Pflicht ist erfüllt

BSK steht im Pokal in der nächsten Runde

+
Immer wieder muss die BSK-Abwehr eingreifen, um FCB-Akteur Andreas Immerz zu stoppen.

Kaufbeuren-Neugablonz – Der BSK Olympia Neugablonz steht in der vierten Runde des Totopokals. Der Bezirksligist siegte auswärts beim FC Blonhofen mit 3:1. Dabei machten sich die Schmuckstädter das Leben selbst schwer.

Zwar gingen die Gäste in der 17. Minute durch Alexander Weber mit 1:0 in Führung, doch schafften sie es nicht trotz einiger Chancen den Sack vorzeitig zuzumachen. Blonhofen hatte im zweiten Durchgang eine starke Drangphase, wobei gute Einschussmöglichkeiten vergeben wurden. Auf BSK-Stürmer Benjamin Maier war dann Verlass, der zwar das 2:0 erzielte (80.), doch Andreas Immerz (86.) konnte noch auf 1:2 verkürzen, ehe ein Unwetter das Spiel kurzzeitig unterbrach. Nach der Zwangspause pfiff Schiedsrichter Tobias Kinberger die Partie nochmals an. Hier machte Neugablonz mit einem weiteren Tor durch Maier in der fünfminütigen Nachspielzeit dann den Deckel drauf.

„Unsere Pflicht mit dem Weiterkommen haben wir erfüllt, mehr aber auch nicht“, bilanziert BSK-Coach Günter Bayer. Er habe gegen den Kreisligisten ein sehr unruhiges und anfälliges Defensivverhalten seiner Mannschaft erlebt. „Jede Standardsituation der Blonhofer war brandgefährlich. Zum Schluss sind wir buchstäblich noch ins Schwimmen geraten.“ Nach seinem zugezogenen Kreuzbandriss im Februar 2017 absolvierte Alessandro Mormina wieder sein erstes Pflichtspiel. „Ich habe es sehr genossen und das Wichtigste: ich bin schmerzfrei.“

Blonhofens Coach Armin Stich ist vom Ergebnis gegen Neugablonz zwar enttäuscht, „aber über weite Strecken haben die Jungs ihre Sache ordentlich gemacht. Die Gegentore haben wir uns leider selbst alle eingeschenkt.“

Bis zum Punktspielstart in der Kreisliga am 12. August hat der FC Blonhofen noch rund zwei Wochen Zeit. Der BSK wiederum startet am Samstag die neue Saison beim VfB Durach.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Kaufbeuren
Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Schiedsrichter Herbert Asner pfiff letztes Spiel
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang
Kaufbeuren
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang
Kaufbeurer Boxerin Slobodyanikov bei Trainingslehrgang

Kommentare