Ressortarchiv: Kaufbeuren

SG-Damen bleiben in Landesliga

SG-Damen bleiben in Landesliga

Marktoberdorf/Kaufbeuren – In der Handball-Landesliga-Süd hält die Siegesserie der Spielgemeinschaft Biessenhofen-Marktoberdorf weiterhin an. Die Damen gewannen in souveräner Manier ihr Gastspiel beim TV Gundelfingen mit 28:24. Durch die gleichzeitige Niederlage der HSG Dietmannsried/Altusried hat die SG den vorzeitigen Klassenerhalt bereits sicher in der Tasche. Die Herren aus Kaufbeuren hingegen verloren gegen den Spitzenreiter.
SG-Damen bleiben in Landesliga
Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an

Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an

Westendorf – Steve Masuch kommt zurück auf die Ringermatte. Nach einem Jahr Pause will es der 24-Jährige doch wieder wissen und wird in der kommenden Wettkampfsaison in der 1. Bundesliga das Trikot der Westendorfer Ringer überstreifen.
Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an
Safdari gewinnt souverän

Safdari gewinnt souverän

Kaufbeuren – Omid Safdari hat den internationalen Vergleichskampf gegen den Italiener Andrea Enzo (Jesolo) klar für sich entschieden. Es war der Höhepunkt im Rahmen der Thai Fight Night, die am vergangenen Samstag in der Neugablonzer Dreifachturnhalle stattfand. Ausrichter war der KSV Kaufbeuren. Neben Safdari gingen noch sechs weitere Athleten vom Sugrib Gym in den Ring.
Safdari gewinnt souverän
Joker im Halbfinale

Joker im Halbfinale

Kaufbeuren – Das dritte Match in Kaufbeuren und insgesamt das fünfte Aufeinandertreffen der beiden Viertelfinalisten ESVK gegen Bad Nauheim endete mit dem vierten Sieg der Joker. Wie schon letzte Saison gelang es Trainer Andreas Brockmann wieder, das Team unter die vier Besten der DEL2 zu führen.
Joker im Halbfinale
Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand

Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren hat das erste Pflichtspiel nach der Winterpause in der Fußball-Landesliga-Südwest positiv gestaltet. Gegen den Tabellenvorletzten TV Bad Grönenbach setzte sich die SVK am Ende verdient mit 3:2 durch. Dabei musste die SVK zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. „Es sah überhaupt nicht gut aus nach den ersten 45 Minuten. Wir lagen 1:2 zurück, ich fand eine verunsicherte Mannschaft vor und musste bereits zwei Wechsel vornehmen. Keine guten Voraussetzungen für die zweite Halbzeit“, resümiert Kaufbeurens Cheftrainer Christian Möller.
Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand
Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs

Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs

Kaufbeuren – Das vierte Spiel am Dienstagabend in Bad Nauheim glich einer Parallele zum Auftaktmatch in Kaufbeuren. Wieder waren die Joker mit 0:2 Toren im Hintertreffen, wieder konnten sie in der regulären Spielzeit den Ausgleich zum 2:2 erkämpfen und wieder gelang nach weniger als 125 Sekunden der entscheidende Siegtreffer in der Verlängerung.
Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs
Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten

Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten

Obergünzburg/Mauerstetten – Der TSV Obergünzburg hat die Saison in der Volleyball-Regionalliga-Südost auf dem dritten Platz beendet. Im entscheidenden Match um die Vizemeisterschaft mussten sich die Günztalerinnen auswärts dem SV Mauerstetten erst im Tie-Break geschlagen geben.
Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten
Joker gehen wieder in Führung

Joker gehen wieder in Führung

Kaufbeuren – Drei Partien sind in den Viertelfinal Play-offs der DEL2 zwischen dem ESVK und Bad Nauheim nun gespielt. Nach dem Auftaktsieg der Joker im ersten Spiel mussten sich die Kaufbeurer am Freitagabend in der Wetterau mit einer 2:1-Niederlage abfinden. Vor ausverkaufter Arena siegten sie am Sonntag nach einer konstant guten Leistung im dritten Spiel der Serie mit 3:0 Toren und haben somit die ersten beiden von vier notwendigen Siegen zum Weiterkommen erreicht.
Joker gehen wieder in Führung
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen

Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen

Füssen – Am Lech und durch den abgelassenen Forggensee kilometerlang durch Schlamm rennen und viele natürliche und künstliche Hindernisse bewältigen, macht Spaß! So kurios es klingt – mit dieser Idee des „Allgäuman“ landeten Timo Zimmermann und sein Partner Max vor vier Jahren einen echten Coup. Der anhaltende Erfolg mit in jedem Jahr rund 600 Teilnehmern ließ sich organisatorisch auf Amateurbasis nicht mehr länger stemmen. Aus diesem Grund wurde „Füssen“ ein Wettkampf im Rahmen der „Rothaus-Mudiator-Serie“, die 2018 an unterschiedlichen Schauplätzen spielt. Am Forggensee mittendrin dabei: unser Kreisbote-Team.
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen
Aus der Traum von der Meisterschaft

Aus der Traum von der Meisterschaft

Obergünzburg – Der TSV Obergünzburg hat im Kampf um die Meisterschaft in der Volleyball-Regionalliga-Südost den Kürzeren gezogen. Sie verloren am vergangenen Samstag das Spitzenduell gegen Ligaprimus TSV Sonthofen II am Ende mit 0:3-Sätzen. Die Oberallgäuer holten sich damit die Meisterschaft, während die Günztalerinnen durch ihre Niederlage und dem gleichzeitigen Sieg des SV Mauerstetten auf Rang drei abgerutscht sind.
Aus der Traum von der Meisterschaft
Cheftrainer muss ganze Mannschaft ersetzen

Cheftrainer muss ganze Mannschaft ersetzen

Kaufbeuren-Neugablonz – Der BSK Olympia Neugablonz geht mit großen Personalsorgen in die Frühjahrsrunde der Fußball-Bezirksliga-Süd. Die Schmuckstädter absolvierten am vergangenen Wochenende ihren beiden letzten Testspiele ohnehin schon dezimiert. Nach dem 4:2-Sieg über den SV Stöttwang, folgte am Sonntag eine deutliche 1:6-Klatsche gegen den Bezirksligisten TSV Meitingen.
Cheftrainer muss ganze Mannschaft ersetzen
Ski alpin: Selina Zwick und Markus Rüdlin sind Kaufbeurer Stadtmeister

Ski alpin: Selina Zwick und Markus Rüdlin sind Kaufbeurer Stadtmeister

Kaufbeuren – Bei den vom Skiclub Kaufbeuren (SCK) ausgerichteten Alpinen Stadtmeisterschaften errangen Selina Zwick und Markus Rüdlin nach zwei fehlerfreien Läufen die begehrten Stadtmeistertitel 2018.
Ski alpin: Selina Zwick und Markus Rüdlin sind Kaufbeurer Stadtmeister
Vajs erneut bester Torhüter der DEL2

Vajs erneut bester Torhüter der DEL2

Kaufbeuren – Während die letzten zwei Teilnehmer in den Pre-Play-Offs aus Heilbronn und Crimmitschau an den diesjährigen Play-off der DEL2 ermittelt wurden, bereiteten sich die Jungs von Trainer Andreas Brockmann auf den Auftakt der Viertelfinalserie des ESVK gegen Bad Nauheim vor.
Vajs erneut bester Torhüter der DEL2
5:1-Sieg über Dresden sichert Rang Vier

5:1-Sieg über Dresden sichert Rang Vier

Kaufbeuren – Am letzten Spieltag der DEL2 ging es noch einmal hochspannend zu.
5:1-Sieg über Dresden sichert Rang Vier