Es gilt das Grüne Trikot zu verteidigen

Biathlon: Noah Schüttler ist Bayerischer Meister

+
Noah Schüttler auf dem Weg zum Bayerischen Biathlonmeister.

Kaufbeuren – Auch der historisch schlechte Winter konnte den Biathleten Noah Schüttler vom Ski-Club Kaufbeuren bisher nicht aus der Erfolgspur bringen. Der 13-jährige Oberbeurer liegt vor dem Saisonfinale im Deutschen Schülercup (DSC) mit deutlichem Vorsprung auf Rang eins.

An diesem Wochenende (7./8. März) kann Schüttler auf den Weltcupstrecken in Ruhpolding mit zwei soliden Rennen seinen Vorjahressieg wiederholen und sein Grünes Trikot verteidigen.

Allerdings sorgte der milde Winter auch für einige Absagen und Verschiebungen im Terminkalender. Zuletzt musste das DSC-Rennen im thüringischen Oberhof abgesagt werden. Richtiges Winterwetter gab es zum Glück in der Woche davor bei den Bayerischen Biathlon-Meisterschaften im Bayerischen Wald. Nachdem am ursprünglichen Austragungsort im Fichtelgebirge kein Schnee lag, wurden die Titel nun im Hohenzollern Skistadion zu Füßen des Großen Arber vergeben. Dort fanden die Nachwuchsbiathleten bei Sonnenschein und nur leichten Plusgraden beste Bedingungen vor. 

Ein Einzelrennen über sechs Kilometer mit insgesamt vier Schießeinlagen stand für Noah Schüttler in der Schülerklasse 14 auf dem Programm. Bei den ersten beiden Schießeinlagen blieben insgesamt drei Scheiben stehen, anschließend legte der junge Kaufbeurer zwei fehlerfreie Schießen hin. In der Loipe lief es zudem bestens. Mit der deutlichen Laufbestzeit skatete Noah Schüttler zum überlegenen Bayerischen Meistertitel und nahm seinem ersten Verfolger über dreieinhalb Minuten ab.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amateurfußball: Spielzeit 19/21 wegen Lockdown ohne Abschluss
Kaufbeuren
Amateurfußball: Spielzeit 19/21 wegen Lockdown ohne Abschluss
Amateurfußball: Spielzeit 19/21 wegen Lockdown ohne Abschluss
Zweimal Silber für Judoka
Kaufbeuren
Zweimal Silber für Judoka
Zweimal Silber für Judoka

Kommentare