TVK-Masters holen sich zwei Titel und einen Altersklassenrekord

Deutschen Rekord geknackt

+
Am Morgen stand zunächst die 4x100 Meter Bruststaffel auf dem Programm. Christian Willinsky, Helmut Hauber, Benjamin Ritter und Dirk Hofmann gewannen nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern waren auch in 5:09,82 Minuten die Schnell-sten mit Tagesbestzeit vor allen anderen Teams. Der Paukenschlag folgte am Nachmittag. Die vier Schwimmer Dirk Hofmann (100 Meter Rücken), Christian Willinsky (100 Meter Brust), Christoph Roth (100 Meter Schmetterling) und Benjamin Ritter (100 Meter Freistil) hatten zwar im Vorfeld den Deutschen Rekord im Visier, dass sie den jedoch gleich um fast 3,5 Sekunden pulverisieren würden, hätte keiner gedacht. Die TVK-Schwimmer siegten in 4:26,58 Minuten und waren damit auch hier die schnellste Staffel des Tages. Neben diesen Erfolgen erreichte Hofmann noch einen zweiten Platz über 200 Meter Rücken. Helmut Hauber belegte in dieser Disziplin den sechsten Rang. Nach diesem gelungenen Auftakt darf man gespannt sein, was die TVK-Masters-Schwimmer dieses Jahr noch erreichen werden.

Kempten/Würzburg – Die TVK-Masters-Schwimmer starteten vergangenes Wochenen- de erfolgreich ins Wettkampfjahr 2014. Mit zwei Titeln in den Staffeln und einem deutschen Altersklassenrekord im Gepäck kehrten die fünf Männer von der Bayerischen Meisterschaft aus Würzburg zurück.

Am Morgen stand zunächst die 4x100 Meter Bruststaffel auf dem Programm. Christian Willinsky, Helmut Hauber, Benjamin Ritter und Dirk Hofmann gewannen nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern waren auch in 5:09,82 Minuten die Schnell-sten mit Tagesbestzeit vor allen anderen Teams. Der Paukenschlag folgte am Nachmittag. 

Die vier Schwimmer Dirk Hofmann (100 Meter Rücken), Christian Willinsky (100 Meter Brust), Christoph Roth (100 Meter Schmetterling) und Benjamin Ritter (100 Meter Freistil) hatten zwar im Vorfeld den Deutschen Rekord im Visier, dass sie den jedoch gleich um fast 3,5 Sekunden pulverisieren würden, hätte keiner gedacht. Die TVK-Schwimmer siegten in 4:26,58 Minuten und waren damit auch hier die schnellste Staffel des Tages. Neben diesen Erfolgen erreichte Hofmann noch einen zweiten Platz über 200 Meter Rücken. 

Helmut Hauber belegte in dieser Disziplin den sechsten Rang. Nach diesem gelungenen Auftakt darf man gespannt sein, was die TVK-Masters-Schwimmer dieses Jahr noch erreichen werden.

kb

Auch interessant

Kommentare