Ressortarchiv: Kaufbeuren

ESVK mit neuem Trainergespann

ESVK mit neuem Trainergespann

Kaufbeuren – Turbulent geht es derzeit bei dem Zweitligisten ESV Kaufbeuren zur Sache. Nach der Beurlaubung von Trainer Uli Egen im November sorgte der nachfolgende Übungsleiter Kari Rauhanen für ein kleines Aufbäumen, doch nach nun 15 Niederlagen in Folge war auch für den 53-jährigen Finnen Schluss.
ESVK mit neuem Trainergespann
"Die Entscheidung war notwendig!"

"Die Entscheidung war notwendig!"

Kaufbeuren – Der ESVK hat sich schon wieder von einem Trainer getrennt. Die Verantwortlichen trennten sich von Kari Rauhanen, der sich erst seit November als Headcoach für das DEL2-Team verantwortlich zeigte.
"Die Entscheidung war notwendig!"
Der Neue ist da

Der Neue ist da

Kaufbeuren – Nach der kurzen Hallensaison geht es für das Frauenfußball-Bayernliga-Team der SVK wieder los. Am Sonntag (1. Februar) erwartet der neue SVK-Trainer Markus Bleyer die Mannschaft.
Der Neue ist da
Bayerischer Futsal-Vizemeister

Bayerischer Futsal-Vizemeister

Kaufbeuren-Neugablonz – Es war ein Herzschlag-Finale, das seinesgleichen sucht: Der BSK Olympia Neugablonz stand ganz dicht davor, den Titel zu holen, doch im Sechsmeterschießen hatte Finalgegner FC Deisenhofen (Oberbayern) das Quäntchen mehr Glück auf seiner Seite und gewann am Ende mit 6:5.
Bayerischer Futsal-Vizemeister
Erneutes Heimdebakel der Joker

Erneutes Heimdebakel der Joker

Kaufbeuren – Kaum zu glauben! Die Heimniederlage am Sonntagabend gegen die keineswegs übermächtigen Starbulls aus Rosenheim glich fast schon einem Offenbarungseid. Ohne jede Chance standen die Joker den selbstbewussten Spielern aus Oberbayern gegenüber.
Erneutes Heimdebakel der Joker
Wieder auf der Erfolgsspur

Wieder auf der Erfolgsspur

Obergünzburg – Obergünzburgs Volleyballerinnen sind wieder zurück in der Erfolgsspur. Nach den beiden Niederlagen gegen Bamberg (1:3) und Mitaufsteiger Esting (1:3), drehten sie am vergangenen Wochenende den Spieß in der Regionalliga-Südost um und gewannen ihr Heimspiel gegen den ASV Regenstauf in vier Sätzen.
Wieder auf der Erfolgsspur
Kari Rauhanen und der ESVK gehen getrennte Wege

Kari Rauhanen und der ESVK gehen getrennte Wege

Kaufbeuren – Der Eissportverein Kaufbeuren und sein Trainer Kari Rauhanen gehen ab sofort getrennte Wege. Mit Juha Nokelainen und Stefan Mayer übernimmt nun ein Trainerduo die Mannschaft bis Saisonende. Dies teilte der ESVK nun mit.
Kari Rauhanen und der ESVK gehen getrennte Wege
Den Titel geholt

Den Titel geholt

Kaufbeuren – Er war der einzige Teilnehmer in seiner Altersklasse bis 55 Kilogramm: Simon Engel (siehe Foto) aus Altusried gewann für den TV Kaufbeuren bei den Südbayerischen Einzelmeisterschaften in Ingolstadt einen Titel.
Den Titel geholt
"Aktuell mehr als zufrieden"

"Aktuell mehr als zufrieden"

Obergünzburg – Die Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg sind trotz der beiden kassierten Niederlagen im Jahr 2015 gegen Bamberg und Esting weiterhin zuversichtlich, am Samstagabend (24. Januar) um 18 Uhr in heimischer Halle gegen den ASV Regenstauf wieder einen Sieg einzufahren.
"Aktuell mehr als zufrieden"
ESVK stockt Mannschaft auf

ESVK stockt Mannschaft auf

Kaufbeuren – Nun wird mit aller Macht versucht, den Kader des ESVK in der DEL 2 konkurrenzfähig zu gestalten. Ein wichtiger Baustein, gerade in Bezug auf die ab März anstehenden schwierigen Play-Down-Spiele, ist die Besetzung der Torhüterposition.
ESVK stockt Mannschaft auf
Bei den Großen

Bei den Großen

Kaufbeuren – Für Judoka David Karle steht am kommenden Wochenende gleich eine große Aufgabe bevor: Der 19-jährige Kaufbeurer startet bei den Deutschen Judomeisterschaften in Bonn.
Bei den Großen
Großer Jubel am Berliner Platz

Großer Jubel am Berliner Platz

Kaufbeuren – Ein Aufschrei der Begeisterung durchfuhr die alten verwitterten Betonfundamente am Berliner Platz: Just um 18.37 Uhr gab der Stadionsprecher während des Meisterschaftsspiels der Joker gegen die Kassel Huskies die erste Hochrechnung zum Wahlausgang des Bürgerentscheids über die Lautsprecheranlage bekannt.
Großer Jubel am Berliner Platz
18 Titel für den TSV Westendorf

18 Titel für den TSV Westendorf

Westendorf – Jahr für Jahr Anfang Januar steht mit den Ringerbezirksmeisterschaften in Schwaben das erste sportliche Highlight auf dem Programm. Diesmal traten alle zwölf Vereine des Bezirks Schwaben beim TSV Kottern an, um von der A- bis zur E-Jugend sowie bei den Herren ihren Meister zu suchen. Allein mit 40 Teilnehmern stellte der TSV Westendorf nicht nur das größte Team, sondern holte allein 18 Titel in den unterschiedlichen Gewichts- und Altersklassen.
18 Titel für den TSV Westendorf
Ein wegweisendes Wochenende

Ein wegweisendes Wochenende

Kaufbeuren – Die Spannung steigt oder anders ausgedrückt, endlich naht der Tag des Bürgerentscheides zum Thema neues profitaugliches Eisstadion. Das Bangen, aber auch die Hoffnung der ESVK-Verantwortlichen und Fans auf eine positive Fortführung des Eishockeysports in Kaufbeuren wird sich am Sonntag entscheiden. Sportlich läuft es beim ESVK allerdings gerade nicht gut.
Ein wegweisendes Wochenende
Keine Chance für ESVK Mini-Kader

Keine Chance für ESVK Mini-Kader

Kaufbeuren – Zu zwei hohe Niederlagen musste der ESVK am vergangenen Wochenende einstecken. Einmal verloren die Joker 1:10 gegen Frankfurt und später dann 0:9 gegen Dresden. Eine positive Nachricht gibt es aber doch noch vom ESV Kaufbeuren zu vermelden. Nach dem Heimspiel am Freitagabend gab ESVK-Vorstandsmitglied Karl-Heinz Kielhorn einen weiteren Premiumsponsor für den ESVK bekannt.
Keine Chance für ESVK Mini-Kader
Ju-Jutsukas kämpfen für Deutschland

Ju-Jutsukas kämpfen für Deutschland

Kaufbeuren – Mit Severin Lindner, Sebastian und Dominik Storch wurden drei Ju-Jutsu-Kämpfer des TV Neugablonz in den Deutschen Ju-Jutsu-Bundeskader für 2015 berufen. Somit kann sich die Kampfsportabteilung des TVN im dritten Jahr in Folge über eigene Starter bei internationalen Titelwettkämpfen freuen.
Ju-Jutsukas kämpfen für Deutschland
Zwei Verteidiger verlassen den ESVK

Zwei Verteidiger verlassen den ESVK

Kaufbeuren – In den letzten Partien trat der ESVK nur noch mit einem Rumpfteam an. Trotzdem boten die Joker am vergangenen Sonntag bei der 5:8-Niederlage zuhause gegen den Tabellenführer aus Bietigheim vor 1514 Zuschauern eine starke Leistung.
Zwei Verteidiger verlassen den ESVK
Großer Erfolg für Mini-Joker

Großer Erfolg für Mini-Joker

Kaufbeuren – Von einer ruhigen Zeit war am 27. und 28. Dezember in und um die Sparkassen Arena nichts zu spüren.
Großer Erfolg für Mini-Joker
Der Titel ist zum Greifen nah

Der Titel ist zum Greifen nah

Kaufbeuren – Kaufbeurens Fußball-Frauen greifen bei der Endrunde zur Schwäbischen Futsal-Hallenmeisterschaft in Günzburg in einer Woche (Samstag, 10. Januar) nach dem Titel.
Der Titel ist zum Greifen nah
Joker in Bremerhaven ohne Fortuna

Joker in Bremerhaven ohne Fortuna

Kaufbeuren – Eine weite Fahrt bis an die Nordseeküste mussten die Kaufbeurer Joker am Dienstag, den 30. Dezember, zum letzten Spiel des Jahres 2014 unternehmen. Dort warteten die Fischtown Pinguins immer noch als amtierender Zweitligameister auf die Allgäuer.
Joker in Bremerhaven ohne Fortuna
Eishockeygrößen im Gespräch

Eishockeygrößen im Gespräch

Kaufbeuren – Die „Großen“ aus der Vergangenheit des Kaufbeurer Eishockeys trafen sich am vergangenen Montag, um über die Zukunft des Eishockeysports in der Wertachstadt zu diskutieren.
Eishockeygrößen im Gespräch