Markus Rohde kommt, Tobias Kastenmeier sowie David und Mathias Strodel verlängern

Qualität und Routine

+
Markus Rohde (rechts oben) kommt zum ESVB, Tobias Kastenmeier (links oben) sowie David (rechts unten) und Mathias Strodel bleiben den Pirates erhalten

Buchloe – Die Buchloer Piraten bekommen für die neue Bayernligasaison noch einmal Zuwachs. So verstärkt Markus Rohde ab sofort die Offensive der Rot-Weißen. Der Angreifer, der zuletzt beim Liganachbarn in Landsberg aktiv war, ist damit der vierte Neuzugang bei den Gennachstädtern, bei denen zudem Stürmer Tobias Kastenmeier verlängert hat. Der Bayernligist ESV Buchloe darf zudem auch künftig auf die Dienste von David und Mathias Strodel bauen.

Auch die Führungsriege des ESV freut sich über den Wechsel von Rohde: „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Markus einen Spieler verpflichten konnten, der neben seinen Offensivqualitäten sicher auch mit seiner Erfahrung und Routine unser doch recht junges Team unterstützen kann“. Markus Rohde, der mit der Trikotnummer 15 startet, ist seit über 20 Jahren nun schon im Seniorenbereich aktiv und hat dabei jede Menge Erfahrung, vor allem auch höherklassig, sammeln können. Bei seinen zahlreichen Stationen in der zweiten Bundesliga sowie der Oberliga bewies der 36-Jährige immer wieder aufs Neue seine Offensiv- und Scoringqualitäten. 

Erfreut zeigt man sich im Lager des ESVB auch über die Verlängerung von Angreifer Tobias Kastenmeier. Immerhin geht der 33-Jährige nun schon in seine siebte Spielzeit bei den Pirates. Vor allem seine unbändige Einsatzbereitschaft und die vorbildliche Einstellung zeichnen den Stürmer laut Führungsriege aus. Außerdem gehörte Kastenmeier in den vergangenen Jahren stets zu den verlässlichsten Scorern in den Reihen der Piraten. So konnte er in der letzten Saison auch wieder zwölf Tore und elf Vorbereitungen für sich verbuchen und war damit viertbester Punktesammler im Team. 

Außerdem bleiben der 22-jährige David und der 29-jährige Mathias Strodel beim ESV Buchloe. Seit mehreren Jahren spielt das Buchloer Brüderpaar nun schon für die Gennachstädter und wird auch in der kommenden Saison wieder das Trikot ihres Heimatvereins tragen. Beide starten mit ihrem Team im übrigen bereits nächste Woche in die Testspielphase. Dann nämlich beginnen die Buchloer ihre Vorbereitung mit dem Auftaktspiel beim Liganachbarn in Memmingen.

Auch interessant

Meistgelesen

ESVK bezwingt Vizemeister
ESVK bezwingt Vizemeister
Zwei Siege
Zwei Siege
Überglücklich und stolz
Überglücklich und stolz
Gold und Silber
Gold und Silber

Kommentare