ESVK sorgt für die nächste Überraschung

Kaufbeurer Joker gewinnen das Derby in Ravensburg mit 5:3 Toren

Max Oswald und Justin Volek ESVK gegen Ravensburg
+
Max Oswald und Justin Volek tragen beide die Nummer neun und spielten früher gemeinsam beim ESVK. In Ravensburg waren sie gestern Gegner.

Kaufbeuren – Nach dem Sieg gegen Kassel hat der ESV Kaufbeuren am Montagabend in Ravensburg für die nächste Überraschung gesorgt und die favorisierten Towerstars mit 5:3 Toren besiegt. Mit diesem Erfolg haben die Joker zugleich auch die Plätze mit den Oberschwaben getauscht und dürften sich aktuell über Rang sechs freuen.

Den besseren Start erwischte jedoch Ravensburg und ging bereits in der vierten Minute durch Robbie Czarnik mit 1:0 in Führung. Verbunden mit einer Strafe für die Towerstars kamen die Joker Mitte des ersten Drittels besser in die Partie und Florian Thomas fälschte einen Schuss von Alexander Thiel zum 1:1-Ausgleich ab. In der 19. Minute ging der ESVK dann zum ersten Mal durch Daniel Oppolzer mit 2:1 Führung. Im Powerplay hatte sich der Routinier im Slot freigeschlichen und traf aus kurzer Entfernung. Wenige Sekunden vor der ersten Pause erhöhte Sami Blomqvist noch aus spitzem Winkel auf 3:1 für den ESVK.

Im zweiten Drittel kam zunächst die stärkte Phase der Joker. John Lammers und Sami Blomqvist hatten gute Möglichkeiten und auch Tyler Spurgeon traf nur das Torgestänge. Als auch Joey Lewis bei einem Alleingang nur zweiten Sieger blieb, sollten sich die vergebenen Chancen auf der anderen Seite rächen.

In der 45. Minute konnten die Towerstars im Powerplay durch David Zucker auf 2:3 verkürzen. Ravensburg war nun am Drücker, doch Florin Ketterer stellte mit dem 4:2 den alten Abstand wieder her. Mit dem 3:4 von John Henrion in der 56. Minute wurde nun eine spannende Schlussphase eingeläutet, in der sich die Towerstars jedoch durch eine weitere Strafe zunächst selbst schwächten. 15 Sekunden vor dem Ende traf Branden Gracel aus dem eigenen Drittel heraus ins leere Tor zum 5:3-Endstand für den ESV Kaufbeuren.

von Thomas Schreiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer
Kaufbeuren
In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer
In die Winterpause geschickt – das sagen Spieler und Trainer
ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 
Kaufbeuren
ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 
ESVK verliert bei den Lausitzer Füchsen 

Kommentare