Reibungsloser Ablauf

SV Mauerstetten präsentiert perfekt organisierte Meisterschaft

+
Mauerstettens Bürgermeister Armin Holderried (vorne links) und der Vorsitzende der Deutschen Volleyball-Jugend, Andreas Burkard, zeichnen den Deutschen Meister, den Schweriner SC aus.

Kaufbeuren/Mauerstetten – Der SV Mauerstetten hat sich selbst übertroffen: Die Deutsche Volleyball-Meisterschaft der weiblichen U14 in Kaufbeuren war ein großartiger Erfolg. Reibungslos verlief die Mammutveranstaltung, die in zwei Sporthallen parallel ausgetragen wurde. Am Ende gewann der Schweriner SC den Titel, Gastgeber Mauerstetten belegte einen hervorragenden sechsten Platz.

Der Applaus in der Neugablonzer Dreifachturnhalle wollte gar nicht verstummen, die Komplimente rissen nicht ab. „Es lief alles glatt“, konnte auch Mauerstettens Volleyballchef Thomas Gärtner nach der Kraftanstrengung endlich durchschnaufen. „Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten“, attestiert er dem rund 100-köpfigen Helferteam einen großartigen Einsatz. Rund 35 Sponsoren trugen dazu bei, dass auch der finanzielle Rahmen passte. Selbst Mauerstettens Gemeindeoberhaupt, Armin Holderried, strahlte über das gesamte Gesicht. Der Rathauschef dankte dem SVM für die sensationelle Ausrichtung der Wettkämpfe. Baff war auch der Vorsitzende der Deutschen Volleyball-Jugend, Andreas Burkard: „Es wurde hier an alles gedacht“. Besonders das freundliche Miteinander auf und abseits des Parketts und das Fairplay während der Partien seien beispielhaft. „Ihr habt hochklassige Spiele abgeliefert. Wir haben ein friedvolles und harmonisches Turnier erlebt“, bilanziert Max Werner Merkel, der Vereinsvorsitzende des SV Mauerstetten.

Obwohl der SVM das Platzierungsspiel gegen Straubing mit 0:2 Sätzen verlor, ließen sich die Mädels feiern. Aus den Händen der Eigengewächse Simone Dammer (wechselt zum VCO Berlin), Isabel Martin (erhält ein Sportstipendium in den USA) und Chiara Luke (aktuelle Spielerin der ersten Damen-Mannschaft) bekamen sie bei der Siegerehrung eine süße Erinnerung überreicht: Über 350 Lebkuchen-Herzen wurden insgesamt verteilt. Alles Weitere gibt es online unter www.sv-mauerstetten.de.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Schiedsrichtergruppe Ostallgäu stellt elf Unparteiische für höhere Ligen
Schiedsrichtergruppe Ostallgäu stellt elf Unparteiische für höhere Ligen
BSK-Chef denkt ans Aufhören
BSK-Chef denkt ans Aufhören
BSK gewinnt gegen Landesligist Memmingen
BSK gewinnt gegen Landesligist Memmingen
Trainingsauftakt beim BSK Olympia Neugablonz
Trainingsauftakt beim BSK Olympia Neugablonz

Kommentare