Ressortarchiv: Kaufbeuren

Neuzugang Mikko Lehtonen überzeugt mit drei Toren 

Neuzugang Mikko Lehtonen überzeugt mit drei Toren 

Kaufbeuren/Ravensburg – Es war für den ESV Kaufbeuren ein perfektes Wochenende mit voller Punktzahl. Dem Auswärtssieg am Freitag in Ravensburg setzten die Joker am Sonntag noch einen souveränen 8:0-Heimsieg gegen die Selber Wölfe obendrauf. Dabei durften erstmals wieder Zuschauer in der erdgas-schwaben-arena das Team anfeuern. 
Neuzugang Mikko Lehtonen überzeugt mit drei Toren 
11:3-Heimsieg des ESVK gegen die Bayreuth Tigers

11:3-Heimsieg des ESVK gegen die Bayreuth Tigers

Kaufbeuren – Der klare 11:3-Heimsieg gegen die Bayreuth Tigers am Dienstagabend war für den ESV Kaufbeuren wie ein kleiner Befreiungsschlag. Während die Joker in den vergangenen Spielen jeweils eine Vielzahl von Torchancen benötigten, um einen Treffer zu erzielen, war diesmal der oft zitierte Ketchupflaschen-Effekt eingetreten.
11:3-Heimsieg des ESVK gegen die Bayreuth Tigers
ESVK schießt sich den Frust vom Leib

ESVK schießt sich den Frust vom Leib

Kaufbeuren – Mit einem unerwartet deutlichen 11:3-Heimsieg gegen die Bayreuth Tigers hat der ESV Kaufbeuren wieder ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Die Joker haben sich damit auf Rang acht verbessert, jedoch hat der ESVK aktuell auch die meisten Spiele in der DEL2 absolviert.
ESVK schießt sich den Frust vom Leib
ESVK verliert beide Spiele und wartet auf Neuzugänge

ESVK verliert beide Spiele und wartet auf Neuzugänge

Kaufbeuren – In der DEL 2 blieb der ESV Kaufbeuren am vergangenen Wochenende ohne Punkte. Gab es nach der 2:4-Niederlage in Bad Nauheim noch lobende Worte für die Joker, so machte sich bei der 1:4-Heimpleite gegen den EV Landshut die fehlende Qualität in der Mannschaft deutlich bemerkbar. Mit den verletzten Stefan Vajs, Simon Schütz und Joey Lewis, sowie den Abgewanderten Branden Gracel und Sören Sturm fehlen dem ohnehin schon dünn besetzten Kader nun zusätzlich fünf etablierte Kräfte, so dass die Rufe nach Neuzugängen immer lauter werden.
ESVK verliert beide Spiele und wartet auf Neuzugänge
Ringen: Bezirksvorsitzender Stefan Günter im Amt bestätigt

Ringen: Bezirksvorsitzender Stefan Günter im Amt bestätigt

Westendorf – Die Führungsspitze des Bezirks Schwaben im Bayerischen Ringer-Verband (BRV) bleibt weiterhin in bewährter Hand. Beim Bezirkstag sind Stefan Günter (Vorsitzender), Thomas Stechele (Sportreferent) und Ralf Kiyek (Kassier) vom TSV Westendorf für die nächsten zwei Jahre einstimmig in ihren Ämtern bestätigt worden.
Ringen: Bezirksvorsitzender Stefan Günter im Amt bestätigt
Joker holen Auswärtssieg in Bayreuth

Joker holen Auswärtssieg in Bayreuth

Kaufbeuren - Neun Spiele lang dauerte die Durststrecke beim ESV Kaufbeuren, nun hat sich der Kurs beim ESVK endlich in die gute Richtung verlagert. Mit dem 5:1 Auswärtserfolg bei den Bayreuth Tigers konnten die Joker nun bereits den dritten Sieg in Serie auf ihrem Konto verbuchen.
Joker holen Auswärtssieg in Bayreuth
ESVK beendet seine Negativserie mit Siegen gegen Bad Tölz und Kassel

ESVK beendet seine Negativserie mit Siegen gegen Bad Tölz und Kassel

Kaufbeuren/Kassel – Dass der ESV Kaufbeuren nach langer Durststrecke am vergangenen Wochenende gleich beide Spiele für sich entscheiden konnte war nicht unbedingt zu erwarten. Beim 3:2-Heimsieg gegen Bad Tölz, sowie auch beim 4:3 in Kassel, entschieden die Kaufbeurer jeweils die Overtime für sich. 
ESVK beendet seine Negativserie mit Siegen gegen Bad Tölz und Kassel
Abstiegsangst in allen Ligen – Auszeichnung für Philipp Krauß

Abstiegsangst in allen Ligen – Auszeichnung für Philipp Krauß

Kaufbeuren – Die deutschen Eishockey-Profiligen werden derzeit massiv von Quarantäne-Maßnahmen in Folge von Corona-Erkrankungen heimgesucht. Von der DEL, über die DEL2 bis hin zur Oberliga sind alle Spielklassen von zahlreichen Verlegungen betroffen. Beim ESV Kaufbeuren gab es jedoch eine gute Nachricht zu verkünden: Nachwuchsstürmer Philipp Krauß erhielt für den Monat Dezember die Auszeichnung zum Rookie des Monats.
Abstiegsangst in allen Ligen – Auszeichnung für Philipp Krauß
Sturm und Gracel verlassen den ESVK

Sturm und Gracel verlassen den ESVK

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeuren wartet im Jahr 2022 noch immer auf den ersten Sieg. Die 2:3-Heimniederlage gegen die Heilbronner Falken am Freitagabend war jahresübergreifend bereits die neunte Pleite in Folge. Dazu kamen in der vergangenen Woche noch zwei überraschende Personalentscheidungen dazu. Wegen einer mannschaftlichen Quarantäne beim EHC Freiburg musste das für Sonntag angesetzte Auswärtsspiel auf Mittwoch, 12. Januar, verschoben werden.
Sturm und Gracel verlassen den ESVK
ESVK verliert erneut in der Verlängerung

ESVK verliert erneut in der Verlängerung

Kaufbeuren – Der Negativlauf beim ESV Kaufbeuren nimmt kein Ende. Am Mittwochabend haben die Joker ihr Heimspiel gegen die ebenfalls schwächelnden Lausitzer Füchse mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Zwar bleibt der ESVK weiter auf dem zehnten Platz, doch die unmittelbaren Verfolger kommen immer dichter heran. Indessen gab der Verein noch am Donnerstagabend bekannt, dass Verteidiger Sören Sturm vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt wurde und auch Branden Gracel um seine Vertragsauflösung gebeten hat.
ESVK verliert erneut in der Verlängerung
Neues Jahr und die alten Probleme

Neues Jahr und die alten Probleme

Kaufbeuren/Crimmitschau – Der ESV Kaufbeuren musste auch im ersten Spiel des neuen Jahres gegen die Eispiraten Crimmitschau eine unglückliche 1:2 Niederlage hinnehmen. Der Siegtreffer für die Gäste, verbunden mit dem zweiten Zusatzpunkt, fiel nach 124 Sekunden in der Verlängerung. Für den ESVK war es somit die siebte Niederlage in Folge.
Neues Jahr und die alten Probleme
Schiedsrichter Christian Gangi erneut ausgezeichnet

Schiedsrichter Christian Gangi erneut ausgezeichnet

Marktoberdorf – Es ist eine beeindruckende Leistung, die Christian Gangi in den vergangenen sechs Jahren geleistet hat. Der 25-Jährige vom FSV Marktoberdorf hat seit 2015 allein fünfmal die meisten Spiele als Unparteiischer geleitet. Nun wurde er von der Führungsspitze der Schiedsrichtergruppe Ostallgäu ausgezeichnet.
Schiedsrichter Christian Gangi erneut ausgezeichnet