Asmotec-Streethockey-Saison ist gestartet

Auftaktsiege für Skulls und Piranhas

+
Die Saison in der Kaufbeurer Asmotec-Streethockey-Liga ist wieder in vollem Gange.

Kaufbeuren – Die neue Saison in der Kaufbeurer Asmotec-Streethockey-Liga hat begonnen. Die ersten beiden Punktspiele wurden bereits absolviert. Vorjahresmeister Broken Skulls gab sich zum Auftakt gegen die Düsenjäger überhaupt keine Blöße. Erst im Penaltyschießen wurde das Duell zwischen den Ducks und Piranhas entschieden.

Im ersten Duell nahmen die Skulls das Heft gleich in die Hand, belagerten das Tor der Düsenjäger, erst Mitte des Anfangsdrittels kamen dann auch die Düsenjäger besser ins Spiel. Was fehlte, waren die Tore. Das änderte sich schlagartig im Mittelabschnitt. Die Skulls erhöhten den Druck und gingen mit 3:1 in Führung. Im Schlussabschnitt waren beide Team glücklos im Abschnitt. Ein Dreifach-Schlag der Skulls binnen 43 Sekunden sorgte für die Entscheidung. Am Ende ging die Partie mit 8:3 an die Broken Skulls.

Eine wahre Torflut gab es im zweiten Spiel des Tages zwischen den Piranhas Germaringen und den Crazy Ducks. Die Enten traten nur mit einem Rumpfkader von sechs Mann an. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit wechselnden Führungen. Über die gesamte Spielzeit schenkten sich die Teams nichts. Die Ducks kämpften aufopferungsvoll. Den zum Teil clever spielenden Ducks gelang es immer wieder die Überlegenheit der Piranhas gekonnt auszuheben. Die Crazy Ducks schafften es aber nicht den Sieg über die Zeit zu bringen, der Zusatzpunkt ging an die Piranhas, die beim Penaltyschießen das glückliche Ende für sich hatten. Die Ducks-Akteure scheiterten am Germaringer Goalie Eisenschmid. Christian Gailhofer stach mit sechs Treffern im Team der Piranhas hervor. Bei den Ducks war Christof Assner mit drei Toren erfolgreichster Schütze.

Bereits am Samstag, 19. Mai steht der nächste Spieltag auf dem Programm. Auf dem Fieselplatz in Neugablonz stehen sich ab 15 Uhr die Broken Skulls und die Düsenjäger gegenüber. Um 17.15 Uhr ist das erste Bully im Duell zwischen den Piranhas Germaringen gegen die Crazy Ducks.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bittere Diagnose: Saisonende für Kapitän Sebastian Osterloh
Kaufbeuren
Bittere Diagnose: Saisonende für Kapitän Sebastian Osterloh
Bittere Diagnose: Saisonende für Kapitän Sebastian Osterloh
Spitzen-Wechsel beim Taekwondo
Kaufbeuren
Spitzen-Wechsel beim Taekwondo
Spitzen-Wechsel beim Taekwondo
Sturm und Gracel verlassen den ESVK
Kaufbeuren
Sturm und Gracel verlassen den ESVK
Sturm und Gracel verlassen den ESVK

Kommentare