Wieder zurück

Rrust Miroci trainiert wieder den BSK Olympia Neugablonz

+
Rrust Miroci.

Kaufbeuren-Neugablonz – Wenn am kommenden Dienstag die Vorbereitungsphase beim Fußball-Bezirksligisten BSK Olympia Neugablonz startet, dann hat eine Person wieder das Kommando, die bereits zwischen 2012 und 2014 an der Seitenlinie der Schmuckstädter stand: Rrust Miroci kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

„Ich freue mich sehr, vor allem danke ich dem Verein, dass er mich nicht vergessen hat“, so Miroci. Vier Jahre war er weg. Zwischenzeitlich zeichnete der 40-Jährige als Trainer in Thannhausen und bei seinem Heimatverein in Pfaffenhausen verantwortlich.

Nachdem Günter Bayer seinen Abschied bei den Schmuckstädtern angekündigt hatte, mussten die Verantwortlichen schnell reagieren und fanden einen Nachfolger. „Ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit wieder fruchtet“, betont Kapitän Dennis Starowoit. Durch den Ligaverbleib der Ersten und dem gleichzeitigen Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisklasse hofft Miroci auf eine Euphorie zum Saisonstart. „Wichtig ist, dass die Jungs ins Training kommen, dann können wir gemeinsam etwas erreichen“, so der Übungsleiter.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Sieben Spiele ungeschlagen: BSK bleibt Dritter
Sieben Spiele ungeschlagen: BSK bleibt Dritter
Stefan Settele aus Baisweil erneut bei Weltmeisterschaft im Extremhindernislauf
Stefan Settele aus Baisweil erneut bei Weltmeisterschaft im Extremhindernislauf
Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Erfolg für den Reitverein „Reit- und Turniergemeinschaft Obere Mühle e.V.” bei den Schwäbischen Verbandsmeisterschaften
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg
Kaufbeurer Roman Moltschanov gewinnt Domreiterturnier in Bamberg

Kommentare