Große Turniere am Wochenende in Neugablonz

Mekka der Faustballer

+
Die TVN-Akteure bereiteten sich auf ihr eigenes Turnier vor.

Kaufbeuren – Über 500 Faustballer geben sich jetzt am Wochenende bei einem zweitägigen Event die Ehre. Mannschaften aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien folgen der Einladung des TV Neugablonz. Während am Samstag, 28. April, die Männer und Damen im Rahmen des 30. Alfred-Schöler-Gedächtnisturniers um vordere Plätze spielen, kommt auch der Nachwuchs einen Tag später nicht zu kurz. Der „Junior-Cup“ des TVN findet auch schon zum 17. Mal statt. Turnierbeginn ist an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Abteilungsleiter Michael Böhm und sein Helferteam sind für den Ansturm der Mannschaften und Zuschauer gewappnet. Das Erwachsenenturnier ist untergliedert in ein Herren- und ein Damenturnier. Allein 28 Mannschaften treten hier an, wobei die geringere Anzahl von acht Damenteams hier zu Buche steht. Viele altbekannte Gesichter und treue Teams haben sich Jahr für Jahr den Termin rot im Kalender vermerkt. Eine Mannschaft kommt sogar aus Seekirchen am Wallersee (Salzburger Raum). Auch zwei Schweizer Teams haben ihre Zusage längst gegeben, wovon eine Mannschaft sogar in der höchsten Nationalliga des Landes spielt. „Wir haben deutlich mehr Nachfragen jedes Jahr als wir Plätze haben. Bei den Männern müssen wir leider immer wieder absagen geben“, erzählt Michael Böhm.

Sind es am Samstag sechs Spielfelder, die zur Verfügung stehen, werden tags darauf auf dem weiten Rund der Spielstätte in der Turnerstraße neun Felder abgesteckt. Denn der Sonntag gehört dem Nachwuchs. In den Altersklassen U10, U12, U14 und U18 werden die Sieger ermittelt. Allein 45 Mannschaften haben zugesagt. Hier hat ein Team aus Bozen die weiteste Anreise vor sich. Auch der TV Neugablonz stellt als Veranstalter in jeder Altersklasse Mannschaften. Bei den Männern gibt es durchaus Chancen, hier im weiteren Turnierverlauf weit zu kommen. Ein heißes Feuer stellt das U14-Team des TVN. Sie können laut Böhm sogar um den Turniersieg spielen.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg

Kommentare