Nach der Niederlage gegen Sonthofen hat Kottern keine Chance mehr auf den Klassenerhalt

Kapitel Bayernliga ist beendet

+
Trotz guter Leistung unterliegt der TSV Kottern (blaue Trikots) dem 1. FC Sonthofen mit 1:4. Damit ist der Abstieg in die Landesliga besiegelt.

Kempten – Nach der 1:4-Niederlage am Samstagnachmittag im Derby gegen den 1. FC Sonthofen vor heimischem Publikum in der ABT-Arena ist der Abstieg des TSV Kottern in die Landesliga besiegelt.

Da der TSV Aindling und die SpVgg GW Deggendorf gewonnen haben, haben die St.-Manger bei den noch verbleibenden zwei Spielen keine Chance mehr, die fehlenden Punkte auf den Relegationsplatz noch aufzuholen. 

Zunächst sah es trotz des trüben Himmels gar nicht so schlecht aus für das Team von Kevin Siegfanz. Zu Beginn des Spiels wollte keine Mannschaft der anderen die Chance auf eine frühe Führung gönnen, doch nach 13 Minuten gelang den Gästen nach einem Freistoß der Kotterner im eigenen Strafraum und einem Abspielfehler das überraschende 1:0. Kottern zeigte sich von dem Rückstand allerdings nicht allzu beeindruckt und versuchte den Ausgleich zu schaffen, war aber bei der Chancenverwertung einfach zu nachlässig. So blieb es bis zum Halbzeitpfiff bei dem knappen Rückstand. 

Mit Beginn der zweiten Halbzeit gelang dem TSV Kottern durch einen schönen Kopfball von Roland Fichtl der Ausgleich. Anschließend spielte die Heimelf über weite Teile einen sehr schönen Kombinationsfußball, es fehlte jedoch der letzte Zug zum Tor und der ein oder andere Abschluss. In dieser Phase gelang dem 1. FC Sonthofen überraschend die erneute Führung, wieder nach einem Fehler der Gastgeber. Im Gegenzug hatte Kottern die Chance zum Ausgleich durch Sezer Yasir, aber ihm versprang der Ball. Auch danach waren die Chancen und Spielanteile eher bei Kottern, aber zwei weitere Abwehrfehler reichten den Gästen zu Tor drei und vier. 

Das war auch der Endstand nach 90 Minuten: 1:4 aus Sicht der Kemptener Vorstädter. „Wir haben einen sehr schönen Fußball gespielt, aber zum einen unsere Chancen nicht konsequent genutzt und dem Gegner einfach zu viele Chancen ermöglicht“, analysierte Trainer Kevin Siegfanz nach dem Spiel. Diese Niederlage für den TSV und die Siege von Aindling und Deggendorf am Wochenende besiegelten den Abstieg nun endgültig. Damit sagt Kottern für mindestens eine Saison „Adieu Bayernliga“.

Domenico Emanuele

Auch interessant

Kommentare