Niederlage zum Abschluss

SVK-Stürmer Meisel holt sich Torjägerkrone

+
Stefan Meisel.

Kaufbeuren – Die Saison für die SpVgg Kaufbeuren ist vorbei. Am Ende verlor die SVK das Heimspiel gegen den SC Oberweikertshofen mit 2:4 und kassierte damit die 13. Niederlage in 32 Punktspielen. Das Team von Coach Christian Möller schloss die Runde als Tabellenelfter ab. In der Vorsaison war Kaufbeuren einen Rang schlechter.

Blickt man genauer auf die Statistik, so spielte die SVK mit 26 Punkten eine starke Vorrunde. Bis zur Winterpause waren es sogar 30 Zähler. Doch in der Frühjahrsrunde lief es nicht mehr rund. So mussten allein vier Abgänge kompensiert werden, Neuzugänge konnten nicht mehr verpflichtet werden. Die Ergebnisse waren in der Folge nicht mehr ansatzweise so optimal wie noch in der Vorrunde. In der Rückrundenstatistik reicht es mit 17 erzielten Zähler nur zu Rang 15. Schlechter waren nur noch Bad Grönenbach (15 Punkte) und Stätzling (13).

Allerdings überwiegt in erster Linie auch der Gewinn der Torjägerkrone durch Stefan Meisel. Der 32-jährige Offensivspieler, der in der Saison 2017/2018 vom SV Mitterteich zu den Allgäuern wechselte, war mit Abstand der gefährlichste Stürmer der gesamten Liga. Allein 24 Mal mussten die Torhüter hinter sich greifen. „Ich bin natürlich sehr stolz und glücklich darüber“, so Meisel. Für ihn sei es sicherlich kein Ereignis, das jedes Jahr zustande komme. „Die Mannschaft hat mich auch sehr unterstützt.“ Daher sei die Torjägerkrone auch etwas, woran man sich längere Zeit erinnert, sagte Meisel abschließend.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt
Kaufbeuren
Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt
Virtueller Bezirkstag der Judokas: Dieter Zimmermann und David Karle wieder in Ämtern bestätigt
David Karle vom TV Kaufbeuren bildet Judotrainer weiter
Kaufbeuren
David Karle vom TV Kaufbeuren bildet Judotrainer weiter
David Karle vom TV Kaufbeuren bildet Judotrainer weiter
Thalhofen holt gegen Heimertingen den siebten Heimsieg
Kaufbeuren
Thalhofen holt gegen Heimertingen den siebten Heimsieg
Thalhofen holt gegen Heimertingen den siebten Heimsieg
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison
Kaufbeuren
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison

Kommentare