Ressortarchiv: Kaufbeuren

Fazit gezogen

Fazit gezogen

Kaufbeuren – Eine überraschend gute Vorrunde hat der BSK Olympia Neugablonz in der Fußball-Bezirksliga-Süd hinter sich gebracht. Die Schmuckstädter liegen zur Halbzeit mit 30 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Neun Siege stehen drei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber.
Fazit gezogen
Joker erwarten die Eispiraten

Joker erwarten die Eispiraten

Kaufbeuren – Zuletzt mussten die Kaufbeurer Joker dreimal in Folge auswärts antreten, am Sonntag ist wieder einmal ein Heimspiel an der Reihe.
Joker erwarten die Eispiraten
Bronze in Abu Dhabi

Bronze in Abu Dhabi

Abu Dhabi/Kaufbeuren – Der Knoten bei der Deutschen Mannschaft ist am dritten Tag der U21 Weltmeisterschaften geplatzt. Die Kaufbeurerin Lisa Dollinger setzte sich im deutsch-deutschen Kampf um Platz drei in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm durch und freute sich über bronzenes Edelmetall.
Bronze in Abu Dhabi
Erneuter Heimsieg

Erneuter Heimsieg

Obergünzburg – Weiter ohne Satz- und Punktverlust vor heimischem Publikum blieben am vergangenen Sonntag die Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg in der Regionalliga Südost.
Erneuter Heimsieg
Keine Punkte

Keine Punkte

Westendorf – Die Westendorfer Ringer sind in der 2. Bundesliga-Süd ohne ein Erfolgs- erlebnis aus Südbaden zurückgekehrt. Während der Bundesliga-Absteiger SV Triberg am Sonntag beim deutlichen 23:9-Erfolg den Ostallgäuern die Grenzen zeigte, musste der TSV am Vortag in Freiburg ebenfalls eine 10:19-Niederlage einstecken.
Keine Punkte
Halbzeit in der Landesliga

Halbzeit in der Landesliga

Kaufbeuren – Es ist Halbzeit in der Fußball-Landesliga-Südwest. Die SpVgg Kaufbeuren hat zum Abschluss der Vorrunde beim TSV 1861 Nördlingen eine weitere Niederlage kassiert. Damit ging die SVK nach 16 Spielen schon zum neunten Mal als Verlierer vom Platz. Mit nur 14 erzielten Toren ist Kaufbeuren das schlechteste Offensivteam in der Liga.
Halbzeit in der Landesliga
Joker unterliegen zweimal

Joker unterliegen zweimal

Kaufbeuren – Zweimal gut dagegen gehalten und dennoch mussten die Kaufbeurer Joker jedes Mal als Verlierer die Eisfläche verlassen. Ohne ihre Leistungsträger St. Jacques, Versteeg, Baindl und Heider, dazu Torhüter Stefan Vajs zur Sicherheit nur auf der Bank, gingen die Joker in das Match gegen den hohen Favoriten in Frankfurt.
Joker unterliegen zweimal
Alle Register gezogen

Alle Register gezogen

Kaufbeuren/Mainburg – Mit einer Silbermedaille und je zwei fünften Plätze sind die Judoka Daniel Stogniev, Lukas Mann und Nicolas Hartmann vom TV Kaufbeuren von den U15-Süddeutschen Einzelmeisterschaften aus Mainburg zurückgekehrt.
Alle Register gezogen
Ein wahrer Auswärtsmarathon

Ein wahrer Auswärtsmarathon

Kaufbeuren – Nach den beiden letzten erfolgreichen Heimspielen mit zwei Siegen gegen Bad Nauheim und Ravensburg folgt nun ein kleiner Auswärtsmarathon mit drei Partien in Folge. Bereits am Freitag traten die Kaufbeurer sprichwörtlich in der Höhle des Löwen an, denn das Match fand beim hohen Favoriten, den Frankfurter Löwen statt (Ergebnis erst nach Redaktionsschluss).
Ein wahrer Auswärtsmarathon
Training trägt erste Früchte

Training trägt erste Früchte

Obergünzburg – Die Handschrift des neuen, international erfahrenen A-Lizenz-Trainers der Obergünzburger Regionalliga-Volleyballerinnen Parviz Kazemi ist in ersten Bereichen deutlich erkennbar. Davon konnten sich die zahlreichen Zuschauer am ersten Heimspieltag der Saison 2015/16 in der Sporthalle am Nikolausberg ein eigenes Bild machen.
Training trägt erste Früchte
Turbulentes Spiel

Turbulentes Spiel

Kaufbeuren – Zwei Platzverweise, ein verschossener Elfmeter, ein verletzter Gundelfinger Spieler und ein reguläres Tor, das nicht gegeben wurde: Das letzte Vorrundenheimspiel der SpVgg Kaufbeuren gegen den FC Gundelfingen hatte so einiges zu bieten.
Turbulentes Spiel
"Kein Beinbruch"

"Kein Beinbruch"

Westendorf – Die Sensation blieb leider aus: Der TSV Westendorf hat bei seinem letzten Vorrundenheimkampf seine erste Niederlage kassiert. Die Ostallgäuer stemmten sich vehement beim 14:16 gegen den Spitzenreiter SV Wacker Burghausen.
"Kein Beinbruch"
Joker fahren zwei Siege ein

Joker fahren zwei Siege ein

Kaubeuren – Zum dritten Mal in Folge war der ESV Kaufbeuren am Freitagabend in der heimischen Sparkassenarena nicht zu schlagen. Beim 3:2 gegen den EC Bad Nauheim bedurfte es zwar einer Verlängerung, aber am Ende feierten die Kaufbeurer unter den 1423 Zuschauern einmal mehr ihr Team. Am Sonntag begeisterte der ESVK 1.616 Zuschauer beim 8:2-Heimsieg über die Ravensburger.
Joker fahren zwei Siege ein
Westendorf siegt hauchdünn

Westendorf siegt hauchdünn

Westendorf – „Die Jungs haben sich zerrissen. Jeder Kampf war auf Messers Schneide“, sagte TSV-Abteilungsleiter Thomas Stechele nach einem nervenaufreibenden Duell gegen den SV Siegfried Hallbergmoos. Dass die Ostallgäuer am Ende den Kampf mit 10:8 für sich entschieden, ist laut Coach Klaus Prestele auf den „unbandigen Siegeswillen zurückzuführen“.
Westendorf siegt hauchdünn
Thaiboxen-Event

Thaiboxen-Event

Kaufbeuren – Am Samstag, 10. Oktober, steht der Sugrib Gym Kaufbeuren ganz im Zeichen der Muay Thai New Talents. Ab 15 Uhr treffen sich in den Räumen an der Füssener Straße zahlreiche Kampfsportler aus dem gesamten Bundesgebiet. Selbst der Bayerische Landespräsident Roland Steinle aus Lauingen hat sein Kommen angekündigt.
Thaiboxen-Event
Erster Auswärtssieg

Erster Auswärtssieg

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren hat ihren ersten Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht. Spannend verlief die Schlussphase in Meitingen. Die SVK sah wie der sichere Sieger aus und kassierte in der 90. Minute noch den Ausgleich durch Marvin Osman.
Erster Auswärtssieg
Fußball vom Wochenende

Fußball vom Wochenende

Die Fußballspiele vom Wochenende in der Rückschau
Fußball vom Wochenende
Ausgeglichene Bilanz

Ausgeglichene Bilanz

Kaufbeuren – Eine ausgeglichene Punktebilanz gelang dem Team von Trainer Mike Muller letztes Wochenende. Während am Freitagabend ein sicherer 4:1 Erfolg über die Eispiraten Crimmitschau gelang, mussten die ersatzgeschwächten Kaufbeurer mit einer 3:6 Niederlage die weite Heimreise von der Nordseeküste antreten.
Ausgeglichene Bilanz
Noch drei Wochen bis zur WM

Noch drei Wochen bis zur WM

Kaufbeuren/Belgrad – Sie hat einen enormen Lauf: Das hat Lisa Dollinger vom TV Kaufbeuren jüngst bei einem Europa-Cup der Judoka in Belgrad (Serbien) wieder unter Beweis gestellt. Obwohl die mittlerweile 20-Jährige noch in der Altersklasse U21 kämpft, wurde sie vom Bundestrainer zu einem internationalen Turnier der Frauen eingeladen.
Noch drei Wochen bis zur WM
Vorfreude auf einen Klassiker

Vorfreude auf einen Klassiker

Westendorf – Es ist das Duell am fünften Kampftag in der 2. Ringer-Bundesliga: Wenn der TSV Westendorf auf den SV Siegfried Hallbergmoos in der eigenen Halle trifft, kommen Erinnerungen von hitzigen und intensiven Begegnungen von früher wieder zum Vorschein. Der Bundesliga-Dino von einst tritt am Samstag, 3. Oktober, um 19.15 Uhr als Aufsteiger im Bürgerhaus Alpenblick an.
Vorfreude auf einen Klassiker
Erfolg bleibt (noch) aus

Erfolg bleibt (noch) aus

Marktoberdorf – Die Situation beim TSV Marktoberdorf in der Fußball-Kreisklasse ist weiterhin angespannt, aber noch nicht ganz hoffnungslos. Der Traditionsverein wartet weiterhin auf sein erstes Erfolgserlebnis. Die ernüchternde Bilanz: Neun Spiele, neun Niederlagen und ein Torverhältnis von 6:44.
Erfolg bleibt (noch) aus