Ressortarchiv: Kaufbeuren

Kaufbeurer Judoka Lisa Dollinger beendet ihre aktive Karriere

Kaufbeurer Judoka Lisa Dollinger beendet ihre aktive Karriere

Kaufbeuren – Als Lisa Dollinger kürzlich bei den Bezirksmeisterschaften der jungen Nachwuchsjudoka in Kaufbeuren die Halle betrat, leuchteten ihre Augen. Sie erinnerte sich an ihre Anfänge, an viele schweißtreibende Einheiten, an Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene. Über 18 Jahre stand die Nationalkaderathletin des TV 1858 Kaufbeuren auf der Tatami. Doch nun ist Schluss. Die 24-Jährige hat im Gespräch mit dem Kreisbote ihr Karriereende angekündigt.
Kaufbeurer Judoka Lisa Dollinger beendet ihre aktive Karriere
Westendorfer Ringer nicht zu schlagen

Westendorfer Ringer nicht zu schlagen

Westendorf – In der Bayerischen Ringer-Oberliga zieht der TSV Westendorf weiterhin einsam seine siegreichen Kreise. Auch die Sportvereinigung Freising konnte am vergangenen Samstag den Siegeszug des Ligaprimus der Südstaffel nicht beenden. Die Ostallgäuer gewannen souverän mit 24:7 und feierten in der Sparkassen-Arena im Bürgerhaus damit ihren zehnten Saisonsieg.
Westendorfer Ringer nicht zu schlagen
Westendorfer Ringer sind nicht mehr von Platz eins in der Südstaffel der Oberliga zu verdrängen

Westendorfer Ringer sind nicht mehr von Platz eins in der Südstaffel der Oberliga zu verdrängen

Westendorf – „Ich bin einfach nur stolz.“ Robert Zech, Vorstand des TSV Westendorf, hat zusammen mit vielen mitgereisten Fans nicht nur einen heftigen Fight gegen den SC Anger erlebt, sondern nach dem 15:10-Auswärtssieg auch vorzeitig die Meisterschaft in der Südstaffel der Oberliga gefeiert.
Westendorfer Ringer sind nicht mehr von Platz eins in der Südstaffel der Oberliga zu verdrängen
ESVK bezwingt Frankfurter Löwen

ESVK bezwingt Frankfurter Löwen

Kaufbeuren – Die Hoffnung auf einen sportlich erfolgreichen Lauf keimte nach den beiden Siegen vor der Deutschlandcup-Pause beim ESVK auf. Dazu lichtete sich noch das Lazarett und Jere Laaksonen und Jonas Wolter waren zurück im Kader. Gute Voraussetzungen also.
ESVK bezwingt Frankfurter Löwen
Benjamin Maier schoss für den BSK Olympia Neugablonz schon 113 Pflichtspieltore

Benjamin Maier schoss für den BSK Olympia Neugablonz schon 113 Pflichtspieltore

Kaufbeuren-Neugablonz – Wenn Benjamin Maier im gegnerischen Strafraum auftaucht, sorgt der 29-Jährige stets für Gefahr. Der Angreifer des BSK Olympia Neugablonz holte sich in den Spielzeiten 2013/2014 und 2014/2015 jeweils die Torjägerkrone in der Fußball-Bezirksliga-Süd. Der Ausnahmestürmer erzielte am vergangenen Wochenende beim 3:1-Auswärtssieg bereits sein insgesamt 113. Pflichtspieltor für die Schmuckstädter. Auch in dieser Saison gehört Maier bereits mit zwölf erzielten Treffern zu den Top Fünf Torjägern.
Benjamin Maier schoss für den BSK Olympia Neugablonz schon 113 Pflichtspieltore
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos

Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos

Westendorf/Hallbergmoos – Der TSV Westendorf zieht in der Bayerischen Oberliga einsam seine Kreise. Der Ligaprimus düpierte am vergangenen Samstag die Bundesliga-Reserve des SV Siegfried Hallbergmoos mit 30:5. Allein acht Einzelsiege gingen auf das Konto der Ostallgäuer, wobei sechs Duelle vorzeitig nach technischer Überlegenheit gewonnen wurden. „Es ist schade, dass es Hallbergmoos nicht möglich war, voll zu stellen“, bilanziert TSV-Vereinsboss Robert Zech den zweithöchsten Saisonsieg in der laufenden Südstaffel.
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos
Judoka Michael Roßberg vom TVK wird bei Veteranen-WM Siebter

Judoka Michael Roßberg vom TVK wird bei Veteranen-WM Siebter

Marrakesch/Kaufbeuren – Es gibt Leistungssportler, die lassen es nach ihrer aktiven Zeit ruhiger angehen. Doch im Fall von Michael Roßberg ist das nicht der Fall. Der mittlerweile 48-Jährige vom TV 1858 Kaufbeuren schiebt überhaupt keine ruhige Kugel. Ganz im Gegenteil: Roßberg stand vor kurzem bei der Judo-Weltmeisterschaft der Veteranen in Marrakesch auf der Tatami. Er war nicht der einzige Allgäuer: Auch Robert Endras (bis 90 kg) aus Kempten nahm in Marokko teil. Roßberg wurde am Ende Siebter, sein Teamkollege aus dem Oberallgäu schied in der Hoffnungsrunde vorzeitig aus.
Judoka Michael Roßberg vom TVK wird bei Veteranen-WM Siebter
Ski-Club Kaufbeuren hofft auf baldigen Wintereinbruch

Ski-Club Kaufbeuren hofft auf baldigen Wintereinbruch

Kaufbeuren – Trainer, Übungsleiter und Alpinwarte des Ski-Club Kaufbeuren (SCK) trafen sich mit Eltern und Athleten, um die vergangene Saison auszuwerten und das alpine Training für die anstehende Saison 2019/2020 vorzubereiten.
Ski-Club Kaufbeuren hofft auf baldigen Wintereinbruch
Jan-Erik Wild war Schiedsrichter bei den Military World Games in China

Jan-Erik Wild war Schiedsrichter bei den Military World Games in China

Mauerstetten – Jan-Erik Wild ist immer noch fasziniert. Auch Tage nach der Rückkehr von den Military World Games in Wuhan leuchten seine Augen. Der 30-Jährige war einer von insgesamt 40 Fußball-Schiedsrichtern, die bei diesem besonderen Highlight in Zentralchina zum Einsatz kamen. Rund 400 deutsche Sportsoldaten nahmen an diesem Spektakel teil.
Jan-Erik Wild war Schiedsrichter bei den Military World Games in China
Befreiungsschlag: Sechs-Punkte-Wochenende für den ESVK

Befreiungsschlag: Sechs-Punkte-Wochenende für den ESVK

Kaufbeuren – Zu erfolgreichen Tugenden zurückkehren, so lautete das Motto der Joker vor dem Heimspiel gegen Dresden. Gemeint waren darunter auch der nimmermüde Einsatz und Kampf, der in den letzten drei Jahren maßgeblich mitverantwortlich für den sportlichen Höhenflug des ESVK war. Der Befreiungsschlag glückte schon am Freitagabend im Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen mit einem verdienten Sieg. Der Auftakt am Sonntag beim Auswärtsmatch in Heilbronn war dank einer zwei-Tore-Führung vielversprechend, nach 60 Minuten endete die Partie mit einem 3:5-Auswärtserfolg.
Befreiungsschlag: Sechs-Punkte-Wochenende für den ESVK