Ressortarchiv: Kaufbeuren

Große Boxgala des Box-Clubs Kaufbeuren

Große Boxgala des Box-Clubs Kaufbeuren

Kaufbeuren – Zum mittlerweile sechsten Mal lädt der Box-Club Kaufbeuren zu seiner Boxgala ein. Am 4. November ist erneut die Neugablonzer Dreifachturnhalle Schauplatz, wenn die heimischen Athleten des BCK auf die tschechischen Boxer aus Ústí nad Labem treffen. Die böhmische Stadt liegt etwa 50 Kilometer von Dresden entfernt. Das Spektakel beginnt um 19 Uhr, der Einlass ist bereits ab 18 Uhr.
Große Boxgala des Box-Clubs Kaufbeuren
Neuer Stürmer

Neuer Stürmer

Kaufbeuren – Aufgrund des längerfristigen Ausfalls von ESVK-Stürmer Steven Billich reagierte die Spielbetriebs GmbH und holt einen erfahrenen Stürmer zurück zu seinem Stammverein. Mit sofortiger Wirkung kehrt der gebürtige Kaufbeurer Alex Thiel vorübergehend zu seinem Heimatverein zurück.
Neuer Stürmer
BSK beendet Hinrunde

BSK beendet Hinrunde

Kaufbeuren-Neugablonz – Als Tabellenvierter hat der BSK Olympia Neugablonz die Hinrunde in der Bezirksliga-Süd abgeschlossen. Auf Spitzenreiter FC Kempten haben die Schmuckstädter bereits neun Punkte Rückstand, wobei die Oberallgäuer noch ein Nachholspiel vor der Brust haben.
BSK beendet Hinrunde
Knappe Niederlage im Derby

Knappe Niederlage im Derby

Kaufbeuren – Nur ein Spiel hatte der ESVK am vergangenen Wochenende zu bestreiten, dabei verlor das Team im Heimspiel am Freitagabend vor knapp 3000 Zuschauern im Derby gegen den SC Riessersee denkbar knapp mit 1:2 Toren. Dadurch rutschten die Joker nun mit insgesamt zwölf Punkten und einem Torverhältnis von 26:30 Toren auf Rang zehn der DEL2 ab.
Knappe Niederlage im Derby
Gold und Silber

Gold und Silber

Kaufbeuren/Eichstätt – Roman Moltschanov und Julian Mesemann haben bei den Bayerischen Judo-Einzelmeisterschaften im oberbayerischen Eichstätt wieder eindrucksvoll die Farben des TV Kaufbeuren vertreten. Mit einer Gold- und einer Silbermedaille kamen beide Athleten bei den U15-Titelkämpfen auf Landesebene nach Hause. Das Duo hat sich dadurch für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in Pforzheim qualifiziert.
Gold und Silber
Überglücklich und stolz

Überglücklich und stolz

Landkreis/Kaufbeuren/Hawaii – Der härteste Triathlon der Welt, der Ironman, ist vorüber. Fasziniert blickte die ganze Sportwelt auf das jährliche Superereignis auf Hawaii. Das Wichtigste gleich vorneweg: Die beiden hiesigen Teilnehmer haben es bis ins Ziel geschafft. Sie haben nicht aufgegeben, sich in den Disziplinen 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen durchgesetzt.
Überglücklich und stolz
Drei Podestplätze

Drei Podestplätze

Kaufbeuren/Passau – Bei den südbayerischen Judo-Einzelmeisterschaften der männlichen U15 in Passau haben sich drei Athleten des TV Kaufbeuren mit vorderen Plätzen belohnt. Bleron Barleci (34 kg), Julian Mesemann (43 kg) und Roman Moltschanov (plus 66 kg) traten zusammen mit ihrem Trainer und Abteilungsleiter Dieter Zimmermann die Reise nach Niederbayern an.
Drei Podestplätze
Zwei Siege

Zwei Siege

Mauerstetten/Obergünzburg – Der SV Mauerstetten ist mit einem klaren und deutlichen Sieg in die Volleyball-Regionalliga-Südost gestartet. Die Ostallgäuerinnen gewannen ihr Auftaktspiel in Erlangen mit 3:0-Sätzen und feierten einen perfekt Einstand. Zeitgleich sicherte sich der TSV Obergünzburg seinen bereits vierten Saisonsieg. Gegen Esting mussten die Günztalerinnen über vier Sätze gehen.
Zwei Siege
ESVK bezwingt Vizemeister

ESVK bezwingt Vizemeister

Kaufbeuren – Mit zwei ganz harten Brocken hatten es die Kaufbeurer Joker am vergangenen Wochenende zu tun. Das Auswärtsmatch führte die Kaufbeurer nach Frankfurt, wo kein Geringerer als der amtierende Zweitligameister der Gastgeber war. Der ESVK bot dem Favoriten Paroli und dank eines starken Spieles entführten sie bei dem 5:4-Endergebnis noch einen Punkt, da die Löwen erst in der Verlängerung den Siegtreffer erzielten.
ESVK bezwingt Vizemeister
Zu wenig getan

Zu wenig getan

Kaufbeuren – Mit einer Heimniederlage hat sich die SpVgg Kaufbeuren von ihrem Publikum aus der Hinrunde verabschiedet. Die Wertachstädter verloren die Partie gegen den TSV Gilching-Argelsried mit 0:1.
Zu wenig getan
Im Ironman-Fieber

Im Ironman-Fieber

Kaufbeuren/Hawaii – Es ist der Triathlon schlechthin: Der Ironman auf Hawaii, der am 14. Oktober stattfindet. Die Teilnehmer müssen dabei eine Distanz von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen über sich ergehen lassen. Mit Petra Paule (Kaufbeuren) und Alexander Haß (Ruderatshofen) sind auch zwei hiesige Triathleten dabei. Der Kreisbote sprach mit der 42-jährigen Petra Paule.
Im Ironman-Fieber
Erfolgreiche Kämpfe

Erfolgreiche Kämpfe

Kaufbeuren/Nürnberg - Bei den Bayerischen Meisterschaften im Muay Thai in Nürnberg hat sich Markus Lang vom Sugrib Gym Kaufbeuren den Titel gesichert.
Erfolgreiche Kämpfe
SVK trotzt Favorit Punkt ab

SVK trotzt Favorit Punkt ab

Kaufbeuren – Kaufbeurens Landesliga-Kicker haben beim Auswärtsspiel gegen Türkspor Augsburg einen Rückstand wettgemacht und einen Punkt beim spielstarken Vorjahres-Vizemeister geholt.
SVK trotzt Favorit Punkt ab
1:0-Heimsieg vor ausverkaufter Arena

1:0-Heimsieg vor ausverkaufter Arena

Kaufbeuren – Endlich wieder ein Heimspiel! Lange mussten die Kaufbeurer Eishockey-Fans seit dem Saisonstart warten. In den fünf absolvierten Auswärtsspielen holten die Joker sechs Punkte. Jetzt heißt es in den nächsten Wochen mit vermehrt Heimspielen, die Aufholjagd in der Tabelle zu starten.
1:0-Heimsieg vor ausverkaufter Arena
Ski-Spaß für Familien

Ski-Spaß für Familien

Kaufbeuren - Für die kommenden Faschingsferien 2018 hat der Ski-Clubs Kaufbeuren ein neues Angebot für Familien mit Schulkindern im Gepäck. Eine mehrtägige Sportfahrt ins Skigebiet „Campiglio Dolimiti di Brenta“. Anmeldeschluss ist Sonntag, 8. Oktober.
Ski-Spaß für Familien
Perfekter Saisonstart

Perfekter Saisonstart

Obergünzburg – Mit zwei Siegen haben die Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg die neue Spielzeit in der Regionalliga-Südost begonnen. Dem 3:0-Auswärtssieg gegen VCO München folgte tags darauf ein weiterer Erfolg gegen den TSV Friedberg.
Perfekter Saisonstart
Westendorf bleibt in der Spur

Westendorf bleibt in der Spur

Westendorf – „Mir schmecken beide Siege ganz gut“, sagte Westendorfs Cheftrainer Klaus Prestele nach dem Heimsieg seiner Mannschaft am Feiertag gegen die Grizzly Nürnberg. Drei Tage nach dem Auswärtserfolg in Hallbergmoos setzte das TSV-Team gegen die Grizzly Nürnberg noch ein weiteres Ausrufezeichen. Mit 17:12 gewannen die Ostallgäuer das Duell gegen die Franken. In der Tabelle liegt Westendorf nun auf Rang drei.
Westendorf bleibt in der Spur