ESVK testet gegen Rosenheim, Sonthofen, Regensburg, Füssen und Peiting

Lee Baldwin verstärkt den ESV Kaufbeuren

+
Der kanadische Verteidiger Rob Kwiet wird den ESVK verlassen, er hat kein neues Vertragsangebot erhalten.

Kaufbeuren – Mit dem 27 Jahre alten Verteidiger Lee Baldwin besetzt der ESVK seine dritte Kontingentstelle. Der 1,91 Meter große und 95 Kilogramm schwere Kanadier wechselt vom dänischen Erstligisten Odense Bulldogs nach Kaufbeuren.

Nach seiner Juniorenzeit in der BCHL, wo Baldwin in seiner letzten Saison punktbester Verteidiger der gesamten Liga wurde, wechselte er zur Spielzeit 2009/2010 in die NCAA und spielte für die Universität von Alaska-Anchorage. Zum Ende der Saison bestritt Baldwin bereits sieben Spiele für den AHL Club Hartford Wolf Pack. In den folgenden vier Jahren schnürte der Linksschütze seine Schlittschuhe dann für den AHL Club Connecticut Whale sowie für die ECHL Clubs Greenville Road Warriors und Stockton Thunder. Insgesamt bestritt Baldwin 45 AHL Spiele (1 Tor) und 221 ECHL Spiele (19 Tore / 57 Vorlagen). 

Zur letzten Saison wagte Baldwin dann den Sprung nach Europa und schloss sich dem dänischen Club Odense Bulldogs an. Für die Dänen konnte der Verteidiger in 40 Spielen 22 Punkte (6 Tore /16 Vorlagen) verbuchen. Lee Baldwin wird beim ESV Kaufbeuren in der kommenden Spielzeit das Trikot mit der Nummer sechs tragen. ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl über die Verpflichtung von Lee Baldwin: „Mike Muller und ich haben uns intensiv über Lee Baldwin informiert und viele Gespräche mit ehemaligen Trainern und Weggefährten geführt. Alle Ge- sprächspartner haben uns nur Gutes über seine Spielweise und seinen Charakter berichtet. Lee ist ein guter Schlittschuhläufer, der trotz seiner Größe auch sehr beweglich ist. Dazu ist er sicher an der Scheibe und kann einen guten ersten Pass spielen. Er hat seine Stärken in der Defensive, weiß sich aber zum richtigen Zeitpunkt auch in das Offensivspiel einzubringen.“ Nach dem aktuellen Stand der Kaderplanungen steht nun auch der letzte Abgang fest. So wird der kanadische Verteidiger Rob Kwiet kein neues Vertragsangebot mehr bekommen. „Wir wollen unsere Kaderplanungen mit der Verpflichtung eines offensivstarken und rechtsschießenden Verteidigers abschließen. Weiter stehen zum Thema DEL Kooperationspartner noch Gespräche mit den Kölner Haien an“, so Kreitl. ESVK testet für die neue die Saison Das erste öffentliche Eistraining wird die Mannschaft unter der Leitung von Trainer Mike Muller am Dienstag den 11. August 2015 um 18.30 Uhr bestreiten. 

Für alle Fans und Neugierige bietet sich an diesem Abend die Möglichkeit, die DEL2 Mannschaft des ESVK für die Saison 2015/2016 erstmalig auf dem Eis in der Sparkassen Arena zu begutachten. Für die Mannschaft ist dies gleichzeitig der Startschuss für das 14-tägige heimische Trainingslager am Berliner Platz. von kb

Die weiteren Termine: 

• 11. August: 18.30 Uhr – Erstes öffentliches Eistraining 

• 15. August 19.30 Uhr (mit Saisoneröffnungsfeier) ESV Kaufbeuren – ERC Sonthofen 

• 16. August 18.30 Uhr ESV Kaufbeuren – Starbulls Rosenheim 

• 21. August 20 Uhr EV Füssen – ESV Kaufbeuren 

• 23. August 18.30 Uhr ESV Kaufbeuren – EV Füssen 

• 26. August 19.30 Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 

• 28. August 19.30 Uhr ESV Kaufbeuren – EV Regensburg 

• 30. August 18 Uhr EV Regensburg – ESV Kaufbeuren 

• 5. September 18 Uhr EC Peiting – ESV Kaufbeuren 

• 6. September 18 Uhr ERC Sonthofen – ESV Kaufbeuren 

Die Uhrzeiten der Testspiele können sich laut ESVK noch ändern.

Auch interessant

Meistgelesen

Wiederaufstieg geschafft
Wiederaufstieg geschafft
Etappenziel erreicht
Etappenziel erreicht
Die Besten unter sich
Die Besten unter sich
Veränderungen wagen
Veränderungen wagen

Kommentare