Ressortarchiv: Kaufbeuren

Trainer Rob Pallin verlängert beim ESVK

Trainer Rob Pallin verlängert beim ESVK

Kaufbeuren – Noch vor Kurzem hatte Geschäftsführer Michael Kreitl gegenüber dem Kreisbote von guten Gesprächen mit dem Trainer gesprochen, wo man die gegenseitigen Interessen ausgetauscht habe. Nun konnte der Verein die Vertragsverlängerung mit Rob Pallin schneller als gedacht offiziell verkünden.
Trainer Rob Pallin verlängert beim ESVK
ESVK gewinnt auch das vierte Spiel gegen Bad Nauheim knapp mit 5:3 

ESVK gewinnt auch das vierte Spiel gegen Bad Nauheim knapp mit 5:3 

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeuren bleibt weiter auf Erfolgskurs. Nach dem überraschenden Auswärtssieg in Frankfurt besiegten die Joker am Sonntag im Heimspiel den EC Bad Nauheim mit 5:3 Toren.
ESVK gewinnt auch das vierte Spiel gegen Bad Nauheim knapp mit 5:3 
Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt

Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt

Kaufbeuren – Es ist eine weiterhin prekäre Situation: Weil die Coronakrise weitere Lockerungen und Zusammenkünfte nicht zulassen, treffen sich Vereine und Verbände eben virtuell. So kam auch der Bezirk Schwaben zu seinem Bezirkstag zusammen. Auch der TV 1851 Kaufbeuren mit Abteilungsleiter Dieter Zimmermann an der Spitze nahm daran teil.
Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt
Joker überraschen mit einem Sieg in Frankfurt

Joker überraschen mit einem Sieg in Frankfurt

Mit einem knappen 4:3-Erfolg nach Verlängerung hat der ESV Kaufbeuren eine lange Durststrecke bei den Frankfurter Löwen beendet und ihren sechsten Platz weiter untermauert.
Joker überraschen mit einem Sieg in Frankfurt
ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl spricht über eine Saisonplanung mit vielen Fragenzeichen

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl spricht über eine Saisonplanung mit vielen Fragenzeichen

Kaufbeuren – Eine außergewöhnliche Spielzeit im Eishockey steuert auf die abschließende Play-Off-Runde zu. Während für die Spieler die Qualifikation dazu und der bevorstehende K.o.-Modus der Höhepunkt jeder Saison sind, laufen hinter den Kulissen normalerweise schon längst die Planungen für die neue Spielzeit. Der Kreisbote sprach darüber mit Geschäftsführer Michael Kreitl und die Schwierigkeiten einer seriösen Saisonplanung, solange die Corona-Pandemie die Welt weiter in Atem hält.
ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl spricht über eine Saisonplanung mit vielen Fragenzeichen
Westendorfer Niklas Stechele scheidet bei Olympia-Qualifikation in Budapest vorzeitig aus

Westendorfer Niklas Stechele scheidet bei Olympia-Qualifikation in Budapest vorzeitig aus

Westendorf – Bei der europäischen Olympia-Qualifikation in Budapest ist der einzige bayerische Vertreter in der Freistil-Konkurrenz vorzeitig ausgeschieden. Niklas Stechele vom TSV Westendorf, den Bundestrainer Jürgen Scheibe für Horst Lehr nachnominierte, verlor seinen einzigen Kampf im Limit bis 57 Kilogramm gegen den Aserbaidschaner Islam Bazarganov mit 0:5 Wertungspunkten.
Westendorfer Niklas Stechele scheidet bei Olympia-Qualifikation in Budapest vorzeitig aus
ESVK unter Wert von Bietigheim geschlagen

ESVK unter Wert von Bietigheim geschlagen

Kaufbeuren – In einem DEL 2 Spiel auf höchstem Tempo musste sich der ESV Kaufbeuren am Montagabend den Bietigheim Steelers mit 2:6 geschlagen geben. Über 40 Minuten konnten die Joker dem Favoriten Paroli bieten, dann mussten sie sich jedoch der Qualität der Gäste beugen.
ESVK unter Wert von Bietigheim geschlagen
Fußballer aus Baisweil spulen fast 7.000 Kilometer ab – Spende an TSV Oberbeuren

Fußballer aus Baisweil spulen fast 7.000 Kilometer ab – Spende an TSV Oberbeuren

Baisweil – Seit einem Jahr stecken wir nun in der wohl härtesten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Doch allen Unkenrufen zum Trotz, lassen sich viele nicht unterkriegen, wie beispielsweise die Fußballer der SpVgg Baisweil-Lauchdorf. An einer Laufchallenge, die fünf Wochen dauerte, nahmen sechs Teams teil. Ziel war es, so viele Kilometer wie möglich zu laufen. Über eine App wurde die Challenge sogar getrackt.
Fußballer aus Baisweil spulen fast 7.000 Kilometer ab – Spende an TSV Oberbeuren
Joker gewinnen mit Top-Leistung gegen Freiburg

Joker gewinnen mit Top-Leistung gegen Freiburg

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeuren hat im Heimspiel gegen den EHC Freiburg sofort die richtige Antwort auf die 2:6-Niederlage in Crimmitschau gegeben und den bisherigen Tabellenzweiten mit 4:1 auf die Heimreise geschickt. Mit diesem Erfolg hat der ESVK den sechsten Platz weiter gefestigt. Der Abstand auf Platz vier, der in den Play-Offs zu einem zusätzlichen Heimrecht führen würde, ist derzeit nur noch fünf Punkte entfernt.
Joker gewinnen mit Top-Leistung gegen Freiburg
Online-Training und Fortbildungen im Fokus der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu

Online-Training und Fortbildungen im Fokus der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu

Marktoberdorf/Landkreis – Trotz der aktuellen Situation gibt es bei der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu keinen Stillstand. Obwohl an ein gemeinsames Mattentraining noch längst nicht zu denken ist, muss, wie sonst überall auch, improvisiert werden. Vorwiegend in Eigenregie wird trainiert. Besonders Kraft, Kondition und Geschwindigkeit stehen dabei im Fokus. Die Trainingspläne und Online­trainingsstunden helfen den jungen Athletinnen und Athleten über diese nicht einfache Zeit hinweg.
Online-Training und Fortbildungen im Fokus der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu
ESVK setzte in dieser Saison durch Verletzungen schon fünf verschiedene Torleute ein

ESVK setzte in dieser Saison durch Verletzungen schon fünf verschiedene Torleute ein

Kaufbeuren – Um die Bedeutung des Torwartspiels beim Eishockey gibt es viele Floskeln, doch in kaum einer anderen Sportart hat diese Position derart viel Gewichtung wie beim schnellstens Mannschaftssport der Welt. Um dem Ganzen auch Rechnung zu tragen, sind Trainer und Verantwortliche auch bemüht auf dieser Schlüsselposition Kontinuität walten zu lassen.
ESVK setzte in dieser Saison durch Verletzungen schon fünf verschiedene Torleute ein
ESVK verliert mit 2:6 in Crimmitschau

ESVK verliert mit 2:6 in Crimmitschau

Kaufbeuren – Nach zuletzt fünf Siegen in Serie hat der ESV Kaufbeuren am Donnerstag bei den Eispiraten Crimmitschau mit 2:6 verloren. In der Tabelle ist dadurch jedoch nichts angebrannt, denn die Joker bleiben weiterhin mit acht Punkten Vorsprung auf den nächsten Verfolger auf dem sechsten Platz in der DEL 2.
ESVK verliert mit 2:6 in Crimmitschau
Branden Gracel erzielt Tor des Monats

Branden Gracel erzielt Tor des Monats

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeu­ren erzielt in dieser Saison nicht nur viele Tore, sondern auch sehr schöne Treffer, die nun schon zum zweiten Mal von der Liga prämiert worden sind. Nach John Lammers im Januar, ging auch das Tor des Monats Februar an einen Spieler des ESVK. Branden Gracel erzielte den Treffer in der Heimpartie gegen die Lausitzer Füchse zum 4:3-Endstand in der Verlängerung und bekam dafür beim Online-Voting der DEL 2 die meisten Stimmen.
Branden Gracel erzielt Tor des Monats
Joker gewinnen in Bad Nauheim in der Overtime

Joker gewinnen in Bad Nauheim in der Overtime

Kaufbeuren/Bad Nauheim – Der ESV Kaufbeuren wird einmal mehr zum Spezialisten für knappe Ergebnisse. In einer Nachholpartie gewannen die Joker am Dienstagabend in Bad Nauheim mit 3:2 nach Verlängerung. Das entscheidende Tor erzielte Fabian Koziol genau nach 99 Sekunden in der Overtime.
Joker gewinnen in Bad Nauheim in der Overtime
Kaufbeurer Boxer Oleg Fertig verliert Ausscheidungskampf zur U22-EM in Italien

Kaufbeurer Boxer Oleg Fertig verliert Ausscheidungskampf zur U22-EM in Italien

Kaufbeuren – Medaillengewinner von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften haben sich beim Kölner Weltcup die Klinke in die Hand gegeben. 94 Männer und Frauen aus 14 Ländern kamen in der Rheinmetropole zusammen. Auch der Kaufbeurer Boxer Oleg Fertich war geladen, wenngleich es für den 19-Jährigen bei einem Ausscheidungskampf gegen Turpal Hutaev um die Qualifikation zur U22-EM in Italien ging.
Kaufbeurer Boxer Oleg Fertig verliert Ausscheidungskampf zur U22-EM in Italien
Der ESVK hat weiter einen Lauf

Der ESVK hat weiter einen Lauf

Kaufbeuren - Mit einem knappen aber verdienten 4:3-Auswärtserfolg beim EV Landshut hat der ESVK bereits den dritten direkten Saisonvergleich gegen den alten Rivalen gewonnen und konnte an diesem Wochenende die volle Punktzahl einfahren.
Der ESVK hat weiter einen Lauf
Nächster Spiele-Marathon für den ESVK

Nächster Spiele-Marathon für den ESVK

Kaufbeuren – Wer hätte das gedacht, dass der ESV Kaufbeu­ren aus den beiden Spielen gegen den Tabellenführer Kassel und bei den favorisierten Towerstars aus Ravensburg jeweils als Sieger vom Eis geht? Der 5:3-Sieg im Derby bei den Oberschwaben war gemessen an den Spielanteilen nicht unverdient.
Nächster Spiele-Marathon für den ESVK
Löws vorzeitiges Aus als Trainer der Nationalmannschaft: Viele Ostallgäuer wünschen sich Klopp als Nachfolger

Löws vorzeitiges Aus als Trainer der Nationalmannschaft: Viele Ostallgäuer wünschen sich Klopp als Nachfolger

Ostallgäu/Kaufbeuren – Damit hätte Fußball-Deutschland nicht gerechnet: Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Rücktritt nach der Europameisterschaft bekanntgegeben. 15 Jahre führte er dann die DFB-Elf an. Im Jahr 2006 übernahm Löw den Chefposten von Jürgen Klinsmann. Sein größter Erfolg war der Gewinn des WM-Titels 2014 in Brasilien, ehe er vier Jahre später in Russland nach dem Vorrundenaus stark in der Kritik stand. Der Kreisbote hat Reaktionen aus der Region zum Aus eingefahren.
Löws vorzeitiges Aus als Trainer der Nationalmannschaft: Viele Ostallgäuer wünschen sich Klopp als Nachfolger
Trauer um „Mampi“ Ullmann: Ehemaliger BSK-Kicker verstorben

Trauer um „Mampi“ Ullmann: Ehemaliger BSK-Kicker verstorben

Kaufbeuren-Neugablonz – Die BSK-Familie trauert um einen ihrer ganz großen Fußballer: Manfred Ull­mann ist im Alter von 66 Jahren verstorben. Insgesamt bestritt er knapp 200 Punktspiele für Neugablonz, ehe er Ende der 1970er Jahre zum FC Memmingen wechselte.
Trauer um „Mampi“ Ullmann: Ehemaliger BSK-Kicker verstorben
Kaufbeurer Schalke-Fans Manfred und Dustin Hennes <br/>sprechen über die sportliche Talfahrt

Kaufbeurer Schalke-Fans Manfred und Dustin Hennes 
sprechen über die sportliche Talfahrt

Kaufbeuren/Gelsenkirchen – Wer Fan des FC Schalke 04 ist, hat es seit Wochen und Monaten nicht leicht. Die sportliche Talfahrt der Königsblauen hält weiterhin an. Im Juni 1981 stieg das Team aus Gelsenkirchen aus dem Bundesliga-Oberhaus in die Zweite Bundesliga ab. 40 Jahre später kann den Gelsenkirchener dieses Szenario erneut passieren. Es wäre übrigens der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte.
Kaufbeurer Schalke-Fans Manfred und Dustin Hennes 
sprechen über die sportliche Talfahrt
Westendorfer Ringer Niklas Stechele hofft nach Verletzung auf Teilnahme an Olympia-Quali-Turnier

Westendorfer Ringer Niklas Stechele hofft nach Verletzung auf Teilnahme an Olympia-Quali-Turnier

Westendorf – Die gute Nachricht hatte Niklas Stechele schon vor dem internationalen Auftritt in Kiew erhalten. Der 20-jährige Kaderathlet des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) kämpft vom 18. bis 21. März in Budapest um ein Olympiaticket für Tokio 2021. Doch ob der Westendorfer in dem hochklassigen Feld überhaupt starten kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
Westendorfer Ringer Niklas Stechele hofft nach Verletzung auf Teilnahme an Olympia-Quali-Turnier
Kaufbeurer Joker gewinnen das Derby in Ravensburg mit 5:3 Toren

Kaufbeurer Joker gewinnen das Derby in Ravensburg mit 5:3 Toren

Kaufbeuren – Nach dem Sieg gegen Kassel hat der ESV Kaufbeuren am Montagabend in Ravensburg für die nächste Überraschung gesorgt und die favorisierten Towerstars mit 5:3 Toren besiegt. Mit diesem Erfolg haben die Joker zugleich auch die Plätze mit den Oberschwaben getauscht und dürften sich aktuell über Rang sechs freuen.
Kaufbeurer Joker gewinnen das Derby in Ravensburg mit 5:3 Toren
750 Einsätze für den ESVK: Jubiläum für Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier

750 Einsätze für den ESVK: Jubiläum für Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier

Kaufbeuren – Im Heimspiel gegen die Kassel Huskies durfte Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier ein ganz besonderes Jubiläum feiern. Zum 750. Mal stand der „Kultbetreuer“ für seinen ESVK an der Bande.
750 Einsätze für den ESVK: Jubiläum für Betreuer und Mannschaftsleiter Manfred „Manni“ Meier
ESVK gelingt Überraschung

ESVK gelingt Überraschung

Dem ESV Kaufbeuren gelang am Samstagabend im dritten Anlauf gegen die Kassel Huskies der erste Saisonsieg. 
ESVK gelingt Überraschung
Dragan Lazic ist als Trainer zurück beim BSK Olympia Neugablonz

Dragan Lazic ist als Trainer zurück beim BSK Olympia Neugablonz

Kaufbeuren-Neugablonz – Der BSK Olympia Neugablonz wird den auslaufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Rrust Miroci zum Saisonende nicht verlängern. Stattdessen kommt ein bekanntes Gesicht zu den Schmuckstädtern zurück. Dragan Lazic übernimmt ab 1. Juli dieses Jahres die Geschicke als neuer verantwortlicher Trainer des Fußball-Bezirksligisten. Er unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag.
Dragan Lazic ist als Trainer zurück beim BSK Olympia Neugablonz
Ärgerliche Niederlage: ESVK verliert in Dresden mit 4:3 nach Verlängerung

Ärgerliche Niederlage: ESVK verliert in Dresden mit 4:3 nach Verlängerung

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeuren hat am Donnerstagabend in Dresden knapp mit 4:3 Toren verloren. Der Siegtreffer für die Eislöwen in der Verlängerung fiel bereits nach 13 Sekunden. Damit hat Dresdens Trainer Andreas Brockmann bereits den zweiten Vergleich mit seinem ehemaligen Arbeitgeber gewonnen.
Ärgerliche Niederlage: ESVK verliert in Dresden mit 4:3 nach Verlängerung
Joker seit Rückkehr von Sami Blomqvist wieder auf Play-Off-Kurs

Joker seit Rückkehr von Sami Blomqvist wieder auf Play-Off-Kurs

Kaufbeuren – Das Tor zum 4:1 im Auswärtsspiel bei den Tölzer Löwen am vergangenen Sonntag war für Sami Blomqvist ein ganz besonderes. Der Treffer war sein 300. Scorer-Punkt für den ESVK, für den der finnische Stürmer seit 2016 auf Torejagd geht. Als der heute 30-Jährige seinerzeit den Schweden Simon Olsson zur Hälfte der Saison abgelöst hatte, ahnte noch niemand, dass die künftige Zusammenarbeit zu einer Erfolgsgeschichte werden sollte.
Joker seit Rückkehr von Sami Blomqvist wieder auf Play-Off-Kurs
Thomas Spannenberger wird Coach in Stöttwang

Thomas Spannenberger wird Coach in Stöttwang

Stöttwang – Noch warten die Fußballer gespannt auf den Re-Start. Überall schreiten die personellen Planungen aber stetig voran. So auch beim SV Stöttwang. Nun steht fest, wer zur neuen Saison Marco Schmitt als Trainer beerben wird: Thomas Spannenberger.
Thomas Spannenberger wird Coach in Stöttwang
ESVK-Torwart Stefan Vajs verletzt sich erneut

ESVK-Torwart Stefan Vajs verletzt sich erneut

Kaufbeuren – Seit 2010 trägt Stefan Vajs das Trikot des ESV Kaufbeuren und damit ist er der Dienstälteste Spieler in Reihen der Joker. In all den Jahren hat er ziemlich alle Höhen und Tiefen des Vereins miterleben dürfen, doch die laufende Spielzeit wird ihm sicher ganz besonders in Erinnerung bleiben. Zum einen sind es die außergewöhnlichen Umstände mit der Corona-Pandemie, zum anderen die beiden Verletzungen, die für ihn in der aktuellen Saison gerade einmal zwölf Punktspiele zugelassen haben. Eigentlich war im Heimspiel gegen Bayreuth seine Rückkehr geplant gewesen, doch nun hat sich der Torwart erneut verletzt. 
ESVK-Torwart Stefan Vajs verletzt sich erneut
Arthur Krischanowski schwitzt in Corona-Zeiten im Boxclub Kaufbeuren

Arthur Krischanowski schwitzt in Corona-Zeiten im Boxclub Kaufbeuren

Kaufbeuren/Heidelberg – Mittlerweile ist es schon fast sieben Jahre her, dass Arthur Krischanowski im Alter von 18 Jahren Kaufbeuren in Richtung Heidelberg verlassen hat. Inzwischen trainiert er am Olympiastützpunkt der Universitätsstadt im Südwesten Baden-Württembergs. Doch die Coronakrise macht auch ihm bei seinen weiteren sportlichen Planungen einen gehörigen Strich durch die Rechnung.
Arthur Krischanowski schwitzt in Corona-Zeiten im Boxclub Kaufbeuren
ESVK überrascht mit 7:2-Auswärtssieg in Bad Tölz

ESVK überrascht mit 7:2-Auswärtssieg in Bad Tölz

Kaufbeuren/Bad Tölz – Mit einem starken 7:2-Auswärtssieg bei den Tölzer Löwen hat sich der ESV Kaufbeuren für die beiden bisherigen Saisonniederlagen eindrucksvoll revanchiert.
ESVK überrascht mit 7:2-Auswärtssieg in Bad Tölz