Das könnte Sie auch interessieren

Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert

Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert

Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert
Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende

Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende

Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende
Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz

Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz

Trainingsauftakt für den BSK Olympia Neugablonz

Großes Event

RVC Gutenberg richtet am Wochenende Vielseitigkeitsturnier aus

+
Vor den neuen Hindernissen stehen Katharina Daum (links) und Daniela Obermaier vom RVC Gutenberg.

Gutenberg – Der Reit- und Voltigierclub Gutenberg ist am kommenden Wochenende Schauplatz für die vierte Auflage des Vielseitigkeitsturniers. Von Freitag bis Sonntag werden die Reithalle und das Außengelände Schauplatz für hunderte Teilnehmer aus dem schwäbischen, bayerischen und sogar württembergischen Raum sein.

„Wir freuen uns, die drei Disziplinen Springen, Gelände und Dressur wieder anbieten zu können“, lädt Vereinsvorsitzende Daniela Gallien Interessierte auf die Reitanlage Obermaier ein. Über 350 Nennungen sind bereits registriert. „Bei so einem Turnier wollen wir uns als Verein und selbstverständlich die gesamte Anlage von der besten Seite zeigen“, macht Rudolf Stolz, stellvertretender Vorsitzender, deutlich.

Während in der Halle vorwiegend die Dressur in unterschiedlichen Leistungsklassen abgehalten wird, geht es für viele Teilnehmer auch auf dem rund 8.000 bis 10.000 großen Freigelände zur Sache. Extra für dieses Turnier wurden neue Hindernisse gebaut. Stolz selbst nahm sich dieser Aufgabe an. „Das hat sicherlich jede Menge Zeit gekostet, doch jetzt gehören uns die Hindernisse selbst.“ Sonst hätte man im Vorfeld mühevoll die Elemente von anderen Reitanlagen nach Gutenberg transportieren müssen. „Dadurch sind jetzt sämtliche Turnierprüfungen gewährleistet.“ Denn auf dem Außengelände finden sowohl die Sprung- als auch die Geländewettbewerbe statt.

Doch ohne das große Miteinander der Vereinsmitglieder und ehrenamtlichen Helfer würde dieses Event nicht zustande kommen. Rund 30 Freiwillige werden ihren Beitrag leisten, damit sowohl in der Reithalle als auch auf dem freien Gelände alles reibungslos verläuft. „Bei den Prüfungen, die an drei Tagen stattfinden, werden insgesamt fünf Richter eingesetzt, die das Zusammenspiel von Pferd und Reiter genau unter die Lupe nehmen“, sagt RVC-Vorsitzende Daniela Gallien. Da die Veranstaltung kostenlos für Interessierte und Fans des Reit- und Pferdesports ist, setzt der RVC Gutenberg dabei besonders auf das Angebot an Speisen und Getränken. „Die Kosten für so ein großes Turnier sind schon enorm“, so Stolz. Doch in erster Linie freuen sich alle auf eine weitere Auflage. Der genaue Turnier- und Zeitplan ist unter www.rvcgutenberg.de hinterlegt.

von Stefan Günter

Das könnte Sie auch interessieren

Internationales Flair

BCK-Trio steigt in Estland in den Ring

BCK-Trio steigt in Estland in den Ring

Neue Aufgabe beim TSV Westendorf

Jürgen Stechele übernimmt Trainerposten von Bernhard Hofmann

Jürgen Stechele übernimmt Trainerposten von Bernhard Hofmann

Gold und Bronze

Zwei Medaillen für Kaufbeurer Judoka bei Bayerischer Meisterschaft

Zwei Medaillen für Kaufbeurer Judoka bei Bayerischer Meisterschaft

Auch interessant

Meistgelesen

Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende
Für ESVK nur ein Punkt am Wochenende
Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert
Lebsanft und Stogniev für Süddeutsche qualifiziert

Kommentare