieler ausgezeichnet. Seit über 30 Jahren steht der gebürtige Kaufbeurer nun an der Seitenlinie. Am 22. Juni feierte er seinen 65. Geburtstag.

Seine Trainerkarriere begann am 1. Juli 1985 als Spielertrainer beim TSV Kottern. „Es war eine unglaublich tolle Zeit. Was ich hier an Herzlichkeit, Spaß, Freude, Kameradschaft und gegenseitigem Vertrauen erfahren durfte, werde ich sicher nie vergessen“, so Bayer über seine Anfänge im Oberallgäu. Es folgten unter anderem Trainerstationen in Aindling, (Schwaben) Augsburg, Bobingen, Kaufbeuren und Mering. 

Mit dem BSK Olympia Neugablonz geht Bayer nun in seine dritte Spielzeit. Es mache ihm immer wieder Spaß und Freude mit den jungen Sportlern zusammenzuarbeiten. „Ich brauche die Arbeit am Trainingsplatz, die Stimmung, die coolen Sprüche und den Geruch von Gras und Schweiß“, wollte der Übungsleiter nie in die Funktionärslaufbahn eintreten. Bayer hatte schon viele Glücksmomente, die er als Spieler auch dem BSK zu verdanken hat. Zweimal Schwäbischer Pokalsieger und zweimal Einzug in die DFB-Pokal-Hauptrunde. 

Auch als Trainer sah er die Größen. Die Wege von Jupp Heynckes und ihm kreuzten sich dreimal, zuletzt beim 100-jährigen Vereinsjubiläum der SpVgg Kaufbeuren. „So lange ich das Gefühl habe, noch etwas zu bewegen und junge Spieler für das Hobby Fußball zu begeistern, so lange mache ich noch als Trainer weiter“, so der Jubilar abschließend.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Sieben Spiele ungeschlagen: BSK bleibt Dritter
Sieben Spiele ungeschlagen: BSK bleibt Dritter
Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg
Kantersieg der Westendorfer Ringer gegen Untergriesbach
Kantersieg der Westendorfer Ringer gegen Untergriesbach

Kommentare