Schnell in der Loipe

Buchenberger holen Siege

+
Erik Hafenmair (links) und Robin Fischer freuen sich über den Gesamtsieg bei der Minitournee.

Buchenberg/Oberstdorf – Traditionell zum Abschluss der Langlauf-Saison fand jetzt das Finale der Salomon-Minitournee in den Altersklassen Schüler 8 bis Schüler 13 in Oberstdorf statt. Das WM-Langlaufstadion Ried bei Oberstdorf gab der Veranstaltung den würdigen Rahmen.

In der freien Technik ging es je nach Altersklasse über die 1,5-, Zwei- oder Drei-Kilometer-Distanzen. Die Langläufer des TSV Buchenberg ließen einmal mehr mit guten Ergebnissen aufhorchen.

Erik Hafenmair gelang es in der Altersklasse U9 wieder als Erster ins Ziel zu laufen. Er sicherte sich dadurch mit der maximalen Punktzahl den Gesamtsieg bei der Minitournee. Obwohl es bei Kim Fischer dieses Mal nicht optimal lief (6. Platz), konnte sie als Dritte in der Gesamtwertung äußerst zufrieden lächeln.

Robin Fischer wurde seiner Favoritenrolle gerecht, siegte bei den Jungs der Altersklasse U10 und erzielte ebenfalls mit Maximalpunktzahl den ersten Platz in der Gesamtwertung der Minitournee. Pia Schratt konnte dieses Mal als Dritte der Altersklasse U10w glänzen und beschloss zufrieden als Zweite in der Gesamtwertung die Saison.

Luis Hafenmair zeigte zum Abschluss eine engagierte Leistung bei den Elfjährigen und kletterte als Zweiter auf das Podest, was zugleich auch den zweiten Rang im Gesamtklassement der Tournee bedeutete.

Alle Ergebnisse der Buchenberger Langläufer beim 6. Lauf zur Salomon-Minitournee: Kim Fischer 6. Platz U9w; Erik Hafenmair 1. Platz U9m; Maximilian Reinert 7. Platz U9m; Pia Schratt 3. Platz U10w; Robin Fischer 1. Platz U10m; Jakob Schupp 14. Platz U10m; Luis Hafenmair 2. Platz U11m; Jakob Hafenmair 9. Platz U11m; Paul Philipp 11. Platz U12m; Marco Eichberger 9. Platz U13.

Einen Tag nach dem Finale der Minitournee fand der BSG Pokallanglauf des SC Sankt Mang in Durach statt. Der Wettkampf wurde bis zur Altersklasse Schüler 12 in der freien Technik gelaufen und ab der Schülerklasse S12 als attraktiver Duathlon ausgetragen.

Viele gute Platzierungen

Der Duathlon wird in beiden Techniken (klassisch und freie Technik) mit Skiwechsel nach halber Distanz gelaufen. Dies war für einige junge Buchenberger Langläufer die erste Chance mal ein Wettkampf zu absolvieren bevor die Saison für die Jüngsten zu Ende ging. „Dodo“ Philipp und Mario Fischer betreuten die Buchenberger Kids bei der Veranstaltung.

Die Ergebnisse des BSG Pokallanglaufs im Einzelnen: Ida Busse 3. Platz S8w; Kim Fischer 1. Platz S9w; Pia Schratt 1. Platz S10w; Robin Fischer 2. Platz S10m; Julian Kautz 3. Platz S10m; Lasse Busse 4. Platz S10m; Dorian Kotzorz 2. Platz S11m; Emma Busse 3. Platz S12w; Marco Eichberger 3. Platz S13m; Lukas Schratt 4. Platz S14m; Melina Diehn 1. Platz S15w; Tim Wenisch 2. Platz S15m.

Auch interessant

Kommentare