Taekwondo: Schwergewichtler Wodzich für Weltmeisterschaft nominiert

Edelmetall aus Mexiko

+
Bundestrainer Georg Streif (rechts) hält große Stücke auf den Sportsoldaten Volker Wodzich (links). Ob er an seine Erfolge bei der EM 2012, den World Open 2013 und der diesjährigen Deutschen Meisterschaft anknüpfen kann, wird sich bei der WM in Mexiko zeigen.

Marktoberdorf/Mexiko – Die Taekwondo Gemeinschaft Allgäu, die schon zahlreiche Weltmedaillen aus der Vergangenheit vorweisen kann, hat durch den Sportsoldaten Volker Wodzich einen weiteren Teilnehmer bei einer Weltmeisterschaft.

Durch seine letzten Erfolge bei der Europameisterschaft 2012 in Manchester, den World Open 2013 in Mexiko und bei der Deutschen Meisterschaft 2013 sowie seine guten sportmedizinischen Werte konnte  sich Sportsoldat Voker Wodzich bereits gegen starke Konkurrenz aus dem eigenen Lager durchsetzen. Das Team der Deutschen Taekwondo-Union (DTU) bereitet sich gerade im Allgäu auf die Weltmeisterschaft vor, die Mitte Juli in Puebla (Mexiko) ausgetragen wird. 

Bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Sonthofen findet ein 16-tägiges Camp statt. Parallel nimmt das Team bei den Swiss-Open in Lausanne, einem WTF-A-KLass-Turnier, teil und reist danach wieder nach Sonthofen. Dort warten dann laut dem Marktoberdorfer Bundestrainer Georg Streif zahlreiche spezifische Einheiten mit dem Schwerpunkt Taktik auf das Team, das von dem Betreuerstab Carlos Esteves (BT-Damen), Aziz Acharki (BT-Herren), Georg Streif (Marktoberdorf, BT-Sportsoldaten), Werner Mickler (Psychologe), Andreas Welz und Michael Hübner (Kaufbeuren, Physiotherapeut) betreut wird. Vor der Anreise nach Mexiko findet in Düsseldorf ein weiterer Lehrgang statt. 

 Da bei der Weltmeisterschaft in Mexiko neben Volker Wodzich mit Sergej Kolb, Daniel Manz, Mokdad Ounis, Tahir Gülec, Sabrina Nölp, Rabia Gülec, Melda Akcan und Katharina Weiss acht weitere Sport- soldaten aus Sonthofen mit am Start sind erwartet Sportfördergruppenleiter Olaf Hampel schon mindestens ein „Mitbringsel“ aus Edelmetall von der Reise nach Puebla. von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Im Ironman-Fieber
Im Ironman-Fieber
ESVK bezwingt Vizemeister
ESVK bezwingt Vizemeister
Zwei Siege
Zwei Siege
Zu wenig getan
Zu wenig getan

Kommentare