Bergmeier und Hartmann scheitern

Sportlerin des Jahres 2014

+
Lisa Dollinger wurde zur „Sportlerin des Jahres 2014” in Kaufbeuren gekürt.

Kaufbeuren – Tobias Bergmeier und Jakob Hartmann sind beim European-Cup in Berlin vorzeitig gescheitert. Die beiden Judoka vom TV Kaufbeuren konnten sich nicht platzieren.

Bergmeier lag gegen seinen niederländischen Gegner mit einer kleinen Wertung zurück und konnte den Kampf nicht zu seinen Gunsten drehen. Weil der Niederländer im Anschluss verlor, war für Tobias Bergmeier das Turnier beendet. Besser sah es anfangs für Jakob Hartmann aus, der sein erstes Duell gegen einen Österreicher zwar gewann, aber wie sein Vereinskollege im darauffolgenden Kampf an einem Niederländer scheiterte. 

Auch für ihn war das internationale Kräftemessen beendet. Beide Kaufbeurer gingen in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm an den Start. Nach dem European-Cup in der Bundeshauptstadt folgt noch ein Lehrgang, an dem alle Athleten teilnehmen. 

Derweil hat Lisa Dollinger einen weiteren Titel bekommen. Sie wurde am vergangenen Wochenende zur „Sportlerin des Jahres 2014“ in Kaufbeuren gekürt. Die Judoka des TV Kaufbeuren wurde fünfte bei der Europameisterschaft mit der Mannschaft, stand als Drittplatzierte bei der Deutschen Einzelmeisterschaft auf dem Podest und holte auch auf international immer wieder hervorragende Platzierungen. Ein ausführlicher Bericht folgt.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

ESVK bezwingt Vizemeister
ESVK bezwingt Vizemeister
Zwei Siege
Zwei Siege
Überglücklich und stolz
Überglücklich und stolz
Zu wenig getan
Zu wenig getan

Kommentare