John Lammers folgt auf Tyler Spurgeon

Kanadischer Top-Skorer bleibt dem ESVK erhalten

John Lammers  ESVK
+
John Lammers war für den ESVK in der abgelaufenen ein Glücksgriff.

Für die Fans des ESV Kaufbeuren war es wohl das perfekte Geschenk zum Vatertag, denn der kanadische Topstürmer John Lammers hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert.

Für viele Anhänger der Joker war es eine Personalie die sich angekündigt hatte, nachdem sein kongenialer Sturmpartner Tyler Spurgeon ebenfalls bereits zuvor beim ESVK verlängert hatte. Lammers erzielte in der abgelaufenen Saison 25 Tore, lieferte 41 weitere Vorlagen und war somit bester Skorer im Team. Damit hat der Stürmer seine besten Scoring-Werte seit seinem Wechsel nach Europa erreicht.

„Wir wussten vor der Saison natürlich auch schon, dass John Lammers ein guter Scorer in der DEL2 sein kann. Dies hat er nun ja auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, schätzt ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl neben seinen spielerischen Fähigkeiten jedoch auch den Charakter des Spielers. „Dazu muss man aber auch sagen, dass er eine gute Portion an Führungsqualitäten mitbringt und auch für seine Mitspieler immer ein offenes Ohr hat und bei Bedarf auch mit Rat und Tat zur Seite steht.“

„Meine Familie und ich freuen uns sehr, auch kommende Saison wieder in Kaufbeuren sein zu können. Ich hoffe sehr, dass wir dann auch endlich vor unseren Fans im Stadion spielen können und wir auch die Möglichkeit bekommen, die Leute und die Stadt noch besser kennenzulernen. Ich bin auch sehr glücklich darüber, dass wir dieses Jahr trotz der Corona-Pandemie die Möglichkeit hatten Eishockey zu spielen und bin daher allen Leuten sehr dankbar, die uns dabei Unterstützt haben. Ich freue mich wirklich schon auf die neue Saison“, sagt Lammers zu seiner Vertragsverlängerung.

Damit ist dem ESVK ein weiteres Puzzlestück in der Kaderzusammenstellung gelungen.

Thomas Schreiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die SVK startet mit dem Training
Kaufbeuren
Die SVK startet mit dem Training
Die SVK startet mit dem Training
Reaktionen zum 4:2-Erfolg gegen Portugal
Kaufbeuren
Reaktionen zum 4:2-Erfolg gegen Portugal
Reaktionen zum 4:2-Erfolg gegen Portugal
Daniel Oppolzer sagt dem ESVK Servus
Kaufbeuren
Daniel Oppolzer sagt dem ESVK Servus
Daniel Oppolzer sagt dem ESVK Servus
Der Marktoberdorfer Fußballprofi Kevin Volland über seine neuen Eindrücke bei der AS Monaco, Coach Niko Kovac und den FC Thalhofen
Kaufbeuren
Der Marktoberdorfer Fußballprofi Kevin Volland über seine neuen Eindrücke bei der AS Monaco, Coach Niko Kovac und den FC Thalhofen
Der Marktoberdorfer Fußballprofi Kevin Volland über seine neuen Eindrücke bei der AS Monaco, Coach Niko Kovac und den FC Thalhofen

Kommentare