Die ausländischen Spieler machen den Unterschied

ESVK verliert in Bad Nauheim mit 5:2

Alexander Thiel
+
Alexander Thiel gelang der 1:4 Anschlußtreffer für den ESV Kaufbeuren.
  • VonKai Lorenz
    schließen

Kaufbeuren - Im ersten Spiel nach der Länderspielpause kassierte der ESV Kaufbeuren am Dienstagabend vor 1.700 Zuschauern in Bad Nauheim eine verdiente 2:5-Niederlage. 

Ohne die beide Kontingentspieler Sami Blomqvist und Branden Gracel sowie Nachwuchsstürmer Yannik Burghart waren die Joker insgesamt in ihren Offensivbemühungen zu harmlos. „Bad Nauheim war über 60 Minuten die bessere Mannschaft und wir sind das ganze Spiel nur hinterhergelaufen“, bilanzierte ESVK-Trainer Tray Tuomie das Ergebnis.

Dabei glänzte bei den roten Teufeln die überragende erste Sturmreihe um den dreifachen Torschützen Taylor Vause, auf deren Konto alle fünf Tore an diesem Abend gingen. Das deutliche Übergewicht an Torchancen für Bad Nauheim wurde durch die knappe 1:0-Führung nach dem ersten Drittel noch gar nicht deutlich genug in Zahlen belegt.

Im Mitteldrittel zogen die Kurstädter dann jedoch bis zur 32. Minute auf 4:0 davon und spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die Joker an diesem Abend nichts mehr holen würden. Daran änderte auch der 1:4-Anschlusstreffer von Alexander Thiel kurz vor Drittelende nichts mehr, denn Top-Skorer Tylor Vause beantwortete dies mit seinem dritten Tor zum 5:1 für Bad Nauheim in der 45. Minute.

„Uns hat heute einfach eine Top-Reihe gefehlt. Die Mannschaft hat dennoch Moral gezeigt“, sagte der Kaufbeurer Coach über die Einstellung seiner Truppe. Dem ESVK gelang zwar in der 59. Minute durch einen Überzahltreffer von Tyler Spurgeon noch der Treffer zum 2:5 Endstand, doch insgesamt hatte man an diesem Abend nicht die Mittel, das starke Team aus Bad Nauheim in Gefahr zu bringen.

Die Auswärtspartie des ESVK am kommenden Freitag in Crimmitschau wurde bereits wegen mehrerer Corona-Fälle beim Gegner abgesagt, so dass die Joker erst am kommenden Sonntag um 17 Uhr im Heimspiel gegen die Eislöwen aus Dresden wieder im Einsatz sind.

Von Thomas Schreiber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein halbes Leben für den ESVK
Kaufbeuren
Ein halbes Leben für den ESVK
Ein halbes Leben für den ESVK
Blomqvist verlängert beim ESVK und Lillich kehrt zurück
Kaufbeuren
Blomqvist verlängert beim ESVK und Lillich kehrt zurück
Blomqvist verlängert beim ESVK und Lillich kehrt zurück
Die Joker hoffen weiter auf eine DEL2 Saison mit Zuschauern
Kaufbeuren
Die Joker hoffen weiter auf eine DEL2 Saison mit Zuschauern
Die Joker hoffen weiter auf eine DEL2 Saison mit Zuschauern
BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim
Kaufbeuren
BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim
BSK Olympia Neugablonz verliert Heimspiel unnötig gegen Erkheim

Kommentare