Ressortarchiv: Kaufbeuren

Rosige Zeiten sind vorbei

Rosige Zeiten sind vorbei

Marktoberdorf – Die einst glorreichen und erfolgreichen Zeiten bei den Fußballern des TSV Marktoberdorf sind schon längst vorbei. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga-Süd geht die sportliche Misere bei der ersten Mannschaft unaufhörlich weiter. Mit nur einem Sieg stehen die Kreisstädter abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.
Rosige Zeiten sind vorbei
Vierter Sieg in Serie

Vierter Sieg in Serie

Obergünzburg – Obergünzburgs Volleyballerinnen bleiben weiterhin auf der Er- folgspur. Die Ostallgäuerinnen kehrten mit drei Punkten von ihrem Auswärtsspiel aus Hahnbach zurück. Bei den Oberpfälzern gelang dem TSV ein 3:0-Sieg, was den vierten Erfolg in Serie bedeutet.
Vierter Sieg in Serie
Im Schluss-Spurt

Im Schluss-Spurt

Kaufbeuren – Schluss-Spurt in der Hauptrunde der DEL 2! Das letzte der 52 Spiele umfassenden Hauptrunde steht für den ESVK am Sonntag auf dem Spielplan. Dann empfangen die Joker ab 18.30 Uhr die Dresdner Eislöwen am Berliner Platz.
Im Schluss-Spurt
Steiner im BL-Ausschuss

Steiner im BL-Ausschuss

Westendorf/Darmstadt – Nach etwa 90 Minuten war die Sitzung im Sportzentrum Arheilgen in Darmstadt vorbei: Sie gilt wohl als einer der schnellsten Bundesliga-Tagungen, die es je gab. Selbst die sechs angereisten bayerischen Vereine rieben sich wohl verwundert die Augen, dass das Ende so zeitnah war.
Steiner im BL-Ausschuss
Wacker geschlagen

Wacker geschlagen

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren überrascht mit positiven Ergebnissen in der Vorbereitungsphase. Obwohl das Landesliga-Team nicht optimal trainieren kann, schlägt sich die SVK in ihren Testspielen weiterhin wacker.
Wacker geschlagen
Joker halten beim Meister dagegen

Joker halten beim Meister dagegen

Kaufbeuren – Freitag gegen den hochfavorisierten Tabellenführer aus Bietigheim und am Sonntag beim Meister in Bremerhaven, so lauteten die Paarungen für den ESVK am letzten Wochenende. Das Erfreuliche: die Joker konnten mithalten, wenn sie auch beide Male am Ende der jeweils 60 Spielminuten das Eis als Verlierer verließen.
Joker halten beim Meister dagegen
"Ich brauche wieder Vertrauen"

"Ich brauche wieder Vertrauen"

Kaufbeuren – Noch muss sie einige Abstriche machen, doch langsam erholt sich Lisa Dollinger von ihrer Schultereckgelenksverletzung, die sie sich im Spätherbst bei einem Wettkampf zuzog.
"Ich brauche wieder Vertrauen"
ESVK will beim Meister punkten

ESVK will beim Meister punkten

Kaufbeuren – An den nördlichsten Bundesligastandort der DEL 2 führt die Fahrt der Kaufbeurer am Sonntag. Dort treffen sie ab 17 Uhr auf die gastgebenden Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.
ESVK will beim Meister punkten
Spiel auf Kunstrasen

Spiel auf Kunstrasen

Germaringen – „Wir haben noch viel zu tun“, so die Erkenntnis von Cheftrainer Michael Grigoleit nach dem ersten Testspiel beim VfL Kaufering. Mit einem 24 Mann starken Kader trat der SVO beim Kreisligisten an.
Spiel auf Kunstrasen
Weiterhin harte Arbeit

Weiterhin harte Arbeit

Kaufbeuren – Fußball-Landesligist Kaufbeuren hat ein weiteres Testspiel erfolgreich zu Ende gebracht. Am Samstag gewannen die Wertachstädter in Kempten auf dem Kunstrasenplatz das Vorbereitungsspiel gegen den TSV Mindelheim mit 5:3.
Weiterhin harte Arbeit
ESVK bricht den Bann

ESVK bricht den Bann

Kaufbeuren – Endlich! Nach einer Durststrecke von 20 Niederlagen in Serie konnten die Kaufbeurer Joker diese Negativserie stoppen. Dazu diente der harterkämpfte 3:2-Heimsieg nach Verlängerung über die Heilbronner Falken.
ESVK bricht den Bann
Einspielen für die Play-Downs

Einspielen für die Play-Downs

Kaufbeuren – Nur noch fünf Spieltage sind in der Hauptrunde der DEL 2 zu absolvieren. Da weder die Kaufbeurer noch die Crimmitschauer Eispiraten Chancen auf den Einzug in die Pre-Play-Offs ha- ben, gerät das Match am Sonntag in Westsachsen eher zu einer Art Standortbestimmung beider Teams.
Einspielen für die Play-Downs
Auf dem Podest

Auf dem Podest

Kaufbeuren – Bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U18 im württembergischen Backnang haben sich zwei Kaufbeurer Athleten wieder eindrucksvoll präsentiert. In der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm sicherte sich Nina Herb Rang drei.
Auf dem Podest
Keine guten Verhältnisse

Keine guten Verhältnisse

Kaufbeuren/Ostallgäu – Die Ostallgäuer Fußballteams haben momentan alle das gleiche Problem: Schneebedeckte Plätze und die zum Teil widrigen Umstände. Ein optimales Vorbereitungsprogramm sieht hier leider anders aus.
Keine guten Verhältnisse
ESVK holt Punkt gegen Garmisch

ESVK holt Punkt gegen Garmisch

Kaufbeuren – Wenigstens wurden nicht beide Wochenendspiele verloren. Im Heimspiel am Freitagabend mussten sich die Kaufbeurer Joker erst in der Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben und konnten sich somit über einen gewonnen Punkt freuen.
ESVK holt Punkt gegen Garmisch
ESVK chancenlos gegen Füchse

ESVK chancenlos gegen Füchse

Kaufbeuren – Nichts war es mit den ersten Punkten unter dem neuen Trainergespann Juha Nokelainen und Stefan Mayer. Mit 0:5-Toren blieben die Joker am Dienstagabend erneut punktlos und obendrein noch torlos. Dies war die Niederlage Nummer 18 in Folge.
ESVK chancenlos gegen Füchse
Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten

Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten

Kaufbeuren – Das geschäftsführende Vorstandsmitglied des ESVK, Andreas Settele, ist von seinem Amt zurückgetreten.
Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten
Verletzungspech beim ESVK hält an

Verletzungspech beim ESVK hält an

Kaufbeuren – Kurz vor Schließung der Transferliste im deutschen Eishockey konnten die Klubverantwortlichen des ESV Kaufbeuren einen dringend benötigten Verteidiger an die Wertach lotsen. Mit dem 32-jährigen Matthias Bergmann wechselt ein erfahrener Blueliner vom Ligakonkurrenten Kassel Huskies zum ESVK.
Verletzungspech beim ESVK hält an