Erfahrener Verteidiger kommt vom EBEL Club Innsbrucker Haie

ESVK verpflichtet Lubomir Stach

+

Kaufbeuren - Der ESV Kaufbeuren reagiert mit der Verpflichtung von Lubomir Stach auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Sebastian Osterloh und Julian Eichinger.

Der tschechische Verteidiger spielte in den letzten acht Jahren in der multinationalen EBEL für Orli Znojmo und die Innsbrucker Haie. Dabei gelangen dem 32 Jahre alten Linksschützen in 402 Einsätzen beindruckende 229 Scorerpunkte. Lubomir Stach wird heute noch in Kaufbeuren eintreffen und bei den Jokern das Trikot mit der Nummer 14 tragen. Aufgrund der Verpflichtung von Lubomir Stach steht nun auch vorzeitig fest, dass der am 31. Januar auslaufende Vertrag mit Stürmer Saku Salminen nicht verlängert wird.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl zum Neuzugang: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Lubomir Stach einen sehr erfahrenen und spielstarken Verteidiger gefunden haben. Es war klar, dass wir aufgrund der Verletzungen von Sebastian Osterloh und Julian Eichinger reagieren müssen. Da der deutsche Verteidigermarkt komplett leergefegt ist, haben wir uns dazu entschlossen, einen Kontingentspieler zu verpflichten. Dadurch sind wir jetzt wieder etwas flexibler aufgestellt und haben zusätzlich auch wieder etwas mehr Konkurrenzdruck auf den Ausländerpositionen."

Auch interessant

Meistgelesen

Rrust Miroci trainiert wieder den BSK Olympia Neugablonz
Rrust Miroci trainiert wieder den BSK Olympia Neugablonz
Sichtungstag in Kaufbeuren für Fußballtalente
Sichtungstag in Kaufbeuren für Fußballtalente

Kommentare