Weiterhin im rot-gelben Trikot

Bergmann bleibt

+
Matthias Bergmann spielt auch kommende Saison für den ESVK, allerdings mit der Rückennummer 52.

Kaufbeuren – Mit der Vertragsverlängerung von Verteidiger Matthias Bergmann ist es Geschäftsführer Michael Kreitl gelungen, einen weiteren deutschen Leistungsträger für die kommende Spielzeit an den ESVK zu binden.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir ,Bergi’ schlussendlich von unserem neuen Konzept überzeugen konnten und er nun weiter für uns spielt”, sagt ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl und fügt an: „Matthias wird ein wichtiger Eckpfeiler in unserer Mannschaft sein und ich bin davon überzeugt, dass er seine sehr guten Leistungen aus der letzten Saison sogar noch ein wenig toppen kann”. 

Bergmann wechselte in der vergangenen Spielzeit vom DEL2-Ligakonkurrenten Kassel Huskies nach Kaufbeuren. Der 186 Zentimeter große und 90 Kilogramm schwere Verteidiger verhalf dem ESVK mit seinen starken Leistungen sowie mit seiner positiven Art zum Klassenerhalt. 

Stürmer Lukas Brückner erhält Förderlizenz für den ESVK

Der Marktoberdorfer Lukas Brückner, der in der Spielzeit 2012/2013 für die Joker in der 2. Liga spielte, wechselt zur neuen Saison zum ERC Sonthofen in die Oberliga Süd und wird von den Bulls mit einer Förderlizenz für den ESVK ausgestattet. Der 22 Jahre alte Stürmer spielte in den vergangenen zwei Jahren in der Oberliga für den Hamburger SV und die EC Harzer Falken. Er wird beim ESVK das Trikot mit der Nummer 25 tragen.

Auch interessant

Meistgelesen

ESVK bezwingt Vizemeister
ESVK bezwingt Vizemeister
Zwei Siege
Zwei Siege
Überglücklich und stolz
Überglücklich und stolz
Gold und Silber
Gold und Silber

Kommentare