Zwei Kaufbeurer Judoka für Süddeutsche qualifiziert

Gold und Silber

+
Elis Bonitz (hinten v. li.), Julian Mesemann und Roman Moltschanov.

Kaufbeuren/Eichstätt – Roman Moltschanov und Julian Mesemann haben bei den Bayerischen Judo-Einzelmeisterschaften im oberbayerischen Eichstätt wieder eindrucksvoll die Farben des TV Kaufbeuren vertreten. Mit einer Gold- und einer Silbermedaille kamen beide Athleten bei den U15-Titelkämpfen auf Landesebene nach Hause. Das Duo hat sich dadurch für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in Pforzheim qualifiziert.

Moltschanov traf als amtierender Südbayerischer Meister auf Kilian Lehne (Kulmbach). Mit einem Schulterwurf (Seoi Nage) brachte er seinen Kontrahenten in die Bodenlage und mit dem anschließenden Haltegriff setzte er mit 10:0 Punkten dem Kampf ein schnelles Ende. Auch Michael Pohl (Fürth) fand keine Mittel gegen den Kaufbeurer und verlor nach einem perfekt ausgeführten Haltegriff im Boden vorzeitig. Im Halbfinale stand ihm Fabian Bucher aus Unterhaching gegenüber. Moltschanov schickte ihn mit einem Fußfeger und 10:0 Punkten in die Trostrunde. Im Finale stand Moltschanov Kilian Kappelmeier gegenüber. Nachdem beide Athleten wegen Passivität vom Kampfrichter ermahnt wurden, setzte Moltschanov seinen gefürchteten Schulterwurf an und brachte den Kampf gekonnt über die Zeit. Der Titel in der Gewichtsklasse plus 66 Kilogramm war ihm damit sicher.

Sein Vereinskollege Julian Mesemann ging im Limit bis 43 Kilogramm auf die Matte. Nach einem Freilos gewann er in Runde zwei gegen den nordbayerischen Meister Ivan Buslov aus Nürnberg mit 10:0 Punkten. Damit warf er einen der Favoriten mit einem sehenswerten O uchi gari vorzeitig aus dem Wettbewerb. Mit Florian Exner (Unterhaching) stand dem Kaufbeurer Judoka der südbayerische Vizemeister gegenüber. Auch hier beendete er das Duell dank eines klasse ausgeführten Fußfegers vorzeitig mit 10:0 Punkten. Im Finale musste sich Mesemann allerdings Lucas Kuttalek (Achental) geschlagen geben.

Elis Bonitz (60 kg) aus Lindau, der zusammen mit Moltschanov und Mesemann im Regionalstützpunkt Kaufbeuren trainiert und betreut wird, wurde Dritter. Vorzeitig schied dagegen Bleron Barleci (34 kg) aus. Als Jahrgangsjüngster hat er noch zwei Jahre in dieser Altersklasse vor sich.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ringen: Markus Stechele und Steve Masuch nun C-Lizenztrainer
Kaufbeuren
Ringen: Markus Stechele und Steve Masuch nun C-Lizenztrainer
Ringen: Markus Stechele und Steve Masuch nun C-Lizenztrainer
Tolle Handball-Spiele
Kaufbeuren
Tolle Handball-Spiele
Tolle Handball-Spiele
ESVK - Kleine Siegesserie geht zu Ende
Kaufbeuren
ESVK - Kleine Siegesserie geht zu Ende
ESVK - Kleine Siegesserie geht zu Ende
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison
Kaufbeuren
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison
Vier Neubesetzungen: ESV Kaufbeuren startet mit kompletten Kader in die Saison

Kommentare