Heisinger Turner/innen trumpfen bei Allgäuer Turnerjugendtreffen auf

Vier Teams auf dem Podest

+
Mannschaftsbild der Heisinger Turnerinnen und Turner.

Heising/Marktoberdorf – Beim 52. Allgäuer Turnerjugendtreffen, das in Marktoberdorf ausgetragen wurde, überzeugten die vier startenden Mannschaften des TSV Heising mit Spitzenleistungen und schafften damit alle den Sprung aufs Podest.

Die Nachwuchsgruppe der 11-14 jährigen war wie bereits im vergangenen Jahr nicht zu schlagen und gewann mit 2,37 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplazierten. Sie holten in ihrer Wettkampfklasse jeweils die Tageshöchstwertung im Turnen (9,55 Punkte), im Tanzen (9,5 Punkte) in der Pendelstaffel (10 Punkte) und im Schlagballweitwurf (10 Punkte). Mit einer Gesamtpunkzahl von 39,05 Punkten wurden sie somit unangefochten Gausieger.

Die Jugendmannschaft (12 bis 19 Jahre) verfehlte nach einem hervorragenden Wettkampf nur um 0,06 Punkte den Sieg und wurden Zweiter. Im Turnen holten sie sehr gute 9,5 Punkte, im Tanzen 9,75 Punkte und im Medizinballweitwurf erzielten sie sogar die Traumnote von 10 Punkten. Mit einer Gesamtpunktzahl von 29,25 Punkten wurden sie somit Vize-Gausieger.

Die KGW 1 Mannschaft (8-12 Jahre) erhielt auf ihre Turnübung stolze 7,75 von 8 möglichen Punkten. Im Werfen schafften sie die volle Punktzahl und bei der Überraschungsaufgabe holten sie 7,90 Punkte. Trotz Staffelholzverlust bei der Pendelstaffel erzielten sie in dieser Disziplin noch 7,02 Punkte. Mit einer Gesamtpunktzahl von 30,67 Punkten holte das Team den Vize-Gausieg nach Heising.

Die KGW 2 Mannschaft (6-9 Jahre) lieferte einen tollen Wettkampf ab. Mit den Disziplinen Turnen (7,05 Punkten), Tanzen (7,0 Punkte), Hindernslauf (7,3 Punkte) und der Überraschungsaufgabe (7,80 Punkte) erkämpften sie sich eine Gesamtpunktzahl von 29,15 Punkten ebenfalls den Vize-Gausieg.

Abteilungsleiterin Johanna Bracke ist stolz auf die erbrachten Leistungen und mit dem Abschneiden aller vier Teams sehr zufrieden. kb

Auch interessant

Kommentare