ESVK muss auf den Nachwuchs setzen

Joker spielen am Sonntag gegen Kassel statt gegen Weißwasser 

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl
+
ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl muss in dieser Saison durch die häufigen Spielverlegungen viel improvisieren.
  • Selma Höfer
    VonSelma Höfer
    schließen

Kaufbeuren – Der ursprüngliche Spielplan in der DEL 2 dient derzeit den Vereinen und Fans lediglich nur noch als Anhaltspunkt. Nichts ist in Zeiten von Corona beständiger als die Unbeständigkeit. Eigentlich wäre für den ESV Kaufbeuren am Sonntagabend um 18 Uhr die Heimpartie gegen die Lausitzer Füchse auf dem Programm gestanden. Da sich das Team aus Weißwasser jedoch wie noch zwei andere Mannschaften in Quarantäne befindet, wurde kurzfristig am Spielplan gebastelt und so treten nun die Kassel Huskies in Kaufbeuren an.

Diese Partie war ursprünglich für den 14. Spieltag angesetzt gewesen. Da auch der Gegner der Huskies für dieses Wochenende außer Gefecht ist, konnte man sich am Mittwoch auf diese Spielansetzung verständigen. „Uns als Verein war von vorn­herein klar, dass es in dieser Saison keinen normalen Spielplan geben wird. Mit dieser Flexibilität müssen wir in dieser Spielzeit leben“, sagt Geschäftsführer Michael Kreitl. „Wir müssen froh sein, dass wir überhaupt spielen können und dürfen, denn das ist unser Job“, ergänzt Stürmer Max Lukes, der darauf hofft, dass er nach seiner Verletzung nächste Woche wieder in den Spielbetrieb einsteigen kann. Damit der ESV Kaufbeuren die Sollstärke von neun Feldspielern und einem Torwart stellen kann, wurden diese Woche nochmals weitere fünf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs rekrutiert.

Nachdem die Joker in der letzten Woche schon die U20 Verteidiger Leon van der Linde und Philipp Bidoul für den DEL2 Kader lizenziert hatten, wurden nun auch noch die Stürmer Max Hops, Leon Dalldush, David Diebolder und Nikita Naumann sowie Verteidiger Justus Meyl für den Spielbetrieb in der DEL2 gemeldet. „Wir haben im U20-Bereich viele talentierte Spieler, die teilweise schon im Trainingsbetrieb unter Rob Pallin und Sebastian Osterloh mit dem DEL2 Team auf dem Eis standen und zusätzlich auch mit Förderlizenzen in der Oberliga Süd beim EV Füssen Profi Erfahrungen gesammelt haben. Wir werden aufgrund unserer Corona Fälle in der Mannschaft auch an diesem Wochenende noch auf den einen oder anderen Stammspieler verzichten und diesen auch die nötige Zeit geben, um wieder komplett erholt und gesund in den Spielbetrieb zurück zu kehren. Dies ist somit eine gute Möglichkeit für uns, weiteren U20 Spielern die Chance zu geben, sich im Trainings- und Spielbetrieb bei den Profis zu zeigen“, sagt Kreitl.

Gute Zusammenarbeit

Vor allem die Zusammenarbeit mit dem EV Füssen lobt der Geschäftsführer. „Wir suchen immer nach einvernehmlichen Lösungen, wie es für beide Teams am besten ist. Daher bin ich mit Trainer Andreas Becherer auch in einem guten Austausch“, beschreibt Michael Kreitl die Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner. Die Spielabsage am Dienstag in Heilbronn kam dem ESVK nicht ungelegen. „Uns hilft momentan jeder Tag der Regeneration und so können wir aktuell kaum eine Prognose wagen, wer letztendlich für die nächsten Spiele zur Verfügung steht. Von dem verletzten Stürmer Branden Gracel erwartet er jedoch eine zeitnahe Rückkehr.

Von einer Wettbewerbsverzerrung, auf Grund der vielen Spielverlegungen, möchte Kreitl jedoch nicht sprechen. „Wir sind mit der Liga ständig im Austausch und werden sicher im Frühjahr eine Bestandsaufnahme machen müssen. Natürlich kommen dabei auch die Auf- und Abstiegsregelungen und die Verzahnung mit der Oberliga zur Sprache. Doch bis dahin müssen wir erst einmal versuchen unsere 52 Spiele zu absolvieren“, sagt Kreitl. Die Partie morgen, Sonntag, 6. Dezember, gegen die Kassel Huskies wird neben Sprade TV auch zusätzlich über Magenta-TV zu empfangen sein. Am Dienstag, 8. Dezember steht dann die Nachholpartie beim EHC Freiburg auf dem Programm.

Thomas Schreiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Futsal: Neugablonzer Alexander Günter und Jahn Regensburg holen Vizemeisterschaft
Kaufbeuren
Futsal: Neugablonzer Alexander Günter und Jahn Regensburg holen Vizemeisterschaft
Futsal: Neugablonzer Alexander Günter und Jahn Regensburg holen Vizemeisterschaft
Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport
Kaufbeuren
Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport
Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport
Nach erfolgreicher Prüfung legt Ringer Kraemer den Fokus wieder auf Sport
Kaufbeuren
Nach erfolgreicher Prüfung legt Ringer Kraemer den Fokus wieder auf Sport
Nach erfolgreicher Prüfung legt Ringer Kraemer den Fokus wieder auf Sport
Ringen: Niklas Steiner gewinnt Deutschen Meistertitel in Stendal
Kaufbeuren
Ringen: Niklas Steiner gewinnt Deutschen Meistertitel in Stendal
Ringen: Niklas Steiner gewinnt Deutschen Meistertitel in Stendal

Kommentare