Ressortarchiv: Kaufbeuren

Robert Zech folgt auf Georg Steiner als Vorstand des TSV Westendorf

Robert Zech folgt auf Georg Steiner als Vorstand des TSV Westendorf

Westendorf – Nach vier Jahren an der Spitze des TSV Westendorf hat Georg Steiner sein Amt als Vorstand zur Verfügung gestellt. Gesundheitliche Gründe zwangen ihn zu diesem doch schweren Schritt. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge von Bord“, sagte der 53-Jährige bei der Generalversammlung.
Robert Zech folgt auf Georg Steiner als Vorstand des TSV Westendorf
Feldmeier macht weiter

Feldmeier macht weiter

Kaufbeuren-Neugablonz – Die gute Nachricht gleich vorneweg: Jürgen Feldmeier bleibt Vereinschef des Turnverein Neugablonz (TVN). Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde der 54-Jährige genauso einstimmig wiedergewählt, wie seine weiteren Vorstandsmitglieder.
Feldmeier macht weiter
Westendorfer Ringer verlieren mit zehn eigenen Akteuren deutlich in Aue

Westendorfer Ringer verlieren mit zehn eigenen Akteuren deutlich in Aue

Westendorf – Mit einer weiteren Niederlage haben sich die Ringer des TSV Westendorf aus der Bundesliga-Saison 2018/2019 verabschiedet. Bei ihrem finalen Auftreten gegen die Wettkampfgemeinschaft Pausa/Plauen traten die Ostallgäuer mit zehn eigenen Sportlern an, ein absolutes und nie dagewesenes Novum. Dass am Ende eine deutliche 1:32-Niederlage auf der Anzeigentafel stand, damit hatten alle gerechnet.
Westendorfer Ringer verlieren mit zehn eigenen Akteuren deutlich in Aue
BSK Futsal düpiert Croatia München und bleibt weiterhin Spitzenreiter

BSK Futsal düpiert Croatia München und bleibt weiterhin Spitzenreiter

Kaufbeuren – Wer kann den BSK Futsal Allgäu noch aufhalten? In der Bayernliga bleibt der Spitzenreiter weiterhin ungeschlagen. Auch beim letzten Auftritt im Sportjahr 2018 konnte selbst der FC Croatia München dem BSK keine Paroli bieten. Die Mannschaft um Mathias Franke und Alexander Weber gewann deutlich mit 12:3 und holte damit ihren fünften Sieg im sechsten Spiel. Nur gegen den FC Penzberg kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus.
BSK Futsal düpiert Croatia München und bleibt weiterhin Spitzenreiter
ESVK holt ersatzgeschwächt vier Punkte

ESVK holt ersatzgeschwächt vier Punkte

Kaufbeuren – Stark geschwächt gingen die Kaufbeurer Joker in die beiden Spiele am vergangenen Wochenende. Ohne die beiden Topscorer Sami Blomqvist und Branden Gracel musste Coach Andreas Brockmann die Formationen umstellen. Für die beiden verletzt pausierenden Stürmer rückte nach seiner Verletzungspause Ossi Saarinen und der kürzlich mit einem Tryout-Vertrag ausgestattete Finne Saku Salminen neben Joey Lewis in die erste Reihe.
ESVK holt ersatzgeschwächt vier Punkte
Halbzeitbilanz der Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg

Halbzeitbilanz der Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg

Obergünzburg – Die Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg haben die Vorrunde in der 3. Liga Ost mit einer weiteren Niederlage abgeschlossen. Das Heimspiel gegen den TV Dingolfing wurde mit 1:3 Sätzen abgegeben. Mit nur drei Punkten auf der Habenseite liegt der Aufsteiger derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Nur einmal gelang ein Sieg über Dresden. Der Kreisbote sprach mit Julia Nisseler von der Abteilungsleitung.
Halbzeitbilanz der Volleyballerinnen des TSV Obergünzburg
Neuer Tabellenführer: BSK Futsal Allgäu

Neuer Tabellenführer: BSK Futsal Allgäu

Kaufbeuren – Der BSK Futsal Allgäu bleibt in der Bayernliga das Maß aller Dinge. Überlegen und souverän gewann das Team am vergangenen Sonntag das Auswärtsspiel gegen Athlético Erlangen mit 18:4. Es war der vierte Saisonsieg im fünften Punktspiel. Das Team ist weiterhin ungeschlagen.
Neuer Tabellenführer: BSK Futsal Allgäu
Bayernliga-Team des TSV Westendorf steigt in Oberliga auf

Bayernliga-Team des TSV Westendorf steigt in Oberliga auf

Westendorf – Jetzt ist es offiziell vollbracht: Mit dem deutlichen 25:7-Sieg über den TSC Mering im letzten Saisonkampf hat sich die zweite Mannschaft des TSV Westendorf als ungeschlagener Meister aus der Ringer-Bayernliga verabschiedet. In der kommenden Wettkampfzeit geht es für die Ostallgäuer in Bayerns höchster Wettkampfklasse weiter.
Bayernliga-Team des TSV Westendorf steigt in Oberliga auf
ESVK klettert auf Rang zwei der DEL2

ESVK klettert auf Rang zwei der DEL2

Kaufbeuren – An den Spielern des ESVK kommt gerade keiner wirklich vorbei. Die Kaufbeurer Joker schließen das Wochenende mit fünf Punkten auf der Habenseite ab und stehen damit aktuell auf Rang zwei in der Tabelle der DEL 2.
ESVK klettert auf Rang zwei der DEL2
Bezirksliga-Judo-Team des TV Kaufbeuren bleibt Schwabens Nummer eins

Bezirksliga-Judo-Team des TV Kaufbeuren bleibt Schwabens Nummer eins

Kaufbeuren – Was für eine großartige Leistung für die Judoka des TV Kaufbeuren. Am letzten Kampftag in der Bezirksliga haben die Athleten ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt.
Bezirksliga-Judo-Team des TV Kaufbeuren bleibt Schwabens Nummer eins
Auf Sieg des ESVK in Crimmitschau folgt Niederlage gegen Dresden

Auf Sieg des ESVK in Crimmitschau folgt Niederlage gegen Dresden

Kaufbeuren – Beim Sonntagsspiel empfingen die Kaufbeurer Joker die Dresdner Eislöwen. In der erdgas schwaben arena gab es bei der 1:4-Niederlage einen Dämpfer für die Joker, die bis dahin sechs Spiele in Folge für sich entscheiden konnten. Vorangegangen war der 2:3-Auswärtserfolg der Joker am Freitagabend bei den Eispiraten in Crimmitschau.
Auf Sieg des ESVK in Crimmitschau folgt Niederlage gegen Dresden