Bayerische Mannschaftsmeisterschaften

Starke Auftritte

+
Ordentlich zur Sache ging es im Duell zwischen dem Traunsteiner Artur Tatarinov (rotes Trikot) und dem Westendorfer Florian Königsberger. Der TSV gewann am Ende den Mannschaftskampf mit 25:12.

Westendorf – Die Fahrkarten für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Ladenburg und Darmstadt sind vergeben.

Bei den am vergangenen Wochenende ausgetragenen Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften im Ringen in Westendorf haben sich bei den Schülern der ASV Hof und der SC 04 Nürnberg am Ende durchgesetzt. Der TSV Westendorf erreichte am Ende einen tollen dritten Platz. Unterföhring, ESV München und Mering folgten auf den weiteren Rängen. 

In bestechender Form zeigte sich dagegen in der Altersklasse der Jugend der TSV Westendorf, der sich mit Siegen über den ASV Hof (26:9), TV Traunstein (25:12) und KSV Bamberg (36:4) den Titel holte. „Für uns ist das ein spitzen Ergebnis“, freut sich Westendorfs Abteilungsleiter Thomas Stechele. 

Insbesondere seine Schülerringer haben ihn mit dem dritten Rang dann doch überrascht. „Sie haben alle super gerungen, wurden vom Trainerteam Bernd Nothelfer und Matthias Einsle optimal auf die Kämpfe eingestellt“. Dem Meister Hof trotzten die Ostallgäuer noch ein sensationelles 20:20-Unentschieden ab, was selbst Schwabens Bezirkschef Georg Jocher stark beeindruckte. „Der Wettbewerb bei den Schülern war bis zum letzten Platz sehr ausgeglichen. Die Zuschauer sahen viele packende Mannschaftskämpfe“. 

Positiv auffallend war der reibungslose Verlauf aller Begegnungen im Bürgerhaus Alpenblick. Auch die Eröffnung mit der Bayernhymne, gesungen von einer Solistin, gab der Veranstaltung einen mehr als würdigen Rahmen. 

Mit dem TSV Westendorf präsentierte sich nur ein einziger Bundesligist bei den Bayerischen Titelkämpfen. Weitere Teams wie Anger, Johannis Nürnberg, Wacker Burghausen, Bindlach und Hallbergmoos blieben dieser Veranstaltung fern. Am 25. April vertreten der ASV Hof und der SC 04 Nürnberg die bayerischen Farben bei den Deutschen Titelkämpfen im hessischen Darmstadt. Am 1. Mai folgt der Jugendwettbewerb mit dem TSV Westendorf und ASV Hof in Ladenburg (Nordbaden).

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Wiederaufstieg geschafft
Wiederaufstieg geschafft
Etappenziel erreicht
Etappenziel erreicht
Die Besten unter sich
Die Besten unter sich
Veränderungen wagen
Veränderungen wagen

Kommentare