Ressortarchiv: Kaufbeuren

Faustball: TVN-Frauen spielen künftig in der 2. Bundesliga-Süd

Faustball: TVN-Frauen spielen künftig in der 2. Bundesliga-Süd

Kaufbeuren-Neugablonz – Jubel bei den Faustballerinnen des TV Neugablonz: Bei den Aufstiegsspielen hat das Team um Kapitänin Stephanie Lucke am vergangenen Sonntag einen Coup gelandet und mit zwei Siegen das Ticket für die 2. Bundesliga-Süd gelöst.
Faustball: TVN-Frauen spielen künftig in der 2. Bundesliga-Süd
Judo: Daniel Stogniev für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Judo: Daniel Stogniev für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Kaufbeuren – Daniel Stogniev vom TV 1858 Kaufbeuren hat sich für die nationalen Titelkämpfe in Frankfurt an der Oder qualifiziert. Bei den Süddeutschen Judo-Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U21 in München-Großhadern holte er sich die Bronzemedaille. Julia Lebsanft schaffte diese Hürde am Ende nicht. Sie verlor das kleine Finale.
Judo: Daniel Stogniev für Deutsche Meisterschaft qualifiziert
Boxclub Kaufbeuren triumphiert bei Einzelmeisterschaften in Augsburg

Boxclub Kaufbeuren triumphiert bei Einzelmeisterschaften in Augsburg

Kaufbeuren/Augsburg – Der Boxclub Kaufbeuren hat bei den Schwäbischen Meisterschaften in Augsburg ein hervorragendes Ergebnis eingefahren. Die Wertachstädter kehrten mit viermal Gold, sechsmal Silber und zweimal Bronze nach Hause.
Boxclub Kaufbeuren triumphiert bei Einzelmeisterschaften in Augsburg
Obergünzburger Volleyball-Mädels bezwingen Spitzenreiter

Obergünzburger Volleyball-Mädels bezwingen Spitzenreiter

Obergünzburg – Die Verantwortlichen des TV Dingolfing hatten schon alles für ihre Meisterfeier vorbereitet. Schließlich war nur noch ein einziger Punkt im Heimspiel gegen den TSV Obergünzburg von Nöten. Doch der Tabellenletzte aus dem Ostallgäu spuckte den Niederbayerinnen gehörig in die Suppe. Mit 3:1 gewann das Team von Headcoach Peter Maiershofer drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib in der 3. Liga.
Obergünzburger Volleyball-Mädels bezwingen Spitzenreiter
Ringen: Oberliga-Einteilung steht

Ringen: Oberliga-Einteilung steht

Westendorf – Der Bayerische Ringer-Verband (BRV) hat die Ligeneinteilung für die Oberliga-Süd veröffentlicht. Der TSV Westendorf als Absteiger aus der Bundesliga trifft auf keine Unbekannten. Besonders mit dem SV Siegfried Hallbergmoos, SC Anger und SC Isaria Unterföhring lieferte sich der TSV in der Vergangenheit immer wieder hitzige und emotional geführte Duelle. Anders als in der Nordstaffel der Oberliga, wo sieben Teams um Punkte und Siege kämpfen, sind es im Süden deren acht.
Ringen: Oberliga-Einteilung steht
Joker gewinnen beide Wochenendspiele gegen Deggendorf und Kassel

Joker gewinnen beide Wochenendspiele gegen Deggendorf und Kassel

Kaufbeuren – Durch den 5:4-Erfolg am Freitagabend in Deggendorf konnten die Kaufbeurer Joker nach sieben sieglosen Spielen endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Doch nicht nur die drei Punkte waren erfreulich, denn der damit verbundene direkte Play-off-Einzug wurde somit sichergestellt. Am Sonntag trafen die Kaufbeurer dann im Heimspiel auf die Kassel Huskies. Durch den Sieg der Joker am Freitag haben sie sich von dem Verfolger aus Kassel schon im Vorfeld uneinholbar abgesetzt. Im direkten Duell siegten die Joker gegen die Kassel Huskies in der erdgas schwaben arena in einem äußerst spannenden Match mit 2:1.
Joker gewinnen beide Wochenendspiele gegen Deggendorf und Kassel
TVK-Judoka Moltschanov und Hartmann für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

TVK-Judoka Moltschanov und Hartmann für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Kaufbeuren/München – Die Süddeutschen Judo-Einzelmeisterschaften in München-Großhadern sind mit einem starken Ergebnis aus Kaufbeurer Sicht zu Ende gegangen. Roman Moltschanov und Nicolas Hartmann gingen beide im Limit bis 73 Kilogramm auf die Tatami. Zum erhofften vereinsinternen Finale kam es am Ende nicht, weil beide TVK-Athleten bereits im Pool B aufeinandertrafen.
TVK-Judoka Moltschanov und Hartmann für Deutsche Meisterschaft qualifiziert
Mihaly More nicht mehr Trainer der Handballer der SG Kaufbeuren-Neugablonz

Mihaly More nicht mehr Trainer der Handballer der SG Kaufbeuren-Neugablonz

Kaufbeuren – Paukenschlag bei den Handballern der Spielgemeinschaft Kaufbeuren-Neugablonz: Trainer Mihaly More ist nicht mehr Coach des Bezirksoberliga-Teams.
Mihaly More nicht mehr Trainer der Handballer der SG Kaufbeuren-Neugablonz
Beste Nachwuchsringer in Bayern

Beste Nachwuchsringer in Bayern

Westendorf/Sulzberg – Die Bayerischen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil sind mit einem großartigen Ergebnis für die Westendorfer Nachwuchsringer in Sulzberg zu Ende gegangen. Die Talentschmiede aus dem Ostallgäu gewann bei den Landesmeisterschaften der Junioren, Kadetten, B- und C-Jugend fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Gold. „Da sind wir mehr als zufrieden, dass wir es geschafft haben, einige Medaillenränge zu holen. Wir haben nicht nur die Quantität an Sportlern, sondern auch die Qualität“, lobt TSV-Ringerchef Thomas Stechele den Auftritt aller 24 Athleten im Oberallgäu.
Beste Nachwuchsringer in Bayern
ESVK: Siebtes Spiel in Folge verloren

ESVK: Siebtes Spiel in Folge verloren

Kaufbeuren – Kaum zu glauben: seit sieben Spielen sind die Kaufbeurer Joker erfolglos und das meist noch gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte.
ESVK: Siebtes Spiel in Folge verloren
TV 1858 Kaufbeuren ehrt seine Sportler

TV 1858 Kaufbeuren ehrt seine Sportler

Kaufbeuren – Wenn die große TV 1858 Kaufbeuren-Familie zusammenkommt, dann steht ein besonderes Ereignis bevor. So auch am vergangenen Freitag, als die Sportlerehrung auf dem Programm stand. Insgesamt wurden rund 70 Aktive für ihre herausragenden Leistungen mit einer Dankesurkunde ausgezeichnet.
TV 1858 Kaufbeuren ehrt seine Sportler
Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert

Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert

Kaufbeuren – Bei den Bayerischen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer in der Altersklasse U21 haben zwei Judoka des TV 1858 Kaufbeuren Podestplätze erreicht. Julia Lebsanft und Daniel Stogniev kehrten mit Silber und Bronze in die Wertachstadt zurück. Beide sind somit für die Süddeutschen Titelkämpfe nominiert.
Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert
Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende

Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende

Kaufbeuren – Am vergangenen Wochenende gab es wenig Grund zum Jubeln für den ESVK. Zuhause gab das Team einen schon fast sicher geglaubten Erfolg über die Tölzer Löwen in den Schlussminuten leichtfertig aus der Hand und konnte wenigstens noch in die Verlängerung retten, doch dann zeigten die Löwen beim 3:4 nochmals ihre Kaltschnäuzigkeit und nahmen zwei Punkte mit aus Kaufbeuren. Beim Auswärtsmatch am Sonntag in Weißwasser gab es nichts zu holen, der Tabellendritte war zu stark und behielt den Platz dank eines 6:3-Erfolges in der Spitzengruppe der DEL2.
Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende
Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz

Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz

Kaufbeuren-Neugablonz – Die Fußballer des BSK Olympia Neugablonz haben ihre Vorbereitungsphase für den Start nach der Winterpause aufgenommen. Sechs Wochen bleibt nun Zeit für die angepeilten Ziele: Für das Bezirksliga-Team gilt es die Klasse zu halten, während die zweite Mannschaft die große Chance hat, als momentaner Tabellenführer hier einen großen Coup zu landen.
Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz
BCK-Trio steigt in Estland in den Ring

BCK-Trio steigt in Estland in den Ring

Kaufbeuren – Für drei Athleten des Boxclub Kaufbeuren ist es im neuen Jahr gleich die erste große Herausforderung. Oleg Fertich, Lukas Hartung und Regina Slobodyanikov werden ab Donnerstag in Tallinn (Estland) an einem internationalen Turnier teilnehmen. Über 30 Begegnungen finden statt. Das Turnier geht über zwei Tage.
BCK-Trio steigt in Estland in den Ring
Jürgen Stechele übernimmt Trainerposten von Bernhard Hofmann

Jürgen Stechele übernimmt Trainerposten von Bernhard Hofmann

Westendorf – Sein Name ist auch nach seinem aktiven Ausscheiden noch immer in aller Munde. Jürgen Stechele trainiert derzeit erfolgreich den Ringernachwuchs des TSV Westendorf. Doch in der kommenden Wettkampfzeit zeichnet der 48-Jährige bei den Männern für den Freistilbereich verantwortlich.
Jürgen Stechele übernimmt Trainerposten von Bernhard Hofmann
Zwei Medaillen für Kaufbeurer Judoka bei Bayerischer Meisterschaft

Zwei Medaillen für Kaufbeurer Judoka bei Bayerischer Meisterschaft

Kaufbeuren/Abensberg – Abensberg ist jährlicher Schauplatz für den größten Stammtisch der Republik im Gillamos. Genau dort sorgen Jahr für Jahr auch die Judoka des TSV Abensberg für Schlagzeilen. Jüngst fanden im Landkreis Kelheim die Bayerischen Einzelmeisterschaften der männlichen U18 statt. Die beiden Kaufbeurer Nicolas Hartmann und Roman Moltschanov gingen jeweils im Limit bis 73 Kilogramm auf die Tatami. Am Ende des Tages kamen sie nicht mit leeren Händen in die Wertachstadt zurück.
Zwei Medaillen für Kaufbeurer Judoka bei Bayerischer Meisterschaft
Der BSK Futsal Allgäu gewinnt 9:2 gegen Regensburg

Der BSK Futsal Allgäu gewinnt 9:2 gegen Regensburg

Kaufbeuren – In der Bayernliga bleibt der BSK Futsal Allgäu dem Spitzenreiter FC Penzberg weiterhin auf den Fersen. Der Tabellenzweite gewann am vergangenen Samstag das Heimspiel gegen den Futsal-Club Regensburg mit 9:2. Dabei taten sich die Hausherren besonders in den ersten zehn Minuten besonders schwer.
Der BSK Futsal Allgäu gewinnt 9:2 gegen Regensburg
ESVK verliert Heimspiel gegen Bayreuth und unterliegt in Freiburg

ESVK verliert Heimspiel gegen Bayreuth und unterliegt in Freiburg

Kaufbeuren – Es bleibt sehr spannend im oberen Tabellendrittel der DEL2. Nicht nur die Joker gaben Punkte ab, sondern auch die Konkurrenz gab sich Blößen. Nach dem 44. Spieltag sind nun die Frankfurter Löwen an der Spitze, der ESVK ist nach den letzten zwei Niederlagen auf Rang Fünf gerutscht.
ESVK verliert Heimspiel gegen Bayreuth und unterliegt in Freiburg
Ex-Kaufbeurerin Anna Wellmann bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag

Ex-Kaufbeurerin Anna Wellmann bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag

Kaufbeuren – Es sind großartige Neuigkeiten für Anna Wellmann. Die ehemalige Torfrau der SpVgg Kaufbeuren steht nun beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag. Seit vergangenen Montag steckt die 23-Jährige bereits in der Vorbereitung.
Ex-Kaufbeurerin Anna Wellmann bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag