Souveräner Auftritt

Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg

+
Turniersieger Roman Moltschanov mit seinem Coach Ladislav Cermann.

Kaufbeuren – Er gehört zu den aufstrebenden Athleten des TV 1858 Kaufbeuren: Roman Moltschanov hat jüngst beim Domreiterturnier in Bamberg einen starken Auftritt hingelegt. 257 Kaderathleten in der Altersklasse U17 zeigten beim Sichtungsturnier des Deutschen Judobundes ihr Können. Moltschanov demonstrierte in seiner Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm eindrucksvoll seinen Leistungsstand und gewann hier die Goldmedaille.

Bis zu fünf Trainingseinheiten pro Woche absolviert Roman Moltschanov. Damit zählt er zu fleißigsten Athleten des TVK. „Er hat den Wechsel in die nächsthöhere Gewichtsklasse damit ohne Probleme weggesteckt“, lobt ihn Coach Ladislav Cermann. Zusammen mit Trainerkollege David Karle und Judochef Dieter Zimmermann stimmen sie die intensiven Einheiten ihres Schützlings ab.

Beim Sichtungsturnier in Oberfranken profitierte Moltschanov von einem Freilos. In Runde zwei traf der Kaufbeurer auf Jan Bäumer vom Judo Club Hennef. Bereits nach 30 Sekunden übernahm Moltschanov den Angriff gegen seinen Kontrahenten aus Nordrhein-Westfalen. In seinem nächsten Duell musste er gegen den Hamburger Sergey Guralskiy ran. Nach regulärer Kampfzeit stand es 0:0. Da der Hansestädter bereits zuvor zwei Verwarnungen gegen sich hatte, brummte der Kampfrichter ihm noch eine weitere Verwarnung wegen Passivität auf. Somit verlor Guralskiy durch Disqualifikation. Dadurch stand der TVK’ler im Finale und kämpfte gegen Erik Dukow aus Kronshagen um den Turniersieg. Moltschanow wurde von seinem Trainer Ladislav Cerman optimal eingestellt. Nach zwei Hüftwürfen (Sode-tsuri-komi-goshi) bekam er zwei Waza-ari-Wertungen zugesprochen. Moltschanov beendete das Finale mit 10:0 Punkten.

Nach dem Gewinn der Goldmedaille, ging es für den Kaderathleten gleich weiter mit einem Trainingslager. „Nun müssen wir Roman auf seinen nächsten Wettkampf vorbereiten, der im November in Herne ausgetragen wird“, so Coach Cerman. Ziel für Roman Moltschanov ist es, sich mit einer guten Platzierung einen Platz im Nationalteam zu sichern.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Benjamin Maier schoss für den BSK Olympia Neugablonz schon 113 Pflichtspieltore
Benjamin Maier schoss für den BSK Olympia Neugablonz schon 113 Pflichtspieltore
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos
Westendorfer Ringer gewinnen souverän gegen Bundesliga-Reserve aus Hallbergmoos

Kommentare