Neue Aufgaben

David Karle vom TV Kaufbeuren bildet Judotrainer weiter

+
Der Kaufbeurer David Karle kümmert sich ab sofort um die Aus- und Weiterbildung der schwäbischen Judotrainer.

Kaufbeuren – Noch immer hängt das überdimensionale Banner in der Judohalle (Dojo). Es zeigt neben dem großartigen Erfolg von Lisa Dollinger (EM-Bronze) auch David Karle bei der Europameisterschaft, als er im Jahr 2015 mit der Nationalmannschaft Silber erkämpfte. Seine internationale Karriere hat Karle inzwischen beendet. Doch jetzt bringt er sich immer mehr und mehr als Trainer beim TV 1858 Kaufbeuren ein.

„Dieter Zimmermann hat viele unzählige Stunden mit mir gearbeitet und mich unterstützt, jetzt will ich ihm und dem Verein was zurückgeben“, geht der Dank Richtung des Judochefs des TVK. Immer donnerstags leitet Karle nun die Trainingseinheiten für die U18-Athleten und die Erwachsenen. Darüber hinaus kommt noch ein weiteres Aufgaben­spektrum dazu: Der 24-Jährige zeichnet für die Trainer-Aus- und Weiterbildung in Schwaben verantwortlich. „Ich freue mich auf die tolle Aufgabe und werde mein Wissen und meine Erfahrungen gerne an die schwäbischen Übungsleiter weitergeben.“

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

BSK-Chef denkt ans Aufhören
BSK-Chef denkt ans Aufhören
BSK gewinnt gegen Landesligist Memmingen
BSK gewinnt gegen Landesligist Memmingen
Trainingsauftakt beim BSK Olympia Neugablonz
Trainingsauftakt beim BSK Olympia Neugablonz
Keine Finalpartien beim Allgäu-Cup wegen Regenschauer
Keine Finalpartien beim Allgäu-Cup wegen Regenschauer

Kommentare