0:2-Niederlage gegen den Tabellenführer

VfB geht leer aus

Durach – Durachs Trainer Peter Christl war am Spielfeldrand die Verzweiflung anzu- merken. Seine Mannschaft hatte den Spitzenreiter aus Landsberg über weite Strecken der Partie unter Kontrolle.

trolle. Und dennoch stand der VfB am Ende wieder mit leeren Händen da – weil ein individueller Stellungsfehler den Unterschied machte. Schon nach sieben Minuten kam Stefan Strohhofer nach einer Flanke völlig frei zum Kopfball und nickte zum 1:0 ein. Doch die Duracher hatten sich recht schnell wieder gefangen und spielten mutig nach vorne. 

Vom Spitzenreiter war von diesem Zeitpunkt an überhaupt nichts mehr zu sehen. Steffen Wachter scheiterte nach einer halben Stunde mit einem Freistoß am Gästetorwart, kurz vor der Pause traf Tobias Roßmann nur den Pfosten. Auch nach dem Seitenwechsel hatte Landsberg weder kämpferisch noch spielerisch etwas entgegenzusetzen. Erst, als die Duracher in der Schlussphase mit allen Kräften auf den Ausgleich drängten, nutzten die Gäste die Räume. 

Einen Konter in der 90 Minute schloss Andreas Fülla erfolgreich zum 2:0 ab und machte damit auf einen Schlag alle Duracher Hoffnungen zunichte.

Domenico Emanuele

Meistgelesen

27 Medaillen für TV Kempten
27 Medaillen für TV Kempten
Bronze für Lauf-Trio
Bronze für Lauf-Trio
Turnerinnen trumpfen auf
Turnerinnen trumpfen auf
Schwäbischer Meister
Schwäbischer Meister

Kommentare