Joker präsentierten sich den Fans

ESVK-Trainingsauftakt lockt 1100 Zuschauer

+
Die Kaufbeurer Joker in den neuen Trikots der Saison 2019/20 bei der Saisoneröffnung.

Kaufbeuren – Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen über 1100 Anhänger des Traditionsklubs am Freitag zum offiziellen Trainingsauftakt der Joker. Fünf Tage schon währte das Trainingslager vor Ort, jetzt konnten auch die Fans das Team von Trainer Andreas Brockmann und Co-Trainer Sebastian Osterloh und speziell auch die Neuzugänge in Augenschein nehmen. Wie schon in den letzten Jahren, stellte Stadionsprecher Andre Veil die Cracks einzeln vor.

Los ging es mit allen Nachwuchsteams des ESVK, die dann dem Profiteam einen würdigen Rahmen bildeten.

Großen Applaus bekam Trainer Andreas Brockmann, als er als Letzter die Eisfläche betrat. Noch ohne Schlittschuhe und Ausrüstung betrat Florin Ketterer die Eisfläche, er befindet sich nach seinem Kreuzbandriss im März noch in der Aufbauphase. Neu im Team 2019/20 sind Torhüter Jan Dalgic, der zuletzt beim Oberligisten in Rostock das Tor hütete, und die Verteidiger Simon Mayr aus Bayreuth und Valentin Gschmeißner aus Bad Tölz. Mit dabei ist auch das Eigengewächs Leon Kittel aus dem Nachwuchs des ESVK. Im Angriff sind Tobias Wörle vom DEL-Klub Schwenninger Wild Wings und Mike Mieszkowski vom DEL-Klub Nürnberg Icetigers neu im Kader.

Geschwindigkeitstest

Los ging es für die Akteure mit einem Schnelligkeitstest, als je zwei Stürmer im Vorwärtslauf und je zwei Verteidiger im Rückwärtslauf gegeneinander antraten. Hier siegte Louis Latta gegen DNL-Stürmer Markus Schweiger bei den Stürmern und Fabian Koziol bei den Abwehrspielern.

Blomqvist gut in Schuss

Anschließend folgte ein Schusswettbewerb, wo mittels digitaler Technik die Schussgeschwindigkeit ermittelt wurde. Hier setzte Nachwuchs-Verteidiger Leon Kittel schon mal mit 147km/h eine erste Duftmarke. Übertroffen wurde er dann noch von Sami Blomqvist, der diesen Wettbewerb mit 153 km/h gewann.

Lockeres Trainingsspiel

Zum Abschluss des Showtrainings traten dann die halb in neu gestalteten weißen und roten Trikots aufgeteilten Joker im Spiel Vier gegen Vier gegeneinander an und weckten so schon Lust auf die neue Spielzeit. Das Tor hüteten dabei Michael Güßbacher auf der einen und Jan Dalgic auf der anderen Seite.

Freitag Testspiel auswärts

Diese Woche findet noch das Trainingslager im heimischen Eisstadion statt, ehe gleich danach am Freitag das erste Testspiel erfolgt. Gastgeber der Kaufbeurer Joker werden die Cracks des EHC Winter­thur im schweizerischen Kreuzlingen sein.

Am Sonntag folgt dann ab 18.30 Uhr das erste Heimmatch gegen den EC Dornbirn aus Österreich in der erdgas schwaben arena.

von Werner Mayr

Auch interessant

Meistgelesen

Judoka Michael Roßberg vom TVK wird bei Veteranen-WM Siebter
Judoka Michael Roßberg vom TVK wird bei Veteranen-WM Siebter
Jan-Erik Wild war Schiedsrichter bei den Military World Games in China
Jan-Erik Wild war Schiedsrichter bei den Military World Games in China
Ski-Club Kaufbeuren hofft auf baldigen Wintereinbruch
Ski-Club Kaufbeuren hofft auf baldigen Wintereinbruch
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos

Kommentare