Über 1000 Trainingskilometer

Starke Laufteams

+
Die Läuferinnen und Läufer des TV Jahn: Jörg Schreiber (hinten v.l.), Uli Guranti, Bernhard Munz, Antje Schuhaj (vorne v.l.), Ulrike Walter und Babsi Guranti.

Kempten/Berlin – Einen starken Auftritt hatten die Athletinnen und Athleten des TV Jahn Kempten vor kurzem bei der 26. Deutschen 100-Kilometer-Straßenlaufmeisterschaft im Bundesleistungs- zentrum Berlin/Kienbaum.

Bei wechselhaften Wetterbedingungen konnten sich die Ultraläufer des TV Jahn auf der Fünf-Kilometer-Runde in der Mannschaftswertung ganz vorne behaupten. Die Grundlage für diesen Erfolg wurde bereits im Allgäuer Winter gelegt. Mit weit über 1000 Trainingskilometer hatte sich jeder Einzelne auf diese Herausforderung vorbereitet. 

Neben der Mannschaftsleistung erzielten die Läufer beachtenswerte Einzelergebnisse in den Altersklassen: Antje Schuhaj konnte mit ihrem zweiten Platz in der Altersklasse (8:57,36/ 7. Platz Gesamt) ihr Comeback auf dieser Langdistanz feiern. Barbara Guranti lief mit 9:27,58 ihre persönliche Bestzeit (3.Platz AK /10. Platz Gesamt). Ulrike Walter erreichte bei ihrem 100-Kilometer-Debüt mit 10:02,31 das Ziel (2. Platz AK/ 15. Platz Gesamt). Bei den Herren finishte Bernhard Munz den Ultramarathon in 8:32,24 auf Platz zwei in seiner Altersklasse (19. Gesamt). Kurz hinter ihm platzierte sich Jörg Schreiber mit 8:45,47 auf Platz vier (27. Gesamt). Für Uli Guranti (10:14,04/7. Platz AK/ 65. Gesamt) waren die 100 Kilometer ein Vorbereitungslauf für den anstehenden 24-Stunden-Wettkampf in München am 8. Mai. kb

Auch interessant

Kommentare