Ressortarchiv: Kaufbeuren

Westendorfer Ringer Christopher Kraemer wechselt zu Red Devils Heilbronn

Westendorfer Ringer Christopher Kraemer wechselt zu Red Devils Heilbronn

Westendorf – Es hat sich abgezeichnet: Nach dem Abstieg des TSV Westendorf von der Bundesliga in die höchste bayerische Oberliga war es lange nicht gewiss, ob Publikumsliebling und Aushängeschild Christopher Kraemer auch in der kommenden Saison den Ostallgäuern die Treue halten würde. Doch der 23-jährige Kaderathlet des Deutschen Ringer-Bundes wird in der Wettkampfzeit 2019/2020 seine Ringerstiefel für die Red Devils Heilbronn schnüren.
Westendorfer Ringer Christopher Kraemer wechselt zu Red Devils Heilbronn
Judoka Nicolas Hartmann zeigt starken Auftritt in der Schweiz

Judoka Nicolas Hartmann zeigt starken Auftritt in der Schweiz

Kaufbeuren/St. Gallen – Dass sich die Judoka des TV 1858 Kaufbeuren auch auf internationalem Terrain besonders hervorragend präsentieren, hat jüngst Nicolas Hartmann bewiesen. Beim internationalen Turnier in St. Gallen war er einer von 730 Athleten, die um Gold, Silber und Bronze kämpften. Für die Schweizer galt das „Gallus-Turnier“ sogar als direkte Qualifikation zur nationalen Schweizer Meisterschaft. Judoka aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien, Frankreich und Rumänien nahmen daran teil.
Judoka Nicolas Hartmann zeigt starken Auftritt in der Schweiz
BRV nominiert Steiner, Prestele und Wurmser

BRV nominiert Steiner, Prestele und Wurmser

Westendorf – Westendorfs Ringer sind derzeit im Dauereinsatz. Es vergeht kaum ein Wochenende, an dem die Ostallgäuer nicht unterwegs sind. So stehen am heutigen Samstag und morgigen Sonntag die nationalen Titelkämpfe für die B-Jugend auf dem Programm. Die beiden hauptamtlichen Landestrainer des Bayerischen Ringer-Verbandes (BRV), Matthias und Marcel Fornoff, haben hierfür drei TSV-Akteure nominiert.
BRV nominiert Steiner, Prestele und Wurmser
Internationales Stelldichein im Boxen in Neugablonz

Internationales Stelldichein im Boxen in Neugablonz

Kaufbeuren – Am Ende konnte Roman Slobodyanikov richtig durchschnaufen. Auch wenn der Organisator des Newcomer-Boxevents seine eigene Veranstaltung nicht recht genießen und die Kämpfe verfolgen konnte, wurde sie am Ende dennoch zu einem großartigen Erfolg. Das auch deswegen, weil der 32-Jährige dank seines perfekten Netzwerkes Athleten aus Frankreich, Italien, Russland, Estland und Österreich nach Neugablonz lockte.
Internationales Stelldichein im Boxen in Neugablonz
Sieg ist Pflicht

Sieg ist Pflicht

Kaufbeuren-Neugablonz – Fünf Endspiele hat der BSK Olympia Neugablonz in der laufenden Bezirksliga-Runde noch vor der Brust. Längst sind die Schmuckstädter noch nicht über dem Berg.
Sieg ist Pflicht
Marc-Michael Henne und Markus Lillich verlassen ESVK

Marc-Michael Henne und Markus Lillich verlassen ESVK

Kaufbeuren – Nach der Saison 2018/19 ist vor der Saison 2019/20. Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen beim ESV Kaufbeuren nicht erst seit dem Ausscheiden aus den Playoffs auf Hochtouren. Bekanntgeben kann der ESVK dabei nun aber bereits zwei sichere Abgänge. Backup Torhüter Marc-Michael Henne wird die Joker wieder in Richtung Oberliga verlassen. Youngster Markus Lillich verlässt die Joker auf eigenen Wunsch.
Marc-Michael Henne und Markus Lillich verlassen ESVK
BSK gewinnt Kellerduell gegen Sonthofen

BSK gewinnt Kellerduell gegen Sonthofen

Kaufbeuren – Der BSK Olympia Neugablonz hat einen wichtigen Heimsieg in der Fußball-Bezirksliga-Süd gelandet. Die Schmuckstädter gewannen das Kellerduell gegen die Bayernliga-Reserve des 1. FC Sonthofen am Ende klar und verdient mit 3:0. „Wir haben uns für den Auftritt mehr als belohnt. Das war mehr als nur ein wichtiger Heimsieg für uns“, kann auch Kapitän Dennis Starowoit nach drei Niederlagen in Folge erst einmal wieder durchschnaufen.
BSK gewinnt Kellerduell gegen Sonthofen
Omid Safdari zu großem Muay Thai-Spektakel nach Erfurt eingeladen

Omid Safdari zu großem Muay Thai-Spektakel nach Erfurt eingeladen

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Omid Safdari geht nach seiner Ehrung zum „Sportler des Jahres“ an seine nächste Aufgabe heran. Im Rahmen der großen Erfurter Kampfsportnacht ist er am Samstag, 13. April einer von acht Teilnehmern des Muay Thai-Events „Welcome to the East“. Rund 1500 begeisterte Zuschauer werden im Steigerwaldstadion die Protagonisten anfeuern.
Omid Safdari zu großem Muay Thai-Spektakel nach Erfurt eingeladen
DEB-Cracks gewinnen in Kaufbeurer Eishalle gegen die Slowakei mit 2:1

DEB-Cracks gewinnen in Kaufbeurer Eishalle gegen die Slowakei mit 2:1

Kaufbeuren – Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gab sich wieder einmal in Kaufbeuren die Ehre. Das letzte Mal war dies im Jahr 2005 noch der Fall, damals im altehrwürdigen Eisstadion am Berliner Platz, als das DEB-Team in einem Länderspiel gegen Lettland mit 2:4 das Nachsehen hatte. 14 Jahre später feierte das Kaufbeurer Publikum am Donnerstag in der mit 3.100 Zuschauern ausverkauften erdgas schwaben arena einen knappen 2:1-Sieg gegen die Slowakei.
DEB-Cracks gewinnen in Kaufbeurer Eishalle gegen die Slowakei mit 2:1
SVK-Frauen: Steht die Vereinsführung noch hinter ihrem Trainer?

SVK-Frauen: Steht die Vereinsführung noch hinter ihrem Trainer?

Kaufbeuren – Zwischen Peter Berger und der Vorstandschaft der SpVgg Kaufbeuren gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen bei der sportlichen Ausrichtung der ersten Frauenmannschaft. „In einem Gespräch, welches ich mit den Herren Burzer und Homann vor etwa vier Wochen geführt habe, habe ich entnommen, dass die SVK ein jugendorientiertes Konzept eher vorziehen möchte“, erklärt Berger im Gespräch mit dem Kreisbote. Er dagegen wolle beim leistungsorientierten Konzept bleiben, wobei er deutlich macht, dass er nicht gegen die eigene Jugendarbeit sei.
SVK-Frauen: Steht die Vereinsführung noch hinter ihrem Trainer?
SVK mit neuem Trainer

SVK mit neuem Trainer

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren und ihr Trainer Martin Prediger haben sich getrennt. In intensiven und mehrstündigen Gesprächen, die über mehrere Tage andauerten, haben die Vorstandschaft und der Trainer der Kaufbeurer Landesligaelf nach Gründen für die derzeitige Erfolgslosigkeit geforscht. Dabei wurden alle möglichen Ursachen hinterfragt und intensiv beleuchtet. Am Ende der Gespräche stand die Entscheidung Predigers fest, der Mannschaft durch einen erneuten Trainerwechsel nochmals einen kräftigen Impuls im Kampf um den Klassenerhalt geben zu wollen.
SVK mit neuem Trainer
Ein Punkt für FC Thalhofen zum Klassenerhalt

Ein Punkt für FC Thalhofen zum Klassenerhalt

Marktoberdorf-Thalhofen – Der FC Thalhofen bleibt in der Fußball-Bezirksliga-Süd auch im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage. Der Aufsteiger trotzte dem Favoriten FC Heimertingen im eigenen Stadion einen Punkt ab. Nach 90 Minuten hieß es 1:1. Allerdings verletzte sich Torwart Lukas Kress so schwer, dass von einem möglichen Saisonaus auszugehen ist.
Ein Punkt für FC Thalhofen zum Klassenerhalt
Stadt Kaufbeuren ehrt ihre Sportler

Stadt Kaufbeuren ehrt ihre Sportler

Kaufbeuren – Einmal im Jahr stehen sie für einen Abend lang im Fokus: Kaufbeurens Vorzeigesportlerinnen und -sportler wurden am vergangenen Freitag im Stadttheater wieder geehrt. Omid Safdari (Muay Thai), Desiree Girgenti (Kunst- und Geräteturnen), Paul Feix (Segeln) und die Schülermannschaft des ESV Kaufbeuren (Eishockey) bekamen eine besondere Auszeichnung für ihre außerordentlichen Leistungen des vergangenen Jahres. Sie sind Sportler des Jahres.
Stadt Kaufbeuren ehrt ihre Sportler
ESVK gewinnt in Ravensburg

ESVK gewinnt in Ravensburg

Kaufbeuren – Drei Partien sind mittlerweile im Playoff-Halbfinale der DEL2 gespielt. Das Heimspiel der Joker ging am Freitagabend vor 3100 Zuschauern erst nach Verlängerung zu Ende. Dabei trafen die Ravensburger nach 15 Sekunden der Verlängerung zum 3:4-Siegtreffer. Vor 3418 Zuschauern in der CHG-Arena gab es im dritten Aufeinandertreffen der beiden Teams am Sonntag aber einen verdienten 3:6-Auswärtssieg des ESVK.
ESVK gewinnt in Ravensburg
CSU-Hauptversammlung Kaufbeuren: Es bleibt (fast) alles beim Alten

CSU-Hauptversammlung Kaufbeuren: Es bleibt (fast) alles beim Alten

Kaufbeuren – „Wir stehen vor einer Veränderung der Maßstäbe in der Politik und müssen schauen, was den Menschen nützt“, mahnte MdB Stephan Stracke als Ortsvorsitzender bei der jüngst stattgefundenen Jahreshauptversammlung der CSU. Er gab zudem einen Rückblick auf das vergangene Jahr und die Entwicklung der aktuellen Ereignisse auf Bundesebene. Oberbürgermeister Stefan Bosse informierte über aktuelle lokale Themen und Fraktionschef Dr. Thomas Jahn berichtete über die Arbeit aus dem Stadtrat. Bei den Neuwahlen gab es keine wesentlichen Veränderungen.
CSU-Hauptversammlung Kaufbeuren: Es bleibt (fast) alles beim Alten
Beim BCK steht eine große Investition an

Beim BCK steht eine große Investition an

Kaufbeuren – Es ist immer etwas los beim Boxclub Kaufbeuren (BCK): Während im April der nächste Kampfkatzenkurs beginnt, können sich einige Sportlerinnen und Sportler des BCK nach den Südbayerischen und Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften etwas erholen. Doch die Pause ist nicht von langer Dauer. Denn ebenfalls im April steht schon das nächste Event in Neugablonz bevor. Unterdessen bringt eine gute Nachricht Vereinsboss Roman Slobodyanikov zum Strahlen. Der Kreisbote hat sich mit ihm unterhalten.
Beim BCK steht eine große Investition an
„Spendenboxendiebe“ von Marktoberdorf gefasst

„Spendenboxendiebe“ von Marktoberdorf gefasst

Marktoberdorf – Seit einiger Zeit wurden in Geschäften in Marktoberdorf an den Kassen aufgestellte Spendenboxen geklaut. Am Mittwochnachmittag wurde wieder eine Trinkgeldkasse im Kassenbereich des Bahnhofskiosks gestohlen. Kurze Zeit später wurde das Diebespärchen erwischt.
„Spendenboxendiebe“ von Marktoberdorf gefasst
Legendenspiel zwischen ESVK und EV Landshut lockt 1400 Zuschauer an

Legendenspiel zwischen ESVK und EV Landshut lockt 1400 Zuschauer an

Kaufbeuren – „Es ist alles perfekt gelaufen. Das Feedback war durchweg positiv“, konnte Organisator Alexander Uhrle nach Spielende richtig durchschnaufen. Es war ein großes Spektakel, was der junge Verein „Hockey for Hope“ am vergangenen Samstagabend in der erdas schwaben arena auf die Beine stellte. Für den guten Zweck standen sich die „Alten Herren“ des ESV Kaufbeuren und EV Landshut gegenüber.
Legendenspiel zwischen ESVK und EV Landshut lockt 1400 Zuschauer an
Joker stehen im Halbfinale

Joker stehen im Halbfinale

Kaufbeuren – Dank zweier Siege über die Lausitzer Füchse am Wochenende erkämpften die Kaufbeurer Joker den Einzug in das Halbfinale. Gegner sind dort die Ravensburger Towerstars.
Joker stehen im Halbfinale