Ressortarchiv: Kaufbeuren

Schlaganfall mit 13 Jahren: Wie der Kampfsport Gina-Maria Heel hilft

Schlaganfall mit 13 Jahren: Wie der Kampfsport Gina-Maria Heel hilft

Kaufbeuren – Als Gina-Maria Heel vor drei Jahren im Alter von nur 13 Jahren einen Schlaganfall erlitt, änderte sich von jetzt auf gleich alles in ihrem jungen Leben. Nur ihr unbändiger Wille und die enorme Hilfsbereitschaft und Unterstützung ihrer Mutter Manja brachten sie wieder zurück in die Spur. Was Gina-Maria aber besonders gut tut, ist der Sport, genauer gesagt Muay Thai.
Schlaganfall mit 13 Jahren: Wie der Kampfsport Gina-Maria Heel hilft
FC Thalhofen ärgert die Konkurrenz – Heimspiel am Samstag gegen Haunstetten

FC Thalhofen ärgert die Konkurrenz – Heimspiel am Samstag gegen Haunstetten

Thalhofen – Die Gemütslage beim FC Thalhofen ist mehr als rosig und entspannt. Die Ostallgäuer führen nach dem sechsten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga-Süd das Feld mit 15 Punkten an. Nach der bis dato einzigen Niederlage in Bobingen musste die Elf von Florian Niemeyer dem BSK Olympia Neugablonz sogar für einen Spieltag die Tabellenspitze überlassen. Doch nach dem deutlichen 4:1-Sieg am vergangenen Wochenende daheim gegen den TSV Babenhausen steht Thalhofen wieder am Platz an der Sonne.
FC Thalhofen ärgert die Konkurrenz – Heimspiel am Samstag gegen Haunstetten
„Faninitiative für bessere Sicht im Eisstadion Kaufbeuren“ gegründet

„Faninitiative für bessere Sicht im Eisstadion Kaufbeuren“ gegründet

Kaufbeuren – Der Zwist um die eingeschränkte Sicht im neuen Eisstadion geht in die nächste Runde. ESVK-Fans haben sich zu der „Faninitiative für bessere Sicht im Eisstadion Kaufbeuren“ zusammengeschlossen.
„Faninitiative für bessere Sicht im Eisstadion Kaufbeuren“ gegründet
Tennis: Deutsche Vereinsmeisterschaften der Damen40 in Marktoberdorf

Tennis: Deutsche Vereinsmeisterschaften der Damen40 in Marktoberdorf

Marktoberdorf – Das Tennisteam der Damen40 der Tennisabteilung des TSV Marktoberdorf sicherte sich im Juli zum dritten Mal in Serie den süddeutschen Meistertitel in der Regionalliga Süd-Ost. Nach den Plätzen zwei und drei in den Jahren 2017 und 2018 soll in diesem Jahr der deutsche Meistertitel her – und das vor heimischem Publikum in Marktoberdorf.
Tennis: Deutsche Vereinsmeisterschaften der Damen40 in Marktoberdorf
Neugablonzer Faustballer spielen in der Halle weiterhin 2. Bundesliga

Neugablonzer Faustballer spielen in der Halle weiterhin 2. Bundesliga

Kaufbeuren-Neugablonz – Es sind erfreuliche Nachrichten, die die Faustballer des TV Neugablonz jüngst erhalten haben. Nach einer Mitteilung der Deutschen Faust-ball-Liga (DFBL) dürfen die Schmuckstädter nun doch in der kommenden Spielzeit in der Zweiten Bundesliga-Süd auf Punktejagd gehen. Eigentlich war der TVN abgestiegen. Der Kreisbote sprach mit Angreifer Christoph Sax über die großartige Neuigkeit.
Neugablonzer Faustballer spielen in der Halle weiterhin 2. Bundesliga
BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim

BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim

Kaufbeuren-Neugablonz – Jetzt hat es als letzte Mannschaft auch den BSK Olympia Neugablonz erwischt: In der Fußball-Bezirksliga-Süd verloren die Schmuckstädter daheim gegen den TV Erkheim mit 1:3 und kassierten nach fünf erfolgreich gestalteten Partien ihre erste Saisonniederlage. Allerdings hätte diese Pleite durchaus vermieden werden können.
BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim
Joker siegen gegen Mulhouse, unterliegen aber in Lustenau

Joker siegen gegen Mulhouse, unterliegen aber in Lustenau

Kaufbeuren – Das zweite Heimmatch in der Vorbereitung des ESVK fand am Freitagabend in der erdgas schwaben arena gegen den französischen Erstligisten aus Mulhouse statt. Hier setzten sich die Joker in einem torreichen Spiel klar mit 11:3 Toren durch. Wesentlich weniger Treffer fielen am Samstagabend, als sich die Joker beim österreichischen EHC Lustenau bei einer 4:3-Niederlage nach Verlängerung geschlagen geben mussten.
Joker siegen gegen Mulhouse, unterliegen aber in Lustenau
Großes Spektakel beim Blum-Cup Anfang September in Kaufbeuren

Großes Spektakel beim Blum-Cup Anfang September in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Kaufbeuren wird zur Bühne für einige der besten Fußballtalente Europas: Bei der SpVgg Kaufbeuren laufen bereits die Vorbereitungen für ein internationales Turnier auf Top-Niveau, den Blum-Cup. Zahlreiche Spitzenmannschaften haben ihr Kommen für den 1. September angekündigt, darunter der Kooperationspartner der SVK im Nachwuchs, der FC Bayern München, sowie RB Leipzig, FC Augsburg, Rapid Wien, Grasshoppers Zürich und Young Boys Bern. Mit der Spielvereinigung kicken 15 Mannschaften auf dem Sportgelände im Haken um den Turniersieg.
Großes Spektakel beim Blum-Cup Anfang September in Kaufbeuren
ESVK startet in die Testspielphase: Torfestival zuhause

ESVK startet in die Testspielphase: Torfestival zuhause

Kaufbeuren – Es ist wieder Eiszeit in Kaufbeuren angesagt. Am Sonntagabend fand das erste Vorbereitungsspiel auf hiesigem Eis statt. Gegen Dornbirn gewannen die Joker mit 7:5. Wie hoch der Stellenwert des ESVK aktuell ist, belegt unter anderem der Zuschauerzuspruch, als sich bei hochsommerlichen fast 30 Grad immerhin knapp 2000 Zuschauer in die erdgas schwaben arena begaben. Als Vergleich dazu die insgesamt nur 120 Zuschauer, darunter fast die Hälfte ESVK-Fans, am Freitagabend im schweizerischen Kreuzlingen, wo die Joker ihr erstes Testmatch mit 3:2 Toren verloren.
ESVK startet in die Testspielphase: Torfestival zuhause
Benjamin Kleiner von der SVK hört als aktiver Spieler auf

Benjamin Kleiner von der SVK hört als aktiver Spieler auf

Kaufbeuren – Wer derzeit auf den Kader der SpVgg Kaufbeuren blickt, dem fällt auf, dass ein Großteil der Spieler dem Verein und dadurch der Landesliga-Truppe den Rücken zugewandt hat. Unter den zahlreichen Leistungsträgern ist auch Benjamin Kleiner, der nicht mehr aufgeführt wird.
Benjamin Kleiner von der SVK hört als aktiver Spieler auf
TSV Obergünzburg schweißt Volleyball-Damen 1 und 2 noch enger zusammen

TSV Obergünzburg schweißt Volleyball-Damen 1 und 2 noch enger zusammen

Obergünzburg – Fieberhaft wird bereits für den Start in die neue Saison der Volleyball-Regionalliga-Südost gearbeitet. Anfang Oktober geht das Damenteam des TSV Obergünzburg wieder aufs Parkett. Bis dahin stehen noch zahlreiche Einheiten bevor. Und das Wichtigste: In Kürze werden sämtliche Spielerinnen beiden Mannschaften zugeteilt.
TSV Obergünzburg schweißt Volleyball-Damen 1 und 2 noch enger zusammen
ACK-Athleten mischen Konkurrenz bei Schwäbischer auf

ACK-Athleten mischen Konkurrenz bei Schwäbischer auf

Neu-Ulm/Kaufbeuren – Die Kraftsportler des AC Kaufbeuren haben sich bei den Schwäbischen Meisterschaften im Kraftdreikampf in Neu-Ulm von ihrer hervorragenden Seite präsentiert. Insgesamt gingen zehn Athletinnen und Athleten in den Disziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben an den Start. Das Team aus der Wertachstadt schaffte es, sich der starken Konkurrenz aus Augsburg, Burgau und Neu-Ulm zu stellen.
ACK-Athleten mischen Konkurrenz bei Schwäbischer auf
Germaringen und Mauerstetten teilen sich die Punkte

Germaringen und Mauerstetten teilen sich die Punkte

Landkreis – Die Kulisse stimmte. Rund 700 Zuschauer wollten das Auftaktderby zwischen dem SVO Germaringen und SV Mauerstetten in der Fußball-Kreisliga-Mitte sehen. Am Ende gab es zwar keinen Sieger, doch trauert Gastgeber Germaringen seinen Torchancen und den zwei verschenkten Punkten beim 1:1-Remis hinterher.
Germaringen und Mauerstetten teilen sich die Punkte
Aufsteiger Stöttwang verliert Ostallgäu-Derby gegen Thalhofen

Aufsteiger Stöttwang verliert Ostallgäu-Derby gegen Thalhofen

Landkreis – Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und stand am Ende erneut mit leeren Händen da. Der SV Stöttwang hat auch sein drittes Punktspiel in der Fußball-Bezirksliga-Süd verloren. Doch der Aufsteiger wehrte sich gegen Spitzenreiter FC Thalhofen mit allen Kräften. Am Ende hieß es 1:2.
Aufsteiger Stöttwang verliert Ostallgäu-Derby gegen Thalhofen
ESVK-Trainingsauftakt lockt 1100 Zuschauer

ESVK-Trainingsauftakt lockt 1100 Zuschauer

Kaufbeuren – Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen über 1100 Anhänger des Traditionsklubs am Freitag zum offiziellen Trainingsauftakt der Joker. Fünf Tage schon währte das Trainingslager vor Ort, jetzt konnten auch die Fans das Team von Trainer Andreas Brockmann und Co-Trainer Sebastian Osterloh und speziell auch die Neuzugänge in Augenschein nehmen. Wie schon in den letzten Jahren, stellte Stadionsprecher Andre Veil die Cracks einzeln vor.
ESVK-Trainingsauftakt lockt 1100 Zuschauer
Noch kein Gegentor kassiert

Noch kein Gegentor kassiert

Kaufbeuren-Neugablonz – „Ja, es ist für uns ein traumhafter Start“, sagt Mannschaftskapitän Mathias Franke nach dem dritten Sieg in Folge. Mit 3:0 gewann der BSK Olympia Neugablonz am vergangenen Wochenende das Heimspiel gegen den TSV Ottobeuren. Das Ergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können. Zusammen mit dem FC Thalhofen liegen die Schmuckstädter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksliga-Süd.
Noch kein Gegentor kassiert
Derby am Sonntag: Liga-Primus Thalhofen gegen Stöttwang

Derby am Sonntag: Liga-Primus Thalhofen gegen Stöttwang

Landkreis – Es ist derzeit ein erfreuliches Bild: Nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga-Süd führt der FC Thalhofen mit sechs Punkten die Tabelle an. Die gleiche Anzahl an Punkten hat auch der BSK Olympia Neugablonz, der momentan auf Rang drei liegt. Dazwischen ist der TSV Ottobeuren, ebenfalls noch ungeschlagen, der am Samstag zum Spitzenspiel in der Schmuckstadt antritt. Am Tabellenende liegt Aufsteiger SV Stöttwang.
Derby am Sonntag: Liga-Primus Thalhofen gegen Stöttwang
Kreisliga: SVO und SVM vor erstem Gipfeltreffen

Kreisliga: SVO und SVM vor erstem Gipfeltreffen

Landkreis – Mit Spannung wird der Auftakt in den beiden Fußball-Kreisligen im Allgäu erwartet. Die neue Spielzeit in der Kreisliga-Mitte dürfte richtig spannend werden, da es zahlreiche Derbys gibt. Schon am kommenden Freitag beginnt um 18.30 Uhr im Sportpark die neue Saison mit einem Nachbarschaftsderby zwischen dem SVO Germaringen und dem SV Mauerstetten. Der Kreisbote hat sich im Vorfeld mit den Trainern Uwe Zenkner (Mauerstetten) und Franz Zimmermann (Germaringen) unterhalten.
Kreisliga: SVO und SVM vor erstem Gipfeltreffen
Allgäu Rangers kämpfen um Mitglieder und Aufmerksamkeit

Allgäu Rangers kämpfen um Mitglieder und Aufmerksamkeit

Marktoberdorf – Die Saison in der Inlinehockey-Landesliga-Süd ist seit dem vergangenen Wochenende zu Ende. Den Titel sicherten sich die Skater Union Augsburg, die Allgäu Rangers Marktoberdorf schlossen die Runde als Tabellenvierter ab. Sechs Siege gingen insgesamt auf das Konto der Ostallgäuer, die ihre Heimspiele allesamt im Pfrontener Eisstadion absolvierten.
Allgäu Rangers kämpfen um Mitglieder und Aufmerksamkeit
BSK Olympia Neugablonz holt nächsten Sieg

BSK Olympia Neugablonz holt nächsten Sieg

Kaufbeuren-Neugablonz – Vor einem Jahr hatte der BSK Olympia Neugablonz nach zwei Spieltagen nur einen mageren Punkt auf dem Konto, jetzt sieht die Situation schon anders aus. Nach dem Auftaktsieg gegen Türkgücü Königsbrunn legten die Schmuckstädter am vergangenen Sonntag wieder nach. Sie gewannen das Auswärtsspiel gegen den SV Cosmos Aystetten am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 1:0.
BSK Olympia Neugablonz holt nächsten Sieg
Sebastian Osterloh muss nach Schulterverletzung Karriere beenden

Sebastian Osterloh muss nach Schulterverletzung Karriere beenden

Kaufbeuren – Was sich schon lange angedeutet hat, ist nun auch nach Monaten der Ungewissheit endgültig entschieden. Nach über 800 Profi Spielen in Deutschlands Top-Ligen und 50 Einsätzen im Nationalmannschaftsdress, darunter auch drei Teilnahmen an Eishockeyweltmeisterschaften, muss ESVK Verteidiger Sebastian Osterloh seine aktive Spielerkarriere aufgrund einer Schulterverletzung nun beenden.
Sebastian Osterloh muss nach Schulterverletzung Karriere beenden