Drei TVK-Schwimmer bei "Süddeutscher"

Starke Zeiten

+
Niklas Martin (links) und Elena Koziol.

Kempten/Karlsruhe/Dresden – Vor kurzem fanden in Karlsruhe und Dresden die Süddeutschen Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt.

Trotz anspruchsvoller Pflichtzeiten, die teilweise schneller als die für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften waren, konnten sich mit Elena Koziol, Niklas Martin und Lucas Willinsky drei Schwimmer des TV Kempten für diese Wettkämpfe qualifizieren. 

Aus organisatorischen Gründen mussten die Meisterschaften unglücklicherweise ge- trennt ausgetragen werden: Während Elena Koziol und Niklas Martin in Karlsruhe starteten, war Lucas Willinsky in Dresden aktiv. Willinsky qualifizierte sich in diesem Jahr erstmals auf seinen Hauptstrecken 100 und 200 Meter Brust. 

Obwohl er „aus dem vollen Training heraus“ startete, konnte er seine Bestzeiten bestätigen und blieb mit Platz acht bzw. neun unter den Top Ten. Damit sicherte er sich auf beiden Strecken auch die Startberechti- gung für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Elena Koziol startete über 50 und 100 Meter Freistil. Während sie über die 100 Meter ihre Bestzeit bestätigen konnte, schwamm sie über die Sprintstrecke einen persönlichen Rekord. Dadurch schob sie sich in der Rangliste Süddeutschlands um zehn Plätze nach vorne und kam sehr nahe an die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften heran. 

Neue Bestzeiten 

Niklas Martin schwamm über insgesamt sechs Strecken in Rücken und Schmetterling. Obwohl er wie Lucas Willinsky diesen Wettkampf „aus dem vollen Training heraus“ absolvierte, konnte er über 50 Meter Rücken und 200 Meter Schmetterling jeweils Bestzeiten erreichen. Mit Platz fünf bzw. Platz vier auf diesen Strecken holte er auch die besten Platzierungen, wobei er nur um einen Wimpernschlag von 0,12 Sekunden den dritten Platz verpasste. Auch er wird bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften schwimmen und dort fünf Mal an den Start gehen. Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften finden seit dem gestrigen Dienstag und noch bis kommenden Sonntag, 16. Juni, in Berlin statt.

kb

Auch interessant

Kommentare