Ressortarchiv: Kaufbeuren

Nachfolge beim SVO gefunden

Nachfolge beim SVO gefunden

Germaringen – Der SVO Germaringen ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Nach der Trennung von Marcus Eder Mitte November (wir berichteten) schwingt nun künftig Heiko Plischke das Zepter beim Fußball-Kreisligisten.
Nachfolge beim SVO gefunden
Neuzugang und Verlängerung bei Jokern

Neuzugang und Verlängerung bei Jokern

Kaufbeuren – Wichtige Neuigkeit für alle ESVK-Fans: Ein Neuzugang und die erste Vertragsverlängerung in der laufenden Saison sind zu vermelden.
Neuzugang und Verlängerung bei Jokern
Kaufbeuren Hallentage in Neugablonz

Kaufbeuren Hallentage in Neugablonz

Kaufbeuren - Die Kaufbeurer Hallentage werfen wieder einmal ihre Schatten voraus. Diesmal werden die Nachwuchsturniere der SVK noch vor dem Jahreswechsel über die Bühne gehen. Vom 27. bis zum 30. Dezember ist die Dreifachturnhalle im Stadtteil Neugablonz Schauplatz zahlreicher Turnierspiele.
Kaufbeuren Hallentage in Neugablonz
Erstbegehung im Himalaya

Erstbegehung im Himalaya

Kaufbeuren/Nepal – Nach der Erstbesteigung des 7123 Meter hohen Kokodak Dome in China im Jahr 2014 schlossen sich drei Bergsteiger dieser Expedition zusammen um gemeinsam weitere, neue Wege an den Bergen Asiens zu eröffnen. Mit dabei war auch André Günzel vom DAV Kaufbeuren-Neugablonz. Als Ziel wurde schließlich der 6412 Meter hohe Chulu West im Annapurnagebiet in Nepal ausgewählt, an dessen West- und Südseite noch unbestiegene Wege existieren.
Erstbegehung im Himalaya
BSK Olympia Neugablonz gewinnt Jako-Hallencup

BSK Olympia Neugablonz gewinnt Jako-Hallencup

Kaufbeuren-Neugablonz – Der BSK Olympia Neugablonz hat sich auf dem Parkett schon einmal richtig warmgespielt. Beim diesjährigen Jako-Hallencup des SC Bubesheim in Günzburg hat der Bezirksligist nicht nur das Turnier gewonnen, sondern auch alle weiteren Auszeichnungen abgeräumt. An gleicher Wirkungsstätte gewann der BSK nämlich schon einmal die Schwäbische Hallenmeisterschaft. Im Januar dieses Jahres wurde sogar der Vize-Titel gewonnen.
BSK Olympia Neugablonz gewinnt Jako-Hallencup
Mit Siegen in die Pause

Mit Siegen in die Pause

Marktoberdorf/Kaufbeuren – Mit Heimsiegen haben die Handball-Teams der Spielgemeinschaft Biessenhofen-Marktoberdorf und der Spielgemeinschaft Kaufbeuren-Neugablonz das Jahr 2017 abgeschlossen. Während die Damen den Tabellendritten Günzburg in die Knie zwangen, konnte sich das Herrenteam aus der Schmuckstadt für die Auftaktniederlage zu Saisonbeginn gegen Gilching revanchieren. Für beide Teams geht es nun in die kurze Weihnachtspause.
Mit Siegen in die Pause
Abschied mit Ansage

Abschied mit Ansage

Kaufbeuren-Neugablonz – Relativ unspektakulär ist die diesjährige Hauptversammlung des Turnvereins Neugablonz über die Bühne gegangen, wäre nicht die Ankündigung des Ersten Vorsitzenden Jürgen Feldmeier gewesen, dass er sich im kommenden Jahr nicht mehr zur Wahl stellen könne. Ein persönlicher Schicksalsschlag in der Familie zwingt den Vereinsboss des TVN zu diesem Entschluss.
Abschied mit Ansage
Alexander Günter ist zurück

Alexander Günter ist zurück

Kaufbeuren-Neugablonz – Im April dieses Jahres erlitt Alexander Günter einen persönlichen Schicksalsschlag, als er sich seinen dritten Kreuzbandriss in seiner Karriere zuzog. Eine Welt brach für den mittlerweile 30-Jährigen zusammen, doch jetzt Monate später, steht der BSK-Torjäger wieder auf dem Parkett.
Alexander Günter ist zurück
Jakob Hartmann holt Bronze bei Süddeutscher Meisterschaft

Jakob Hartmann holt Bronze bei Süddeutscher Meisterschaft

Kaufbeuren – Jakob Hartmann vom TV Kaufbeuren hat bei den Süddeutschen Judo-Einzelmeisterschaften der Männer in Peiting mit einem dritten Platz aufgehorcht. Hartmann, der noch in der Altersklasse U21 startberechtigt ist, ärgerte die Konkurrenz. Er schaffte somit die Qualifikation für die nationalen Titelkämpfe 2018 in Stuttgart.
Jakob Hartmann holt Bronze bei Süddeutscher Meisterschaft
Obergünzburger Volleyballerinnen siegen im Tie-Break gegen Mauerstetten

Obergünzburger Volleyballerinnen siegen im Tie-Break gegen Mauerstetten

Obergünzburg/Mauerstetten – Mit einem Sieg haben die Obergünzburger Volleyballerinnen die Vorrunde in der Regionalliga-Südost abgeschlossen. Im zweiten Allgäu-Derby binnen einer Woche gelang den Günztalerinnen ein wichtiger Fünf-Satz-Erfolg über den SV Mauerstetten. Damit untermauert der TSV weiterhin seinen Anspruch, um den Titel mitzuspielen.
Obergünzburger Volleyballerinnen siegen im Tie-Break gegen Mauerstetten
Ein Sieg noch

Ein Sieg noch

Kaufbeuren-Neugablonz – Nach der Handball-WM der Frauen in Deutschland ist auch die Zwangspause im Amateurbereich wieder vorbei. In der Bezirksoberliga muss die Spielgemeinschaft Kaufbeuren-Neugablonz am kommenden Samstag wieder aufs Parkett. Im Verfolgerduell ist die SG, derzeit Tabellenvierter, gegen den TSV Gilching gefordert.
Ein Sieg noch
Erfolgreiche Saison vorbei

Erfolgreiche Saison vorbei

Westendorf – Eine tolle und in allen Bereichen phantastische Saison ist für den TSV Westendorf zu Ende gegangen. Dass im Play-Off-Achtelfinale TuS Adelhausen eine Nummer zu groß war, spielte nach der 7:23-Niederlage im Rückkampf in der Sparkassen Arena keine große Rolle mehr. Fans und Ringer feierten trotzdem ausgelassen, als ob der TSV in die nächste Runde eingezogen wäre.
Erfolgreiche Saison vorbei
Nur ein Punkt für den ESVK

Nur ein Punkt für den ESVK

Kaufbeuren – Schon am Freitag konnte auswärts beim Spiel in Garmisch ein Punkt gesichert werden. Da verloren die Joker nach gutem Auftritt mit 3:2 Toren erst nach Verlängerung. Am Sonntag stand dann die Neuauflage des schwäbischen Derbys gegen die Towerstars aus Ravensburg an, diesmal in Kaufbeuren.
Nur ein Punkt für den ESVK
Derbysieg in Ravensburg

Derbysieg in Ravensburg

Kaufbeuren – Innerhalb von fünf Tagen geht es gegen den gleichen Gegner. Schon am Dienstag spielten die Kaufbeurer Joker ihr Auswärtsmatch in Ravensburg. Dort gelang ein wichtiger 5:3-Erfolg. Am Freitagabend folgt das bayerische Derby beim SC Riessersee. Am Sonntag geht es dann nochmals gegen Ravensburg. Durch den Punktgewinn am Dienstag kam der ESVK bis auf einen Punkt an Crimmitschau und Ravensburg heran.
Derbysieg in Ravensburg
Endlich Winterpause

Endlich Winterpause

Kaufbeuren – Kaufbeurens Landesliga-Kicker sind in ihrer wohlverdienten Winterpause. Das für vergangenen Sonntag angesetzte Nachholspiel beim TSV Aindling wurde erneut abgesagt. Mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 28:19 schließt die SVK das Jahr 2017 auf Platz sieben ab.
Endlich Winterpause
Überlegener Gegner

Überlegener Gegner

Westendorf/Adelhausen – „Das Team von Adelhausen ist gespickt mit nationalen und internationalen Topringern. Die Niederlage müssen wir neidlos anerkennen“, so Westendorfs Cheftrainer Klaus Prestele nach dem Kampf. Am Ende war es richtig deutlich: Mit 4:25 verlor der TSV Westendorf den Achtelfinal-Hinkampf in der Ringer-Bundesliga auswärts bei TuS Adelhausen.
Überlegener Gegner
ESVK muss sich dem Meister beugen

ESVK muss sich dem Meister beugen

Kaufbeuren – Eine tolle Atmosphäre herrschte am Freitagabend wieder in der „erdgas schwaben arena“. Durch die Aktion der Fanklubs in Frankfurt führte der diesjährige Sonderzug der Frankfurter Löwen nach Kaufbeuren. Ungefähr 700 Fans aus Hessen reisten mittels eines Sonderzuges ins Allgäu.
ESVK muss sich dem Meister beugen
Bilanz ist gut

Bilanz ist gut

Westendorf – Wenn am Samstagabend um 19.20 Uhr der TSV Westendorf im Achtelfinal-Hinkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gegen den TuS Adelhausen auswärts die Matte betritt, wird er definitiv mit dabei sein. Daniel Gastl, der erste Österreicher überhaupt in der Ringer-Bundesliga, wird dann wieder über die volle Distanz von sechs Minuten alles für die Ostallgäuer geben.
Bilanz ist gut